th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Chancen durch EU-Gelder für Slowenien und Kroatien

Nachlese zum Webinar, Aufzeichnung und Präsentationsunterlagen

Bis zum Jahr 2027 stehen Slowenien und Kroatien mehr als 34,2 Mrd. Euro an EU-Förderungen zur Verfügung. Den Unternehmen bieten sich dadurch zahlreiche Möglichkeiten zur Finanzierung von neuen Projekten, der Durchführung von Investitionen und der Bildung von interessanten Kooperationen.  

Die Teilnehmer erhielten im ersten Teil des Webinars Informationen über geplanten Programme, Förderbereiche, konkrete Ausschreibungen und Finanzierungsmöglichkeiten für neue ausländische Investitionen in Slowenien. 

Im zweiten Teil standen kroatische Bauprojekte mit Schwerpunkt auf Wiederaufbau und Sanierung in den von den Erdbeben betroffenen Regionen inkl. Zagreb sowie Ausblick auf die kommende EU-Finanzierungsperiode mit Schwerpunkt auf Finanzierung des Wiederaufbaus nach dem Erdbeben 2020 im Fokus. 

Nachlese und Aufzeichnung:

Aktuelle Informationen zum slowenischen Markt finden Sie auf unserer Webseite Wko.at/Slowenien.

Stand: