th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

China, Hongkong: Branchenprofil Transport und Logistik

Exportwissen, Marktchancen und Trends

Branche und Marktsituation

Transport und Logistik zählen in Hongkong neben dem Handel zu den wichtigsten Branchen. Die Wertschöpfung aus diesen Bereichen mit rund HKD 140 Mrd. umschließt einen Anteil von 6% des BIP. Die einzigartige geographische Lage Hongkongs macht die Selbstverwaltungszone zu einer der wichtigsten Transport- & Logistikdrehscheiben für den asiatisch-pazifischen Raum. So ermöglichen 100 internationale Flug- und 70 Containerlinien einen reibungslosen Güterverkehr durch die ganze Welt. Hongkongs Hafen liegt weltweit am fünften Platz der wichtigsten Containerhäfen. Pro Tag finden am Flughafen Chek Lap Kok über 1000 Flugbewegungen statt. Die stetig wachsende Bevölkerung generiert einen hohen Bedarf an Gütern, weshalb versucht wird, logistische Vertiebs- und Lagerungslösungen zu finden.

Konkurrenzsituation

Ansässige Unternehmen bieten anders als in Festland-China verstärkt Zusatzleistungen an. Über 25.000 Unternehmen im Bereich Transport und Logistik konkurrieren auf dem stark umworbenen Markt. Die meisten großen, international tätigen Logistikunternehmen haben eine Niederlassung in Hongkong aufgebaut.

Gesetzliche und sonstige Rahmenbedingungen

Da das Hongkonger Außenhandelsregime außerordentlich liberal ist und die Zoll- und Grenzbehörden  effizient arbeiten, erfolgt die Versendung der Warenmengen in der Regel rasch und zuverlässig. Ein- und Ausfuhren sind weitgehend genehmigungsfrei, Lizenzerfordernisse sind auf ein absolutes Minimum beschränkt. Zollbehörden geben die Möglichkeit, Genehmigungsverfahren und Zolldeklarationen elektronisch abzuwickeln.

Die Globalisierung und die Auslagerung der Supply Chain, verkürzte Produktzyklen, Supply on Demand und die Minimierung von Lagerkosten sind Trends, die Hongkongs Logistikbranche auch in Zukunft vor große Herausforderungen stellen werden. Ein wesentliches Wachstumssegment stellt die Online- oder "E-Logistik" dar. Außerdem bietet die zunehmende Integration Hongkongs und Festland-Chinas, besonders des Perlflussdeltas, eine große Chance. Durch einen Hochgeschwindigkeitszug soll Hongkong ab 2018 noch besser und schneller mit Festland-China verbunden sein. Das CEPA-Abkommen (Closer Economic Partnership Arrangement), ein Freihandelsabkommen zwischen Festlandchina und der Sonderverwaltungsregion Hongkong, ist eine rechtliche Maßnahme zur Stärkung der Rolle Hongkongs als "Tor Chinas zur Welt". Um den Wirtschaftsstandort Hongkong weiter zu stärken, soll am Flughafen Chek Lap Kok bis 2023 eine dritte Landebahn, welche Kapazität der Flugbewegungen auf 620.000 pro Jahr erhöhen wird, gebaut werden.

Chancen für österreichische Unternehmen

Für österreichische Unternehmen bieten sich neben der Bereitstellung traditioneller Transport- und Logistikdienstleistungen weitere Geschäftsmöglichkeiten, wie zB. Hafenkommunikationssysteme, Kräne und Beförderungsvorrichtungen an. Auch bei Maßnahmen zur Effizienzsteigerungen in der Supply Chain gibt es viele Chancen. Österreichische Unternehmen können durch die Integration der verschiedenen Prozesse der Supply Chain punkten. Hier kommt es besonders darauf an, die bereits vorhandene Effizienz zu steigern. Auch eine hohe Verlässlichkeit und Liefertreue werden in Hongkong hoch geschätzt. Erste Kontakte können durch den Besuch von Messen, wie zB. der Asian Logistics and Maritime Conference, geknüpft werden.

Sie suchen ausführlichere Informationen zur Branche Transport und Logistik?
Kontaktieren Sie das AußenwirtschaftsCenter Hong Kong!
Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.