th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Deutschland ist größter Automobilhersteller in Europa

Weltweit auf dritten Platz hinter China und USA

Die deutsche Automobilbranche boomt weiterhin. In Deutschland wurden vergangenes Jahr

6 Millionen Fahrzeuge von 800.000 Beschäftigten produziert. Deutschland ist größter Automobilhersteller in Europa und liegt weltweit auf dem dritten Platz, hinter China und USA. 

Eckdaten der deutschen Autoindustrie:  

  • Deutschland: Im vergangenen Jahr betrug der Umsatz in der deutschen Automobilindustrie      404,8 Milliarden Euro.  
  • Deutschland erzielte 40% des gesamten europäischen Umsatzes der Automobilindustrie.
  • Größter Autohersteller der Welt bleibt auch im 1. Quartal 2016 der VW-Konzern.  In den ersten drei Monaten stellte VW 2,51 Millionen Fahrzeuge her.            
  • Vorfahrt für Elektroautos: In die Elektromobilität tätigten deutsche Autobauer             Milliardeninvestitionen. Die Zielgröße einer Million E-Autos in Deutschland bis 2020 wird           mit Kaufprämien unterstützt. Derzeit werden bis zu 29 E-Modelle am deutschen Markt             angeboten.             
  • „Revolution der Automobilität“ – ab 2020 – Autos autonom unterwegs: Die deutschen Autokonzerne sind mit dabei, autonome Fahrzeuge sollen künftig für mehr Effizienz, Komfort und Sicherheit sorgen. Gemäß CAR–Center of Automotive Research ist „autonomes Fahren“ für die Automobilindustrie die Wachstumsmaschine für die kommenden 15 Jahre.         
  •  State of the art des „ autonomen Fahrzeuges”: Deutsche Autobauer führen weltweit „autonomes Fahren“ an, einige Beispiele:
    •  BMW: möchte ab 2021 die Serienproduktion selbstfahrender Autos starten 
    • Daimler – Mercedes Benz: Das autonome Forschungsfahrzeug Mercedes Benz F 015 wird als mobiler Lebensraum bezeichnet und wächst über die Rolle eines Transportmittels bereits hinweg.
    • Audi: 2017 ist die Markteinführung des Audi A8 – autonomes Fahren bis zu 140 km/h –geplant
 

Bei Fragen steht Ihnen das AußenwirtschaftsCenter München gerne zur Verfügung.

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.