th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Brasilien: Neue Bestimmungen zur Lebensmitteleinfuhr im Reisegepäck

Was Sie bei der Einfuhr von Produkten tierischen Ursprungs beachten müssen

Brasilien-Reisende sind ab sofort dazu verpflichtet, jegliche Lebensmittel tierischen Ursprungs zu deklarieren, die im Gepäck eingeführt werden. Die Deklaration der Waren muss vor der Einreise online unter EDBV – Traveller’s Electronic Declaration of Goods durchgeführt werden.

Das brasilianische Ministerium für Landwirtschaft, Viehzucht und Lebensmittelversorgung (MAPA) hat im Mai 2019 eine neue Verordnung bezüglich der Einfuhr von Produkten tierischen Ursprungs im Reisegepäck veröffentlicht. Die Instrução normativa nº 11, de 9 de maio de 2019 gilt jedoch nur für Erzeugnisse, die für den Eigenverbrauch und somit nicht für kommerzielle Zwecke bestimmt sind. Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung der bedeutendsten Änderungen:

  • Brasilien-Reisende sind dazu verpflichtet, alle Lebensmittel tierischen Ursprungs im Gepäck, unabhängig von der Menge, vor der Einreise online unter www.edbv.receita.fazenda.gov.br zu deklarieren.
  • Die zu importierenden Produkte müssen original verpackt, ordnungsgemäß verschlossen und in englischer (EN), portugiesischer (PT), spanischer (ES) oder französischer (FR) Sprache gekennzeichnet sein.
  • Auf der Etikettierung muss neben der Angabe des Ursprungs, der Identität und Zusammensetzung des Produktes nun auch die Gesundheitsbehörde des Erzeugerlandes angegeben werden.
  • Es ist verboten, selbst- bzw. handgemachte sowie rohe Produkte tierischen Ursprungs nach Brasilien einzuführen.

Grundsätzlich ist bei der Ankunft am brasilianischen Flughafen mit Lebensmitteln tierischen Ursprungs im Gepäck der Zollausgang "Goods to declare" ("Mercadorias a declarar") zu verwenden. Nicht deklarierte Produkte tierischen Ursprungs können am Ankunftsflughafen in Brasilien beschlagnahmt und vernichtet werden.