th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Belgien: Branchenprofil Transport und Logistik

Exportwissen, Marktchancen und Trends

Branche und Marktsituation                                                                                                      

Belgien ist aufgrund seiner geografischen Lage eines der bedeutendsten Transport- und Logistikzentren Europas. Mit wichtigen Häfen wie Antwerpen, Gent, Ostende, Zeebrügge, Brüssel und Lüttich ist Belgien besonders für die Schifffahrt interessant. Alle Häfen sind an das umfassende europäische Binnenschifffahrtsnetz und eines der dichtesten Eisenbahn- und Autobahnnetze der Welt angebunden.

Konkurrenzsituation                                                  

In der Transport- und Logistikbranche herrscht eine überaus große Konkurrenzintensität. Aufgrund der ausgezeichneten Lage und Kapazitäten, sind neben nationalen auch große internationale Unternehmen tätig, wie beispielsweise DHL und UPS.

Gesetzliche Rahmenbedingungen                                                                                            

Das Transitsystem ermöglicht einen Transport ohne Einfuhrabgaben auch aus Übersee. Dennoch ist eine gemeinschaftliche Transitmeldung vonnöten. Werden Waren nach Belgien befördert, um dann in ein Drittland exportiert zu werden, muss man bei der Zollstelle, an der der Exporteur angesiedelt ist, eine Ausfuhranmeldung vorlegen.                              

Trend und Entwicklungen                   

In der Transport- und Logistikbranche haben sich mehrere Trends erkennbar gemacht. Zum einen zeigt sich, dass mit der Zunahme internationaler Kooperationen und der Fokussierung auf Kernkompetenzen, Unternehmen immer stärker Teil vernetzter Lieferketten werden. Andererseits entwickeln Unternehmen umweltgerechte und ressourceneffiziente Logistikprozesse, um Teil des Trends der „grünen“ Umweltlogistik sein zu können.       

Chancen für österreichische Unternehmen                    

Belgien verfügt über ein sehr dichtes Wasserstraßen-, Eisenbahn- und Straßennetz und ist für österreichische Unternehmen ein geeigneter Standort, um Handelsrouten und Vertriebswege zu leiten.                                   

Sie suchen ausführlichere Informationen zur Branche Transport und Logistik?

Kontaktieren Sie das AußenwirtschaftsCenter Brüssel!

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.