th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Slowakei: Innovatives AeroMobil soll 2018 auf den Markt kommen

Fliegendes Auto wird in Bratislava entwickelt

Das slowakische Unternehmen AeroMobil entwickelt ein fliegendes Auto. Den ersten Prototypen hat Designer und Konstrukteur Stefan Klein bereits 1990-1994 geschaffen, aktuell arbeitet das mittlerweile internationale Team an der vierten Version (AeroMobil 3.0). Die ersten AeroMobils sollen 2018 hergestellt und verkauft werden, Vorbestellungen sind ab 2017 geplant. 

Die Gründer  Stefan Klein und Juraj Vaculik haben anfangs das Projekt selbst finanziert, letztes Jahr erhielt das Unternehmen eine staatliche Förderung für F&E in Höhe von EUR 6 Mio. Aeromobil beschäftigt derzeit 54 Personen aus acht Ländern. In einem internationalen Team arbeiten Fachexperten wie Douglas MacAndrew, Technologie-Chef (vormals bei McLaren), Mikael Olson, Leitender CAD Engineer (früher bei Volvo und BMW) oder Simon Rooms, Director for Vehicle Engineering (kam von Airbus). 

Quelle: Hospodarske noviny

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.