th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Coronavirus: Situation in Chile

Aktuelle Lage und Info-Update

Stand: 7.11.2022


Aktuell & Wichtig

  • Es gibt keine Reisebeschränkungen mehr.
  • Ausländer ohne festen Wohnsitz in Chile benötigen eine Impfbescheinigung oder einen negative PCR-Test maximal 48 Stunden vor Reiseantritt.
  • Nur Chilenen, die aus dem Ausland zurückkehren, werden stichprobenartig getestet.
  • Der Internationale Gesundheitspass (Formular C19) hat bereits mit 1. September aufgehört zu existieren, er wird von keinem Reisenden mehr benötigt.
  • Die allgemeine Maskenpflicht entfällt mit 1. Oktober.

Einreise und Reisebestimmungen

Erleichterung für GeimpfteErleichterung für GeneseneErleichterung für Getestete
JaNeinJa

Vereinfachte Einreiseregelung für Ausländer ohne festen Wohnsitz in Chile:

  • Das Ausfüllen des Formulars C19 ist nicht mehr erforderlich.
  • Für die Einreise ist der Impfpass des Landes in dem geimpft wurde, in Kombination mit dem gültigen Reisepass, ausreichend.
  • Ungeimpfte Personen müssen einen negative PCR-Test (max. 48 Stunden vor Abreise nach Chile) vorweisen.
  • Eine Krankenversicherung, die SARS CoV 2 (COVID19) abdeckt, ist nicht mehr obligatorisch, es wird jedoch empfohlen, eine solche Versicherung abzuschließen.
  • Es wird empfohlen, regelmäßig die Zusammenfassung der aktuellen Richtlinien zur Einreise auf der Seite der chilenischen Regierung sowie des Gesundheitsministeriums zu überprüfen.
  • Es wird erwartet, dass sich Besucher über den aktuellen Stand der Quarantänesituation sowie der Hygienevorschriften in den jeweiligen Bezirken informieren und sich an die vorgegebenen Maßnahmen halten. 
  • Visaregelungen bleiben bestehen. 

Schutzmaßnahmen und Geschäftsleben 

  • Die allgemeine Maskenpflicht besteht nicht mehr.
  • Die obligatorische Nutzung besteht nurmehr in Gesundheitseinrichtungen jeglicher Art.
  • Eine Maske wird im öffentlichen Verkehr und bei Kontakt mit Menschen mit Symptomen empfohlen.
  • Geschäfte und Restaurants sind weitgehend zu den gewohnten Öffnungszeiten und Einlassregelungen zurückgekehrt.