th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Soße aus Früchten

EU gibt Einreihung in Kombinierte Nomenklatur bekannt

Stand:

Ein rotes, viskoses Erzeugnis, Erdbeeren (ganze Früchte und Teile davon) enthaltend, bestehend aus

  • Erdbeeren 38 GHT
  • Zucker 48 GHT
  • Wasser 13 GHT

 sowie kleinen Mengen Pektin und Zitronensäure.

 

Während des Herstellungsprozesses werden die Inhaltsstoffe gemischt und unter vermindertem Druck gekocht, um den Wassergehalt zu verringern. Die Ware ist in Kunststoffbeuteln zu 2 kg aufgemacht und wird als Soße z. B. für Desserts verwendet.

 

Eine Einreihung der Ware in Kapitel 20 ist ausgeschlossen, da es sich um eine Zubereitung auf der Grundlage von Früchten handelt, die als Soße verwendet. Die Ware wird daher unter der Tarifnummer 2103 90 90 als Soße eingereiht einzureihen (Durchführungsverordnung (EU) 2015/185, Amtsblatt L 31 vom 7.2.2015).

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.