th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Belgien: Branchenprofil Gesundheit und Medizintechnik

Exportwissen, Marktchancen und Trends

Branche und Marktsituation

Die Kompetenzen im Gesundheitswesen sind auf den Föderalstaat, die Regionen und Gemeinschaften aufgeteilt. Fast 75% der Belgier geben an, sich in einem guten Gesundheitszustand zu befinden und dass sie mit dem Gesundheitssystem zufrieden sind, jedoch existieren bei vielen Faktoren oft erhebliche regionale Unterschiede. 

Konkurrenzsituation

Der belgische Markt für Medizinprodukte beträgt in etwa 3,4 Mrd. Euro mit einer jährlichen Steigerungsrate von rund 4%, wobei der Außenhandel der Motor des starken Marktes ist. Die Importquote liegt bei 80%. Was den Medizintechnik-Außenhandel betrifft, ist Belgien nach Deutschland und den Niederlanden das drittwichtigste Land Europas.

Gesetzliche Rahmenbedingungen

Das Inverkehrbringen von Medizinprodukten wird von drei EU-Richtlinien maßgeblich geregelt. Die Förderale Agentur für Medikamente und Gesundheitsprodukte (FAGG/AFMPS) ist die zuständige Behörde für die durch die drei EU-Richtlinien geregelten Medizinprodukte und führt die Kontrollen durch. Der königliche Erlass vom 7.12.2017 hat einige Änderungen bei der Vermarktung von Medizinprodukten in Belgien gebracht.

Das Gesundheitssystem soll im Rahmen von Reformen u.a. durch e-Health und administrative Vereinfachung effizienter gemacht, die Kosten für Gesundheitsversorgung gesenkt und das Angebot an Pflegeplätzen und Heimpflege erhöht werden. Zahlreiche Krankenhäuser werden in den kommenden Jahren neu gebaut, fusioniert, renoviert und veraltete Ausstattungen modernisiert und mit effizienter Medizintechnik ausgestattet.

Chancen für österreichische Unternehmen

Der belgische Markt für Gesundheit und Medizintechnik ist hoch entwickelt und bietet großes Potential für österreichische Firmen, jedoch ist der Wettbewerb sehr groß. Insgesamt bieten sich gute Chancen für innovative Unternehmen, die sich durch ein hohes Maß an Kundenorientierung auszeichnen. Gute Geschäftschancen bieten generell die zahlreichen Spitalsprojekte. 

Sie suchen ausführlichere Informationen zu den Branchen Gesundheitssystem & Einrichtungen sowie Medizintechnik & Laborbedarf?
Kontaktieren Sie das AußenwirtschaftsCenter Brüssel!

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.