th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Coronavirus: Situation in Dänemark

Aktuelle Lage und Info-Updates

Das AußenwirtschaftsCenter Kopenhagen informiert österreichische Unternehmen über Auswirkungen des neuartigen Coronavirus (COVID-19) auf Geschäftstätigkeit und Wirtschaft in Dänemark.

Stand: 26.11.2021, 12:00 Uhr | Diese Information wird laufend aktualisiert.

Die Wirtschaftskammer Österreich ist Anlaufstelle für Unternehmen, die vom Coronavirus betroffen sind. Informationen erhalten Sie beim Coronavirus Infopoint.


Aktuell & Wichtig: COVID-19 Situation in Dänemark

Einreiserestriktionen je nach Risikobewertung. Im nächsten Kapitel „Einreise und Reisebestimmungen“ finden Sie die aktuell geltenden Reglungen. 

  • Für Vollständig geimpfte oder genesene Personen bestehen keine Restriktionen: Personen aus EU- und Schengen-Ländern, die bereits vollständig geimpft sind (min. 14 Tage bzw. max. 12 Monate seit Vollimmunisierung) oder Genesene (Vorlage eines positiven COVID-19-Tests, der min. 14 Tage bzw. max. 12 Monate vor der Einreise gemacht wurde) können ohne einen Corona-Test vor der Einreise und ohne Quarantänepflicht sowie ohne anerkennungswürdigen Grund nach Dänemark einreisen. Weitere Details auf coronasmitte.dk.
  • Für alle anderen Personen (nicht vollständige geimpfte oder genesen) aus EU- und Schengen-Ländern gilt Testpflicht vor oder nach Einreise: Pflicht zum Nachweis eines negativen COVID-19 Tests vor Einreise (PCR-Test max. 72 Stunden alt, Antigentest max. 48 Stunden alt) oder Test in Dänemark max. 24 h nach Einreise.  

Details hierzu und zu den Ausnahme-Regelungen finden Sie weiter unten unter Einreise und Reisebestimmungen.

  • Gesellschaftliches Leben: Vor dem Hintergrund, dass es nach dem Auslaufen der Beschränkungen Ende Sommer wieder zu steigenden Coronafällen gekommen ist, wurde mit 12. November 2021 der Coronapass wieder eingeführt. In Restaurants, Bars, bei größeren Veranstaltungen (100+) sowie bei körpernahen Dienstleistern und an gewissen höheren Bildungseinrichtungen gilt die „3G-Regel“.
  • Mit 29.11.2021 gilt die Maskenpflicht in folgenden Bereichen: Flughäfen, Krankenhäuser, Kliniken und anderen Gesundheitseinrichtungen, Öffentlicher Transport (u.a. Zug, Bus, Metro, Fähren, Taxi), sowie in Lebensmittelgeschäften, Einkaufszentren, Kaufhäusern und Take-Away.
  • Die aktuell geltenden Bestimmungen sind in englischer Sprache abrufbar.

Einreise und Reisebestimmungen: Personenverkehr eingeschränkt, Grenzen für Güterverkehr und Dienstleistungen offen

Erleichterung für GeimpfteErleichterung für GeneseneErleichterung für Getestete
JaJaNein
Für vollständig geimpfte Personen − min. 14 Tage bzw. max. 12 Monate seit Vollimmunisierung (Details beachten).Vorlage eines positiven COVID-19-Tests (min. 14 Tage bzw. max. 12 Monate vor der Einreise).Einreise grundsätzlich nur mit negativem COVID-19-Test vor Einreise (PCR-Test: max. 72 h vor Einreise, Antigentest: max. 48 h vor Einreise) oder max. 24 h nach Einreise.

Vollständig geimpfte oder genesene Personen: Keine Restriktionen

Personen aus EU- und Schengen-Ländern, die bereits vollständig geimpft sind (min. 14 Tage bzw. max. 12 Monate seit Vollimmunisierung) oder Genesene (Vorlage eines positiven COVID-19-Tests, der min. 14 Tage bzw. max. 12 Monate vor der Einreise gemacht wurde) können ohne einen Corona-Test vor der Einreise und ohne Quarantänepflicht nach Dänemark einreisen (EU-Coronapass). 

  • Der Impfstoff muss von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) zugelassen sein.
  • Seit Abschluss der Vollimmunisierung müssen mindestens 14 Tage und höchstens 12 Monate vergangen sein. Eine Vollimmunisierung ist auch gegeben, wenn AstraZeneca als erste Dosis und ein mRNA-Impfstoff (Moderna oder Pfizer/BioNTech) als zweite Dosis verimpft wurde.

Alle anderen Personen (nicht vollständige geimpfte oder genesen) aus EU- und Schengen-Ländern: Testpflicht vor oder nach Einreise

Pflicht zum Nachweis eines negativen COVID-19 Tests vor Einreise (PCR-Test max. 72 Stunden alt, Antigentest max. 48 Stunden alt) oder Test in Dänemark max. 24 h  nach Einreise. Ausnahmen gelten für Gütertransporte.

Testmöglichkeit direkt am Flughafen oder am Grenzübergang. Siehe auch Testmöglichkeiten: Wo kann ein PCR-Test bzw. Antigen-Test durchgeführt werden?“.

Diese Regeln gelten auch für den Transit durch Dänemark.

Testmöglichkeiten: Wo kann ein PCR-Test bzw. Antigen-Test durchgeführt werden?

PCR-Tests: Ausländische Staatsbürger ohne Wohnsitz in Dänemark müssen sich zuerst unter covidresults.dk registrieren (Anleitung). Dabei wird ein Barcode generiert, der beim Testcenter vorzuweisen ist. Der Test ist kostenlos und es wird kein Termin vorab benötigt. In der Regel erhalten Sie das Testergebnis in weniger als 24 Stunden. 

Schnelltest werden von privaten Firmen zur Verfügung gestellt. Üblicherweise ist keine Voranmeldung notwendig und es reicht die Bekanntgabe einer Mobiltelefonnummer, um das Testergebnis zu erhalten.

Eine Übersicht von PCR- und Antigen-Teststationen (Hurtigtest) finden Sie auf der englischen Version von coronasmitte.dk: Find COVID-19 Test Center

Transit via Dänemark

Der Transit durch Dänemark für die Dienstleistungserbringung bzw. Abholung/Lieferung von Waren in Schweden oder Norwegen ist gestattet. Bitte beachten Sie die Einreise und Reisebestimmungen und informieren Sie sich über die jeweiligen Regelungen in den Ziel- bzw. anderen Transitländern. 

Die Informationen zu Einreise und Reisebestimmungen basieren auf einer Arbeitsübersetzung von Veröffentlichungen der dänischen Behörden und haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Grenzüberschreitung

  • Die Scandlines Fährverbindungen zwischen Rødby-Puttgarden und Gedser-Rostock sind offen. Auch die Bornholmslinjen von Sassnitz (DE) nach Bornholm hat uneingeschränkten Betrieb. Bitte informieren Sie sich auf der Webseite von Scandlines bzw. Bornholmslinjen zum aktuellen Status. 
  • Der Flugverkehr nach/von Dänemark ist nach wie vor reduziert. Transit ist möglich. Bitte informieren Sie sich auf der Webseite ihrer Fluglinie bzw. ihres Transportunternehmens und beachten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen.
  • Die Øresundbrücke nach Schweden: bitte beachten Sie auch hier die Einreisebestimmungen. Ein Transit nach Schweden via Dänemark ist möglich. Bitte beachten Sie auch die Hinweise zu den Einreisebestimmungen für Schweden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an das AußenwirtschaftsBüro Kopenhagen

Bei Anreise mit dem Auto beachten Sie bitte auch die Hinweise zu den Grenzkontrollen in bzw. den Transit durch Deutschland.

Rückreise nach Österreich

Ausführliche Informationen zu den Einreisebestimmungen finden Sie auf der Coronavirus FAQ Seite der WKÖ unter der Übersicht „Einreisebestimmungen Österreich“. Auch die Website des BM für Soziales und Gesundheit bietet unter den FAQs „Einreise nach Österreich“ dazu Auskunft. 

Beachten Sie bitte auch die Hinweise zu den Grenzkontrollen in bzw. den Transit durch Deutschland und nehmen Sie gegebenenfalls Kontakt mit dem AußenwirtschaftsCenter Berlin auf.


Regelungen für den Güterverkehr: Grenzen für Güterverkehr offen

Dänische Grenzen sind für Gütertransporte offen, sowohl nach Dänemark, als auch aus Dänemark heraus. Dies gilt auch für den Transit via Dänemark nach Schweden. Beachten Sie die notwendige Dokumentation. 

Der Güterverkehr ist von der Testpflicht vor und nach der Einreise ausgenommen. Aktuelle und detaillierte Informationen zu den Regeln und Ausnahmen finden Sie auf coronasmitte.dk.


Schutzmaßnahmen und Geschäftsleben

Was gilt derzeit? Auskunft gibt die „Rules and Regulations“-Website der dänischen Behörden in englischer Sprache.

Da sich die Situation laufend ändert, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf der offiziellen Seite der dänischen Gesundheitsbehörde bzw. des dänischen Außenministeriums.


Weitere Information und Notfallnummern

Zur aktuellen Lage in Dänemark informiert eine Vielzahl an dänischen Webseiten:

Auf die allgemeinen Hygieneempfehlungen der Gesundheitsbehörden wird starkes Augenmerk gelegt. Informationen zu den Schutzmaßnahmen bzw. aktuell geltenden Bestimmungen finden Sie beispielsweise auf der Corona-Info-Webseite der dänischen Behörden in englischer Sprache.

Hotline der dänischen Gesundheitsbehörde (allgemeine Auskunft über COVID-19):
T +45 72 22 74 59

Hotline der dänischen Behörden (allgemeine Hinweise zum Verhalten, keine medizinisch-fachliche Auskunft): T +45 70 20 02 33

Hotline der dänischen Polizei (Auskunft zur Einreise): T +45 70 20 60 44

Akuttelefon Dänemark (nur bei Symptomen oder Verdacht auf Erkrankung): T 1813

Allgemeiner Notruf (Rettung, Polizei Feuerwehr) T 112

Informationen zur Coronavirus Situation in den anderen nordischen Ländern bzw. Deutschland.