th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Ukraine: Weitere Änderungen im öffentlichen Beschaffungswesen

Einführung des elektronischen Beschaffungssystems ProZorro

Mit 1. August 2016 wurde die Einführung des  elektronischen Beschaffungssystems ProZorro gemäß dem Gesetz № 922-VIII „Über staatliche Einkäufe“ vollendet.

Alle Ausschreibungen ab einem Gesamtwert von UAH 200.000 für Waren und Leistungen sowie UAH 1,5 Mio. für Arbeiten müssen ab 1.8.2016 über das System der elektronischen Einkäufe ProZorro abgewickelt werden. Alle Ausschreibungen, die diese Grenzwerte nicht überschreiten, können freiwillig auf ProZorro angemeldet werden. Das neue Konzept gilt seit 3. April 2016 für zentrale Staatsbehörden, große Staatsunternehmen, Monopolisten und seit 1. August für Regionalbehörden, Kommunalunternehmen und andere öffentliche Einrichtungen.

Zum Beschaffungsmarkt in der Ukraine s. auch unsere Schlagzeilen hier und hier.

Haben Sie Fragen? Das AußenwirtschaftsCenter Kiew ist gerne für Sie da!
Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.