th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Auf die Philippinen reisen

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen nicht nur die lokale Wirtschaft: Sie sind auch Ihre persönlichen Reiseführerinnen und Reiseführer

Reiseinformationen

Damit Sie sicher ankommen und nicht vor verschlossenen Türen stehen, geben Ihnen unsere Wirtschaftsdelegierten einen Überblick über die wichtigsten Informationen zu An- und Abreise, Feiertagen und Geschäftszeiten sowie Sicherheitshinweisen. So kann auf Ihrer Geschäftsreise nichts mehr schiefgehen.

Reiseinformationen finden Sie darüber hinaus im Länderreport Philippinen. 

Einreise 

Bis zu einer Aufenthaltsdauer von 30 Tagen erhält man am Flughafen ein Visum, für das lediglich der Nachweis der Rück- bzw. Weiterreise (Flugticket) nötig ist. Für einen längeren Aufenthalt muss bei einer philippinischen Vertretungsbehörde in Österreich ein Visum beantragt werden, das zu einem Aufenthalt bis zu 59 Tagen berechtigt. Vor Ort kann die Aufenthaltsdauer von 30 Tagen auf Antrag zwei Mal verlängert werden.

Impfungen sind nicht vorgeschrieben, der Nachweis einer Gelbfieberimpfung ist nur dann beizubringen, wenn die Einreise aus verseuchtem Gebiet erfolgt. Bei Reisen in gewisse innerphilippinische Gegenden wird eine Malaria-Prophylaxe empfohlen. Eine Immunisierung gegen Hepatitis A & B und Tetanus ist auf jeden Fall anzuraten. 

Feiertage und Geschäftszeiten

Feiertage 2020

01.01. Neujahrstag
25.01. Chinesisches Neujahrsfest
25.02. EDSA Revolutionstag
09.04. Gründonnerstag
10.04. Karfreitag
11.04. Karsamstag
12.04. Ostersonntag

01.05. Tag der Arbeit
12.06. Unabhängigkeitstag
21.08. Ninoy Aquino-Tag
31.08. Nationaler Heldengedenktag

01.11. Allerheiligen
02.11. Allerseelen
30.11. Bonifacio-Tag
08.12. Mariä Empfängnis
24.12. Heiligabend
25.12. Weihnachten
30.12. Rizal-Tag
31.12. Silvester

Die oben genannten Feiertage wurden noch nicht von Regierungsstelle bestätigt, weshalb es kurzfristig zu Abänderungen kommen kann.

Die oben angeführten Tage sind gesetzliche Feiertage mit eingeschränkter Geschäftstätigkeit. Andere Feier- oder Gedenktage werden nicht oder nur regional bzw. nur von bestimmten Bevölkerungsgruppen begangen. Es kann trotzdem zu Beschränkungen der Geschäftstätigkeit kommen.

Für Philippinen-Reisende lohnt es sich daher in Erfahrung zu bringen, welche Feiertage in der Provinz hinzukommen. Sollte ein Feiertag auf einen Samstag oder Sonntag fallen, wird oftmals der folgende Montag als Feiertag ausgerufen.

Sonstige Informationen

Klima: Die Philippinen haben tropisches Klima, die Jahreszeiten teilen sich in die Trockenzeit in der ersten Jahreshälfte mit den heißesten Monaten April und Mai und die Regenzeit in der zweiten Jahreshälfte, in der mit Taifunen zu rechnen ist. Reisende sollten sich jedenfalls über die Wetterlage informieren.

Zeitzone: MEZ +7, MESZ +6

Strom: 220 V, 60 Hz (Wechselstrom), Flachstecker (amerikanisches System) 

Sicherheit

Das Außenministerium rät von Reisen in die südliche Region Mindanao ab, da es in dieser Region zu Terrorangriffen und Entführungen von ausländischen Staatsangehörigen kommen kann. Im restlichen Teil des Landes sollten Reisende große Menschenansammlungen meiden und prinzipiell vor allem in ärmeren Regionen Vorsicht walten lassen. 

Grundsätzlich ist die Sicherheitslage in den Geschäftsvierteln von Metro Manila in Ordnung. Es sollte darauf geachtet werden nur offizielle Taxis zu benutzen. Meist rufen Hotels Taxis für ihre Gäste und notieren das Kennzeichen. Bestehen Sie darauf, dass die Taxifahrer den Taxameter anschalten. 

Allgemeine Notrufnummer: 117

Weitere Sicherheitsinformationen zu den Philippinen finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten.

Die Wirtschaftskammer Österreich übernimmt keine Gewähr bzw. Haftung für die Vollständigkeit der Reiseinformationen sowie gegebenenfalls daraus resultierende Schäden.

Hotels und Restaurants 

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen die lokale Wirtschaft. - In jeder Hinsicht!

Vom Lokal um die Ecke für den Business-Lunch bis hin zum Fünf-Sterne-Restaurant für Ihren Vertragsabschluss: Hier finden Sie Restaurant- und Hoteltipps für jede Gelegenheit.

Restaurants

Barbara's Heritage Restaurant
Plaza San Luis, General Luna St, Manila 
T +63 2 527 4083

Ilustrado
744 General Luna St, Intramuros, Manila 
T +63 2 527 2345

Mesa 
G/F P2 Greenbelt 5, Metro Manila 
T +63 2 728 0886

Hotels

New World Makati Hotel (5 Sterne) 
Esperanza Drive cor. Makati Avenue, Manila, 
T +63 2 811 6888

The Picasso Boutique Serviced Residences (4 Sterne)
119 L.P. Leviste St., Manila 
T +63 2 828 4774

City Garden Hotel Makati (3 Sterne)
7870 Makati Avenue cor Kalayaan Avenue, Manila 
T +63 2 899-1111

Für weitere Empfehlungen in anderen Stadtteilen wenden Sie sich bitte an das AußenwirtschaftsCenter Manila.

Dos and Don‘ts 

Damit Sie sich weltweit sicher auf dem Parkett bewegen, hat unser AußenwirtschaftsCenter einige Hinweise zu lokalen Gepflogenheiten im Geschäftsverkehr für Sie vorbereitet. 

Die philippinische Kultur ist eine Mischung aus spanischer, amerikanischer und natürlich asiatischer Kultur. Der amerikanische Einfluss zeigt sich auf den ersten Blick vor allem in einem ähnlichen Stadtbild mit Einkaufszentren und Fast Food Restaurants. Im Umgang mit Filipinos fällt ferner auf, dass man sofort mit dem Vornamen angesprochen wird und sich das Gegenüber auch nach dem Spitznamen erkundigt. Spitznamen wie Ted, Bill, BJ aber auch Bong, Ding Dong, Babe, Tin oder T-Boy sind ganz normal und werden teilweise auch auf Visitenkarten gedruckt. 

Wichtig für den Filipino ist das typisch asiatische Wahren des Gesichts, also in der Öffentlichkeit nicht bloßgestellt zu werden. Daher sollte man bei Unstimmigkeiten mit dem philippinischen Partner diesen nie in der Öffentlichkeit zurechtweisen. Im privaten Bereich sollte man dem Filipino immer das Gefühl geben, seine Position und seine Individualität zu schätzen.

Die Familie ist für jeden Filipino das Wichtigste. Beziehen Sie Familienmitglieder, wenn passend, in das Gespräch oder Ihre Einladungen ein. Im Geschäftsbereich ist die Einladung von Familienmitgliedern jedoch nicht üblich. Pflegen Sie geschäftliche Beziehungen durch Einladungen.

Tragen Sie nicht zu viel Bargeld oder Schmuck bei sich, wenn Sie öffentliche Verkehrsmittel innerhalb der Philippinen benutzen.

Mehr interkulturelles Know-how bietet unser Buch "Dos and Don‘ts", das Sie im Webshop der WKÖ finden.