th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Einführung einer Sondersteuer für Dienstleistungen in Indien

Ab 1.6.2016 erhöht sich für gewisse Dienstleistungen der Steuersatz um 0,5 Prozent

Auswärts essen, Mobilfunkgebühren und Flug- sowie Bahnreisen, wie auch andere Dienstleistungen, die der Dienstleistungssteuer unterliegen, werden mit der Einführung der neuen „Krishi Kalyan Cess“ (Sondersteuer) um weitere 0,5 % teurer. Die „Krishi Kalyan Cess“ wird als Teil der Dienstleistungssteuer („Service Tax“) ausgewiesen werden, die sich dann Indienweit auf insgesamt 15 % beläuft. 

Grund für die Einführung der neuen Steuer ist die Unterstützung der schwächelnden Landwirtschaft. Mit den Geldern aus der neuen Steuer sollen verschiedene Initiativen und Vermarktungsstrategien finanziert werden.

Haben Sie Fragen? Das AußenwirtschaftsCenter New Delhi ist gerne für Sie da!

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.