th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Bergbauprojekte in Peru

46 Projekte vorrangig in der Pipeline

Zwar sind in Peru die Investitionen im Bergbaubereich 2020 um -14 % zurückgegangen, die Prognosen für 2021 deuten jedoch auf eine Erholung und ein deutliches Wachstum im zweistelligen Bereich hin. Experten gehen sogar von einem Wachstum von über 14 % aus. 

Einen interessanten Überblick zur aktuellen Lage des Bergbausektors ist im englischsprachigen Handbuch „Peru’s Business and Investment Guide 2021“ nachzulesen. Die Aufstellung der 46 vorrangigen Bergbauprojekte ist auf Seite 89, eine aktuelle Analyse des Bergbausektors ab Seite 84 beschrieben: 

» Peru's Business and Investment Guide 2021 

Die Angaben zum Minensektor im o. g. von EY erarbeiteten Handbuch beruhen auf einer Publikation des peruanischen Energie-und Bergbauministeriums von 2020. Nachstehend der Link zur englischsprachigen Ausgabe:

» 2020 Portfolio of Mining Construction Projects 

Zusammenfassung 

Die wichtigsten Herkunftsländer der Investoren im peruanischen Bergbau (gelistet nach dem Anteil der Gesamtinvestitionen) sind: Großbritannien, China, Kanada, USA, Mexiko, Peru, Australien, Brasilien, Japan, die Schweiz und Südkorea. 

67 % der vorrangigen Projekte sind Kupferminen, der Großteil der übrigen Projekte widmet sich der Gewinnung von Gold und Eisenerz. 

Von den 46 prioritär erklärten Bergbauprojekten sind fünf bereits in der Bauphase (8,5 Mrd. US-Dollar), vier in der Phase konkreter Ingenieurstudien (4,2 Mrd. US-Dollar), 17 in der Etappe der Machbarkeitsstudien (16,6 Mrd. US-Dollar) und die übrigen 48 % im Stadium der pre-feasability Studien (26,8 Mrd. US Dollar). 

91 % der priorisierten Bergbauprojekte (36 Projekte) sind Greenfield mit einer Gesamtinvestitionssumme von ca. 51 Mrd. US-Dollar.  

9 % (10 Projekte) fallen unter der Kategorie Brownfield und dessen Investitionssummer macht ca. 5 Mrd. US-Dollar aus. 

Bei weiteren Fragen zu diesem Thema steht Ihnen das AussenwirtschaftsCenter Santiago gerne zur Verfügung.

Stand: