th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Zypern: Griechische Baufirma erhält Zuschlag für Marina

Investitionssumme beträgt 220 Mio. Euro 

Das international tätige, griechische Bauunternehmen TERNA konnte sich gegen fünf weitere Bieter durchsetzen und erhielt den Zuschlag für den Bau einer Marina in Agia Napa im Südteil Zyperns.

Für den Bau des Yachthafens und den damit üblicherweise verbundenen Annehmlichkeiten (Restaurants, Geschäfte, Wohnungen usw.) wird von einer Investitionssumme von Euro 220 Mio. ausgegangen. Der Hafen soll Platz für ca 600 Yachten und Motorboote mit einer Länge von bis zu 60 Metern bieten.

Der Baustart ist bereits für September 2016 vorgesehen und die von TERNA ausgeführten Infrastruktur- und Hafenarbeiten sollen innerhalb von drei Jahren abgeschlossen sein.

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.