th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Handelsabkommen der EU mit Japan

Beim Workshop am 7.6.2017 wurden die wichtigsten Fragen zum Abkommen der EU mit Japan (State of play, Investitionschutz, Bedeutung für KMU, Wirtschaftsbeziehungen EU-Österreich) thematisiert und das Factsheet der WKÖ vorgestellt

Die Europäische Union verhandelt mit Japan derzeit über ein Handelsabkommen, da Japan nicht nur die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt und die zweitgrößte Volkswirtschaft Asiens ist, sondern auch weltweit der viertgrößte Exporteur und Importeur von Waren und Dienstleistungen.

Bisher fanden 18. Verhandlungsrunden zwischen der EU und Japan statt. Derzeit wird intensiv an einer Einigung zu den noch offenen Punkten (Lebensmittel, KFZ, Öffentliche Beschaffung, Investitionsschutz, etc.) gearbeitet, damit die Verhandlungen so bald wie möglich, spätestens jedoch bis Ende 2017, abgeschlossen werden können.

Gerade für Österreich als kleines, exportorientiertes Land ist ein möglichst rascher Abschluss entscheidend, damit unsere Wirtschaft weiterwachsen kann. Kleine und mittlere Unternehmen werden von diesem Abkommen besonders profitieren, das außerdem bestehende Arbeitsplätze absichern und neue Jobs schaffen wird.

Die wichtigsten Fragen zum Freihandelsabkommen der EU mit Japan wurden im Rahmen des Workshops behandelt: 

  • Was genau wird verhandelt und welche Vorteile bietet das EU-Japan-Abkommen?
  • Warum gibt es ein Investitionsschutz-Kapitel?
  • Welche Chancen bringt ein EU-Japan-Abkommen für KMU?

Auch wurde das Factsheet der WKÖ zum Handelsabkommen der EU mit Japan vorgestellt, in dem Sie mehr über die Chancen für den Wirtschaftsstandort Österreich erfahren können.

Factsheet

Präsentationen

Einladung