th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Fachprofil zu russischen Türkei-Sanktionen aktualisiert

Übersicht über die gültigen Sanktionen der Russischen Föderation gegen die Türkei

Der Abschuss eines russischen Kampfjets über dem türkisch-syrischen Grenzgebiet im November 2015 führte zu einer schweren Verstimmung zwischen Moskau und Ankara. Als Reaktion auf dieses Ereignis hat die Russische Föderation Strafmaßnahmen gegen die Republik Türkei eingeleitet, die am 01.01.2016 in Kraft getreten sind.

Die Türkei-Sanktionen wurden im Zuge einer Verbesserung des Verhältnisses zwischen den zwei Ländern jedoch seit Sommer 2016 mehrfach gemildert. U.a. sind Charter-Flüge in die Türkei wieder erlaubt und auch die Einfuhrbeschränkung für ausgewählte Früchte aus der Türkei ist aufgehoben worden.

Nähere Informationen zu den aktuell gültigen Strafmaßnahmen und deren mögliche Auswirkungen auf Ihre Geschäftstätigkeit können Sie beiliegendem Informationsblatt entnehmen.

Bei näheren Fragen zu dieser Thematik oder zum Russland-Geschäft wenden Sie sich bitte an das AußenwirtschaftsCenter Moskau

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.