th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Kasachstan – rechtzeitig zur EXPO 2017 das 77. Land in dem das Carnet ATA angewendet werden kann

Die internationale Handelskammer (ICC) in Paris teilte mit, dass Kasachstan mit 1. April 2017 das 77. Mitglied der Haftungskette zum Carnet ATA wird.

Bei der Weltausstellung EXPO Astana 2017 mit dem Leitthema Future of Energy von Juni bis September 2017 präsentiert sich Österreichs Wirtschaft prominent am Wachstumsmarkt. Die vorübergehende Einfuhr von Ausstellungsstücken für diese Großveranstaltung wird durch die Anwendung des Carnet ATA wesentlich erleichtert.

 

Kasachstan ist ein überaus wichtiger zentralasiatischer Markt, von dem man ein stark wachsendes Volumen erwarten kann. Derzeit beträgt das Handelsvolumen mit Österreich EUR 1,1 Mrd. Die wichtigsten Exportprodukte sind Pharmazeutika, diverse Maschinen und Anlagen, Mess- und Prüfinstrumente. Das Carnet ATA kann die Präsentation von Waren bei potentiellen Kunden in Kasachstan wesentlich erleichtern.

 

Ab 1. April 2017 werden Carnet ATA in Kasachstan auf Basis der Istanbul Konvention für folgende Verwendungszwecke akzeptiert:

  • Messe- und Ausstellungsgüter
  • Berufsausrüstung
  • Warenmuster
  • Waren für den Unterricht, für wissenschaftliche oder kulturelle Zwecke 
  •  Persönliche Gebrauchsgegenstände und zu Sportzwecken eingeführte Waren
  • Lebende Tiere (z.B. Dressur, Training, Wettbewerbe, Ausstellungen, Vorstellungen)

Eine Verwendung des Carnet ATA für den Transit ist möglich; der Versand per Post ist jedoch ausgeschlossen.

Das Carnet ist in englischer Sprache auszufüllen. Die Zollverwaltung kann jedoch eine Übersetzung Übersetzung der Allgemeinen Liste in die kasachische oder russische Sprache verlangen. Wir empfehlen in der Anfangszeit, bis das Dokument etwas bekannter geworden ist, eine russische Übersetzung der Allgemeinen Liste beizufügen. 

Alle kasachischen Zollämter sind berechtigt während der offiziellen Öffnungszeiten Carnetverfahren zu behandeln. 

Ansprechpartner Carnet ATA in den Wirtschaftskammern Österreichs