th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Belarus verhängt Einfuhrverbot für Lebensmittel aus mehreren westlichen Ländern

Die belarussische Regierung hat auf die neusten EU und US-Sanktionen reagiert 

Konkret geht es um bestimmte Lebensmittelwaren mit Ursprung in der Europäischen Union und deren Mitgliedstaaten, den USA, Kanada, Norwegen, Albanien, Island, Nordmazedonien, Großbritannien und Nordirland, Montenegro, der Schweiz, deren Einfuhr sowie Verkauf in Belarus ab den 1. Jänner 2022 verboten wird.

Die entsprechende rechtliche Grundlage ist die Verordnung des Ministerrats Nr. 700 vom 6.12.2021. Die ins Deutsche übersetzte Liste der betroffenen Waren finden Sie im Download-Bereich. Diese Maßnahmen sind bis zum 1.7.2022 gültig.

Stand: