th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Bahrain und Vereinigte Arabische Emirate neu vereint

Wirtschaftsmission Manama, Abu Dhabi und Dubai im Dezember 2018

Vom 2.-6. Dezember stand die Golfregion im Zeichen der Wirtschaftsmission Bahrain-Abu Dhabi-Dubai. 8 Unternehmen aus den Sektoren Bau, Finanz, Sicherheit, Software, Holz, Kunststoff und Automotive nützten die jährliche Abschlussveranstaltung des AußenwirtschaftsCenters Abu Dhabi, um neue Kontakte zu knüpfen und bestehende Geschäftsbeziehungen zu pflegen. Mit einem Plus von 200 % aufgrund eines großen Projektes im Stahlsektor ist Bahrain derzeit auch der erfolgreichste Absatzmarkt für österreichische Waren und Dienstleistungen. 

Anlässlich der österreichischen Ratspräsidentschaft, die im ein-Millionenstaat Bahrain bei nur 4 EU-Botschaften von Deutschland ausgeübt wird, fand der Empfang zusammen mit 250 Gästen der AHK Riyadh und der deutschen Botschaft in Bahrain unter tatkräftiger finanzieller Unterstützung der österreichischen PKE (F1-Streckenbetrieb in Manama und Abu Dhabi) im eleganten Ritz Carlton in Manama statt. Die Aufgeschlossenheit und Freundlichkeit der lokalen Hausherren aus Bahrain und Saudi Arabien sucht in der Region ihresgleichen.

Nach einem intensiven Tag in Abu Dhabi mit Abendempfang bei Wirtschaftsdelegierten Richard Bandera ging es zum Abschluss für 2 Tage zu Gesprächen nach Dubai. Die jährliche Weihnachtsfeier des Austrian Business Councils Dubai and the Northern Emirates wurde dieses Jahr zur 10-Jahresfeier des ABC umfunktioniert. Die Wirtschaftsmissionsteilnehmer hatten Gelegenheit, sich mit 290 Gästen in einer von Bentley designten Villa „Sweden Island“ auf dem künstlichen Archipel „The World“ auszutauschen und neue Geschäftsbeziehungen zu knüpfen. Gesponsert vom österreichischen Investor Josef Kleindienst, der 6 der 300 Inseln zum „Heart of Europe“ ausbaut, durften historische Geschichten des von Wirtschaftsdelegierten Wolfgang Penzias begründeten ABC ebenso wenig fehlen, wie die von Emirates Airlines eingeflogene österreichische Opernsängerin Bettina Schweiger. Der von Richard Bandera und seinem Team mittlerweile auf 100 Mitglieder ausgebaute Austrian Business Council ist eine der Plattformen, um Geschäfte im Golf zu entrieren. Die größte ist bereits in Planung: Austria Connect Gulf am 17. März 2019 in Dubai.

Abu Dhabi
© WD Richard Bandera Abendempfang für die Wirtschaftsmission im Ritz Carlton Bildunterschrift: WD Richard Bandera (Mitte mit Krawatte) mit Gästen aus Bahrain und Damman an der Saudischen Ostküste