th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Fehmarnbelt-Tunnel: Das größte Bahnbauprojekt Dänemarks nimmt Gestalt an

Österreichisches Unternehmen präqualifiziert

In Dänemark laufen die Vorbereitungen für den Bau des Fehmarnbelt-Tunnels, dem größten Bauprojekt in der Geschichte des Landes. Um nach der Fertigstellung des Tunnels den Anforderungen für die geplante Hochgeschwindigkeitsstrecke auf der dänischen Seite gerecht zu werden, wird nun an der Entwicklung und Modernisierung verschiedener Teilstrecken gearbeitet, u.a. der Ringsted-Femern-Verbindung.  

Präqualifiziert für eine der Aufgaben ist neben vier weiteren dänischen Firmen auch die österreichische Habau Hoch- und Tiefbaugesellschaft m.b.H.. Das Projekt umfasst umfassende Stationsarbeiten an sechs Bahnhöfen auf der Ringsted-Femern-Strecke. Zusätzlich sollen Arbeiten an Fußgängerbrücken und Aufzügen durchgeführt und Wind- und Lärmschutzwände gebaut werden. An einzelnen Stationen sollen zudem Vorplätze und Parklätze gebaut und umgebaut werden.  

Die Arbeiten haben einen Gesamtwert von bis zu DKK 115 Mio. ca. EUR 15,5 Mio. Die Bauarbeiten sollen 2018 beginnen und um den Jahreswechsel 2021/2022 abgeschlossen sein. Es wird damit gerechnet, dass der Gewinner der Ausschreibung zum Ende des ersten Quartals 2017 feststeht. 

Die Möglichkeiten für österreichische Unternehmen im Bereich Verkehrsinfrastruktur in Dänemark sind derzeit für das AußenwirtschaftsCenter Kopenhagen Schwerpunkthema. Für Informationen zu diesem und weiteren Themenbereichen können Sie das Team in Dänemark gerne unter kopenhagen@wko.at kontaktieren. 

Einen guten Überblick zum Thema bietet unser Fachprofil Bauen in Dänemark, das Sie aus unserem Webshop herunterladen können.

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.