th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Österreichische Botschaft Bangkok gewinnt den nationalen Energy Globe Award Thailand 2020

Der Neubau der Österreichischen Botschaft Bangkok ist ein Leuchtturmprojekt im Bereich Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Die Österreichische Botschaft Bangkok ist ein Vorzeigeprojekt in Bezug auf umfassenden Umweltschutz, maximale Energieeffizienz und optimale Arbeitsplatzqualität bei gleichzeitiger Ressourcenschonung. Mit der Anwendung höchstentwickelter zeitgenössischer Technologien, dem Erhalt des bedeutenden Baumbestandes und der Verbindung traditioneller thailändischer Baumethoden und -materialien beweist die Architektur kulturelle Sensibilität und soziale und ökologische Verantwortung. Der Einsatz einer Photovoltaikanlage auf den schattenspendenden Flugdächern bei gleichzeitiger Optimierung des Energieverbrauches und das ausgeklügelte Lüftungssystem machen das Gebäudeensemble besonders energieeffizient und bieten eine angenehme Raumatmosphäre. 

Dr. Eva Hager, österreichische Botschafterin in Bangkok, war hocherfreut, den nationalen Energy Globe Award Thailand für das neue Botschaftsgebäude entgegenzunehmen: „Dieses Gebäude hat insgesamt bereits neun nationale und internationale Auszeichnungen und Preise erhalten. Dank seines holistischen und nachhaltigen Designs, gepaart mit Architektur und Technologie auf dem neuesten Stand der Technik, ist dies ein wahres Leuchtturmprojekt in Bangkok. Eine nachhaltige Initiative für eine nachhaltige Zukunft!“ 

Der Energy Globe Award zeichnet jährlich herausragende, nachhaltige Projekte mit Fokus auf Ressourcenschonung, Energieeffizienz und Einsatz erneuerbarer Energien aus. Ziel der Auszeichnung ist es, innovative und nachhaltige Projekte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren, denn für viele unserer Umweltprobleme gibt es bereits gute, umsetzbare Lösungen. So wird das Bewusstsein für diese Projekte gesteigert und ein Multiplikatoreffekt erzielt. Alle Projekte, die unsere Ressourcen sparsam und schonend verwenden bzw. erneuerbare Energien nutzen, können teilnehmen. 

Mit mehr als 180 teilnehmenden Ländern ist der Energy Globe Award der bedeutendste Umweltpreis weltweit. Die jeweiligen nationalen Gewinner des Energy Globe Awards werden in Zusammenarbeit mit der UNIDO auf www.energyglobe.info veröffentlich. Die nationalen Gewinner weisen weltweit eine Gemeinsamkeit auf: Alle haben erkannt, dass unsere Umwelt nicht durch Worte, sondern nur durch Taten geschützt werden kann. Jeder einzelne kann dazu seinen Beitrag leisten!  

Die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der Wirtschaftskammer Österreich organisiert die jeweilige nationale Preisübergabe. Die feierliche Preisübergabe in Bangkok erfolgte somit durch Mag. Günther Sucher, den österreichischen Wirtschaftsdelegierten in Bangkok.  

Jedes einzelne Projekt zählt! Reichen Sie Ihr nachhaltiges Projekt für den Energy Globe Award 2021 ein: Die Bewerbung ist bereits heute möglich! Alle Details und das Bewerbungsformular können Sie unter www.energyglobe.info herunterladen. 

Für Rückfragen ist die Energy Globe Foundation gerne unter +43 7617 31010 sowie via contact@energyglobe.info erreichbar.

bangkok
© Judith Schildberger, Österreichische Botschaft Bangkok Dr. Eva Hager, österreichische Botschafterin in Bangkok, erhält die Urkunde für den Gewinn des Energy Globe Awards Thailand 2020 von Mag. Günther Sucher, Österreichischer Wirtschaftsdelegierter in Bangkok
bangkok
© Judith Schildberger, Österreichische Botschaft Bangkok
Übergabe der Urkunde vor der Wall of Fame, wo die bereits erhaltenen Auszeichnungen für das Gebäude der Österreichischen Botschaft ausgestellt werden (v.l.n.r): Mag. Günther Sucher, Österreichischer Wirtschaftsdelegierter in Bangkok, Dr. Eva Hager, österreichische Botschafterin in Bangkok, Frau Stephanie Jakobitsch, Dritte Botschaftssekretärin an der ÖB Bangkok, Frau Mag. Judith Schildberger, Erste Botschaftssekretärin an der ÖB Bangkok und Mag. Georg Krenn, Wirtschaftsdelegierter Stv. in Bangkok 

Stand: