th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Wettbewerbsfähigkeit der polnischen Wirtschaft steigt

Polen erzielt die beste Platzierung seit Jahren

Im aktuellen Ranking des Weltwirtschaftsforums hat sich Polen im Vergleich zum Vorjahr um 5 Positionen auf den 36. Platz verbessern können.  Grund dafür ist vor allem die Verbesserung der Infrastruktur, Ausbildung und Innovationen. Im Bereich Institutionelle Stabilität und Kapitalmarkt haben sich die Werte leicht verschlechtert.  Laut Polnischer Nationalbank ist ein weiterer Aufstieg im Ranking möglich, wenn der derzeitige BIP Wachstum von 3% über die Jahre gleich bleibt und die Innovationen steigen.

Österreich konnte sich dank eines geringeren Budgetdefizit im Vergleich zu 2015 und eine höhere Verfügbarkeit von qualifizierten Arbeitskräften  in diesem Ranking um 4 Plätze verbessern und liegt somit auf dem 19.Rang.