th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Baltikum: Ausschreibung für Schwellen, Schienenbefestigungen und integrierte Weichenlösungen im Bahnbauprojekt Rail Baltica

Einreichfrist wird verängert: neue Einreichefrist endet am 13. 9. 2021

RB Rail AG, der zentrale Koordinator des Rail Baltica-Projekts, hat die Beschaffung für die Lieferung der Schwellen mit Befestigungssystem und Schwellensohlen sowie Weichen und Schienenkompensatoren als separate Beschaffung für den Bau der gesamten Rail Baltica Strecke bekanntgegeben.

Die aktuellen Ausschreibungen im Bahnbauprojekt Rail Baltica betreffen die Beschaffung von Schwellen mit Zubehör und Weichen.

1. Beschaffung von Schwellen und Zubehör

Beschaffung mit Verhandlungsverfahren

ID: RBR 2021/13

CPV code:  34947000-7 (Sleepers and parts of sleepers)

» Nähere Information über die Ausschreibung und die Dokumente zum Herunterladen und in der Veröffentlichung des elektronischen Beschaffungssystems.

Einreichfrist und Kontakt

Die neue Einreichefrist endet am 13. September 2021.

Die Kontaktperson bei der ausschreibenden Stelle:
Janis Luksevics
Beschaffungsspezialistin
sleepers@railbaltica.org

2. Beschaffung von Weichen

Beschaffung mit Verhandlungsverfahren

ID: RBR 2021/2

CPV code: Main code: 34941000-5 – (Rails and accessories). 

For Lot No.1: 34941800-3 – (Railway points) 

For Lot No.2: 34941800-3 – (Railway points) 

For Lot No.3: 34941000-5 – (Rails and accessories)

» Elektronische Beschaffungssystem für nähere Information und die Ausschreibungsdokumente.

Einreichfrist und Kontakt

Die Einreichfrist für die Angebote ist der 12. August 2021.

Die Kontaktperson bei der ausschreibenden Stelle:
Baiba Ubele
Procurement Manager
T +371 26273973
E turnouts@railbaltica.org

Rail Baltica

Die Rail Baltica ist ein Europäisches Eisenbahn – Bauprojekt, welches die drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen mit dem Europäischen Schienennetz verbindet. Für die baltischen Staaten bedeutet es mehr als das größte Infrastrukturprojekt der letzten 100 Jahre: Es ist gleichzeitig die endgültige Anbindung an Westeuropa, indem die bestehende russische Bahnspurbreite in der Nord– Süd Richtung verlassen wird. 

Im Jahr 2021 erfolgt bereits die Beschaffung von Baumaterial für die Schienenwege und Bahnhöfe.

Laut Agnis Driksna, CEO und Vorstandsvorsitzendem des baltischen JV RB Rail AG, werden die Beschaffungen im Jahr 2021 2 Milliarden Euro übersteigen. Derzeit sind Verträge im Wert von 675 Millionen Euro unterschrieben.

Insgesamt sind Investitionen in Höhe von 5,8 Milliarden Euro geplant. Die Fertigstellung soll 2026 erfolgen.

Es wird eine 870 km lange Bahnstrecke erbaut, die Tallinn mit Warschau verbindet.

Stand: