th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Wohnbau in Dänemark

Investitionsvolumen beträgt 2016 rund 3,5 Mrd. Euro

In Kopenhagen stehen in den kommenden Jahren zahlreiche Stadtentwicklungs- und Wohnbauprojekte an. Eines davon ist das Projekt „Kronløbsøen“, eine neue künstliche Insel im Stadtentwicklungsgebiet Nordhavn, dem größten Stadtentwicklungsprojekt Dänemarks.  

Ein Team bestehend aus Vilhelm Lauritzen Arkitekter, COBE, Rambøll Danmark und STED by- og landskab konnte den Auftrag für sich gewinnen und baut in den kommenden Jahren eine Insel mit Wohngebäuden mit einer Fläche von rund 33.000 m², öffentlichen Plätzen, Brücken und einer Unterwasser-Parkplatzanlage, die Platz für rund 1000 Fahrzeuge bieten soll. Die ersten Maßnahmen für den Bau sollen Ende 2016 eingeleitet werden, der Bau soll Anfang 2020 abgeschlossen sein.

Der Wohnbau in Dänemark ist weiterhin im Aufschwung und macht laut Byggefakta 36% der Bauprojekte aus. Vor allem in den größten dänischen Städten wird gebaut, allen voran Kopenhagen. Insgesamt wird 2016 mit Wohnbauinvestitionen in Höhe von 3,5 Mrd. EUR gerechnet, was einer Steigerung von 19 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Ein Grund sind die stark gestiegenen Immobilienpreise, die den Wohnbau zu einer attraktiven Investition für Entwickler, Investoren, Stiftungen und Pensionskassen machen. Düsterer schaut es hingegen beim Bau gewerblich genutzter Gebäude aus, die mit Projekten im Wert von ca. 1,2 Mrd. EUR auf dem niedrigsten Niveau seit sechs Jahren liegen.

Die Möglichkeiten für österreichische Unternehmen im Bereich Wohnbau in Dänemark sind derzeit für das AußenwirtschaftsCenter Kopenhagen Schwerpunkthema. Für Informationen zu diesem und weiteren Themenbereichen können Sie das Team in Dänemark gerne unter kopenhagen@wko.at kontaktieren.
Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.