th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

ILO - Industrial Liaison Office

Geschäftschancen österreichischer Unternehmen bei Ausschreibungen internationaler Organisationen

AWO-Internationale Technologiekooperationen tritt gegenüber internationalen Forschungseinrichtungen als Industrial Liaison Office (ILO) auf und unterhält Kontakt zu Institutionen wie CERNESO, ESA, ITER, MIT und SBI.  Außerdem werden die technologiebezogenen Förderinstrumente der Internationalisierungsoffensive
go-international des Wirtschaftsministeriums und der Wirtschaftskammer Österreich abgewickelt.

Ziel

Ziel ist die Förderung der internationalen Vernetzung und Stärkung der österreichischen Wirtschaft durch Vermittlung von internationalen Forschungs- und Technologieprojekten sowie deren Geschäftschancen. Um dieses Ziel zu erreichen, verfügt AWO-Internationale Technologiekooperationen über ein weltweites Netzwerk von Technolgieexperten in den wichtigsten und interessantesten Märkten. 

Internationale Geschäftschancen

Informieren Sie sich über relevanten Ausschreibungen für österreichische Unternehmen im Bereich Neue Technologien.

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.