th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Coronavirus: Situation in Tschechien

Aktuelle Lage und Info-Update

Das AußenwirtschaftsCenter Prag bietet österreichischen Unternehmen laufend aktuelle Infos zum Coronavirus/COVID-19 in Tschechien. Unsere Kollegen an den AußenwirtschaftsCentern in Bratislava, Budapest und Warschau informieren jeweils zur Lage in der Slowakei, Ungarn und Polen

Stand: 18.5.2021 |16:00 Uhr 


Aktuell & Wichtig

  • AT: Ab 19. Mai Einreise aus CZ als Getestete/Geimpfte/Genesene ohne Quarantäne möglich
  • AT: Online-Einreise-Registrierung vor Einreise nach AT 
  • AT: Regelungen gelten auch für Grenzpendler. Testnachweis bei Einreise darf max. 7 Tage alt sein
  • AT: Grenzkontrollen Richtung AT (bis vorerst 28. Mai)
  • AT: Schließung zahlreicher kleinerer Grenzübergänge zu CZ (bis vorerst 28. Mai)
  • CZ: Einreise unter 12 Stunden ohne Nachweis / Registrierung möglich
  • CZ: Einreise über 12 Stunden nur aus dringenden Gründen mit Test-/Impf-/Genesungsnachweis
  • CZ: Transit durch CZ nur mit Test-/Impf-/Genesungsnachweis
  • CZ: Öffnungen im Handel und der Gastronomie. Touristische Reisen weiterhin nicht möglich

Ein-/Ausreise & Reisebestimmungen im Personenverkehr

Erleichterung für GeimpfteErleichterung für GeneseneErleichterung für Getestete
JaJaJa
Aufenthalt >12 h: Nur Einreise aus dringenden Gründen. Kein Testerfordernis bei Einreise aus Ländern der hellroten und orangen Kategorie.Aufenthalt >12 h: Nur Einreise aus dringenden Gründen. Kein Testerfordernis max. 90 Tage nach Corona-Genesung.Aufenthalt >12 h: Nur Einreise aus dringenden Gründen. Test (Antigen od. PCR) + weiterer Test (PCR) nach Einreise

Einreise nach Tschechien 

Tschechische Grenzkontrollbestimmungen für die Einreise 

CZ Einreiseverordnung seit 27. April (Englisch)

Zusammenfassung der CZ-Einreiseregelungen (Englisch)


Schema der CZ-Einreiseregelungen 

  • Kategorisierung von Ländern in „Dunkelrot“ (Hochrisikoland), „Rot“ (Risikoland), „Orange“ (Land mittleren Risikos), „Grün“ (Land mit geringem Risiko)
  • CZ stuft AT als Land der Kategorie „Rot“ (Risikoland) ein.

Europakarte der Risikoländer
© CZ GESUNDHEITSMINISTERIUM
© CZ INNENMINISTERIUM
AT: Rote Kategorie (Risikoland) 

  • Gilt für EU-Bürger bzw. Drittlandbürger mit Aufenthaltstitel in der EU, die sich in den letzten 14 Tagen für mind. 12 Stunden in AT (bzw. anderen Risikoländern) aufgehalten haben.
  • Weitgehende Maskenpflicht (FFP2-Maske) Indoor und Outdoor 

Aufenthalt in CZ kürzer als 12 Stunden

  • Für die Einreise keine Online-Vorregistrierung, kein Test / Impf- / Genesungsnachweis erforderlich

Aufenthalt in CZ länger als 12 Stunden

  • Reisen nach CZ nur in dringenden Fällen erlaubt:
    • Erledigung von Arbeiten
    • Geschäftstermine
    • Besuch von Begräbnissen
    • dringende Behördenwege
    • dringende Familienbesuche
    • Arzttermine
    • Beweisdokumente für berufliche Reise mitführen
      z.B. Terminbestätigung, Entsendeformular etc.
  • Online-Registrierung | ausgedruckte Bestätigung mitführen
  • Impfnachweis: Über mind. 1. Dosis, muss mind. 21 Tage und max. 3 Monate zurückliegen

    oder

  • Nachweis über Genesung: Datum der positiven Testung liegt mindestens 14 und maximal 90 Tage zurück. Attest von einem Arzt aus der EU auf Tschechisch oder Englisch. Vorlage für ein Attest zum Download

    oder

  • Testnachweis (Corona-Antigen- oder PCR-Test):
    VOR Einreise
    • Corona-Antigen-Test: Testung darf max. 24 Stunden vor Reiseantritt erfolgen, oder
    • Corona-PCR-Test: Testung darf max. 72 Stunden vor Reiseantritt erfolgen
    • Personen mit Aufenthaltstitel in CZ oder CZ Staatsbürger: Testpflicht VOR Einreise entfällt bei Einreise mit PKW
  • NACH Einreise

    • Verpflichtung, innerhalb von 5 Tagen Corona-PCR-Test in CZ durchzuführen
    • Bis zum Erhalt des Testergebnisses Verpflichtung zur Selbstisolation (Quarantäne)
    • Folgende Wege sind erlaubt:
      • Lebensmittelkauf
      • Dringende Arztbesuche
      • Dringende Behördenwege
    • Ärztliches Attest über negatives Testergebnis per Email an jene ‚regionale Hygienestation‘ senden, wo Geschäftsreise/Arbeitseinsatz stattfindet
    • Zutritt zur CZ Arbeitsstelle nur mit negativem Corona-PCR-Test erlaubt 

Hotelunterbringung ist erlaubt für

  • Geschäftsreisende
    • Nachweise über Geschäftsreise/Arbeitsbestätigung dem Hotel vorlegen
    • Begleitpersonen nicht erlaubt
  • Personen, die medizinische Leistungen in Anspruch nehmen, inkl. deren Begleitperson
  • Touristische Reisen nicht möglich

Grenzpendler 

Pendler von CZ nach AT 

Einreise möglich für

  • Getestete:
    Ärztliches Attest über negativen Corona-PCR- oder Antigen-Test auf Deutsch oder Englisch gemäß Anlagen C oder D ODER Testergebnis auf Deutsch oder Englisch. Testung darf bei Einreise maximal 7 Tage alt sein

    oder

  •  Geimpfte:
    ärztliches Zeugnis (gemäß Anlage C oder Anlage D) oder ein Impfzertifikat in DE oder EN. Voraussetzung für Geimpfte:
    • ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung (liegt nicht länger als 3 Monate zurück) bei Impfstoffen mit 2 Dosen, oder
    • ab dem 22. Tag der Impfung, wo nur eine Einzeldosis (liegt nicht länger als 9 Monate zurück) vorgesehen ist, oder
    • nach der Zweitimpfung bei Impfstoffen mit 2 Dosen (Erstimpfung liegt nicht länger als 9 Monate zurück), oder
    • wenn mind. 21 Tage vor der Impfung ein positiver PCR-Test bzw. vor der Impfung ein Nachweis über neutralisierende Antikörper vorlag (Impfung liegt nicht länger als 9 Monate zurück)

    oder

  • Genesene
    Ärztliches Zeugnis (gemäß Anlage C oder Anlage D) oder ärztliches oder behördliches Genesungszertifikat in DE oder EN über in den letzten 6 Monaten überstandene Infektion (zB österr. Absonderungsbescheid) oder ein Nachweis über neutralisierende Antikörper (nicht älter als 3 Monate)

    oder

  • Falls kein Nachweis über Test/Impfung/Genesung vorliegt: Dann ist in AT unverzüglich, maximal binnen 24 Stunden nach der Einreise, ein PCR- oder Antigen-Test durchzuführen. Das negative Testergebnis ist mitzuführen.
  • Online-Einreise-Registrierung 
    Online-Einreise-Registrierung (Pre Travel Clearance)
    Übersetzungshilfe in CZ-Sprache
    • Unbedingt „Die Einreise fällt unter eine der Ausnahme des § 6a der COVID-19-Einreiseverordnung (Pendlerverkehr)“ ankreuzen
    • Online-Einreise-Registrierung muss jedes Mal neu erfolgen
      • spät. alle 28 Tage
      • oder früher, wenn sich Daten im Formular zur Online-Einreise-Registrierung geändert haben
    • Online-Einreise-Registrierung darf frühestens 72 Stunden vor Einreise erfolgen
    • Falls keine Online-Registrierung möglich ist, kann man AUSNAHMSWEISE das Formular Anlage E (auf Deutsch) oder der Anlage F (auf Englisch) bereits ausgefüllt/ausgedruckt mitführen
      •  „Die Einreise fällt unter eine der Ausnahme des § 6a (Pendler)“ (Seite 2) ankreuzen 
  • AT-Grenzpendlerbescheinigung
  • Weitere wichtige Unterlagen: Bestätigung des Arbeitgebers über Tätigkeit in AT (Kopie des lokalen Arbeitsvertrags, Dienstzettel, Entsendungsvertrag), Reisedokumente (am besten: Reisepass)

Pendler von AT nach CZ

  • Grenzübertritt AT−CZ muss mindestens 1x wöchentlich erfolgen
  • Keine Online-Registrierung, kein Test / Impf- / Genesungsnachweis in CZ erforderlich.
  • Können mit CZ-Grenzpendlerformular ohne Test in CZ einreisen
  • Benötigen keinen Corona-Test bei Betreten des CZ-Arbeitsplatzes
  • In CZ nur notwendige Wege erlaubt (Arbeit, Lebensmittelkauf, Amt, Apotheke etc.)
  • Wichtige Unterlagen : Bestätigung des Arbeitgebers über Tätigkeit in CZ (CZ-Grenzpendlerformular ; Kopie des lokalen Arbeitsvertrags, Dienstzettel, Entsendungsvertrag), Reisedokumente (am besten: Reisepass)
  • Rückreise nach AT: siehe Punkt „Pendler von CZ nach AT“

Beschäftigte im internationalen Fernverkehr 

  • Keine Online-Registrierung, kein Test / Impf- / Genesungsnachweis erforderlich 
  • Gilt für Fahrzeuge der Kategorie N1-N3
  • Max. 2 Fahrer mit Bescheinigung für Beschäftigte im internationalen Verkehr (Formular
  • Wichtig: Einreiseregelungen der an CZ angrenzenden Länder beachten

Transit durch Tschechien

  • Keine Online-Registrierung erforderlich
  • Test / Impf-/ Genesungsnachweis erforderlich (siehe oben)
  • Maximale Reisedauer in CZ 12 Stunden ohne Zwischenstopp
  • Testpflicht gilt nicht für Transitreise auf dem Luftweg
  • Gilt für den Transit aus allen CZ-Nachbarländern 

Details zu den weiteren Länder-Risiko-Kategorien auf Anfrage

Einreise nach Österreich

Österreichische Grenzkontrollbestimmungen für die Einreise

Aktuelle AT Einreise-Verordnung (gültig bis 30.6.2021)

Änderung der AT Einreise-Verordnung (gültig ab 19.5.2021)

  • CZ ab 19. Mai als Niedriginzidenzstaat (Anlage A) eingestuft
  • Bis vorerst 28. Mai| 24:00 Uhr fixe Grenzkontrollen in Richtung AT
  • Bis vorerst 28. Mai| 24:00 Uhr kleinere Grenzübergänge von AT nach CZ bleiben geschlossen
  • Folgende Grenzübergangsstellen sind geöffnet:
    • Alt Prerau - Novy Prerov
    • Drasenhofen – Mikulov
    • Fratres – Slavonice
    • Gmünd - České Velenice 
    • Gmünd-Böhmzeil - Ceske Velenice
    • Gmünd-Nagelberg – Halámky
    • Grametten - Nová Bystřice
    • Hohenau – Břeclav
    • Kleinhaugsdorf – Hatĕ
    • Laa/Thaya – Hevlín
    • Langau - Hribitov Stalky
    • Mitterretzbach – Hnanice
    • Oberthürnau – Vratĕnín
    • Pyhrabruck - Nove Hrady
    • Reintal – Poštorná
    • Retz – Satov
    • Retz – Znojmo
    • Schöneben - Zadní Zvonková
    • Summerau – Horni Dvoriste
    • Weigetschlag – Studánky
    • Wullowitz – Dolní Dvořište

    • Detaillierte Infos zu einzelnen Grenzübergängen (aktuelle Öffnungszeiten, allfällige Fahrtbeschränkungen etc.) auf Anfrage im AußenwirtschaftsCenter Prag erhältlich

  • AT verlangt Online-Einreise-Registrierung VOR jeder Einreise
  • Formular Online-Einreise-Registrierung (Pre-Travel-Clearance)
    Übersetzungshilfe in CZ-Sprache
  • Falls keine Online-Registrierung möglich ist, kann man AUSNAHMSWEISE das Formular der Anlage E (auf Deutsch) oder der Anlage F (auf Englisch) bereits bereits ausgefüllt/ausgedruckt mitführen
  • Weitere Informationen zur Online-Einreise-Registrierung

  • Einreise möglich für Geteste/Geimpfte/Genesene (3G-Regel)
    • Getestete:
      Ärztliches Attest über negativen Corona-Test auf Deutsch oder Englisch gemäß Anlagen C oder D ODER Testergebnis auf Deutsch oder Englisch. PCR max. 72h alt, Antigen max. 48h alt

      oder

    • Geimpfte:
      Ärztliches Zeugnis (gemäß Anlage C oder Anlage D) oder ein Impfzertifikat in DE oder EN. Voraussetzung für Geimpfte:
      • ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung (liegt nicht länger als 3 Monate zurück) bei Impfstoffen mit 2 Dosen, oder
      • ab dem 22. Tag der Impfung, wo nur eine Einzeldosis (liegt nicht länger als 9 Monate zurück) vorgesehen ist, oder
      • nach der Zweitimpfung bei Impfstoffen mit 2 Dosen (Erstimpfung liegt nicht länger als 9 Monate zurück), oder
      • wenn mind. 21 Tage vor der Impfung ein positiver PCR-Test bzw. vor der Impfung ein Nachweis über neutralisierende Antikörper vorlag (Impfung liegt nicht länger als 9 Monate zurück)

      oder

    • Genesene
      Ärztliches Zeugnis (gemäß der Anlage C oder Anlage D) oder ärztliches oder behördliches Genesungszertifikat in DE oder EN über in den letzten 6 Monaten überstandene Infektion (zB österr. Absonderungsbescheid) oder ein Nachweis über neutralisierende Antikörper (nicht älter als 3 Monate)

      oder

    • Falls kein Nachweis über Test/Impfung/Genesung vorliegt: Dann ist in AT unverzüglich, maximal binnen 24 Stunden nach der Einreise, ein PCR- oder Antigen-Test durchzuführen. Das negative Testergebnis ist mitzuführen.


Pendler von CZ nach AT

Einreise möglich für Geimpfte, Genesene, Getestete (3G-Regel)

  • Getestete:
    Ärztliches Attest über negativen Corona-PCR- oder Antigen-Test auf Deutsch oder Englisch gemäß Anlagen C oder D ODER Testergebnis auf Deutsch oder Englisch. Testung darf bei Einreise maximal 7 Tage alt sein

    oder

  • Geimpfte:
    ärztliches Zeugnis (gemäß Anlage C oder Anlage D) oder ein Impfzertifikat in DE oder EN. Voraussetzung für Geimpfte:
    • ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung (liegt nicht länger als 3 Monate zurück) bei Impfstoffen mit 2 Dosen, oder
    • ab dem 22. Tag der Impfung, wo nur eine Einzeldosis (liegt nicht länger als 9 Monate zurück) vorgesehen ist, oder
    • nach der Zweitimpfung bei Impfstoffen mit 2 Dosen (Erstimpfung liegt nicht länger als 9 Monate zurück), oder
    • wenn mind. 21 Tage vor der Impfung ein positiver PCR-Test bzw. vor der Impfung ein Nachweis über neutralisierende Antikörper vorlag (Impfung liegt nicht länger als 9 Monate zurück)

    oder

  • Genesene
    Ärztliches Zeugnis (gemäß Anlage C oder Anlage D) oder ärztliches oder behördliches Genesungszertifikat in DE oder EN über in den letzten 6 Monaten überstandene Infektion (zB österr. Absonderungsbescheid) oder ein Nachweis über neutralisierende Antikörper (nicht älter als 3 Monate)

    oder
  • Falls kein Nachweis über Test/Impfung/Genesung vorliegt: Dann ist in AT unverzüglich, maximal binnen 24 Stunden nach der Einreise, ein PCR- oder Antigen-Test durchzuführen. Das negative Testergebnis ist mitzuführen.


Online-Einreise-Registrierung (Pre Travel Clearance)
Übersetzungshilfe in CZ-Sprache

  • Unbedingt „Die Einreise fällt unter eine der Ausnahme des § 6a der COVID-19-Einreiseverordnung (Pendlerverkehr)“ ankreuzen
  • Online-Einreise-Registrierung muss jedes Mal neu erfolgen
    • spät. alle 28 Tage
    • oder früher, wenn sich Daten im Formular zur Online-Einreise-Registrierung geändert haben
  • Online-Einreise-Registrierung darf frühestens 72 Stunden vor Einreise erfolgen
  • Falls keine Online-Registrierung möglich ist, kann man AUSNAHMSWEISE das Formular der Anlage E (auf Deutsch) oder der Anlage F (auf Englisch) bereits ausgefüllt/ausgedruckt mitführen
    • „Die Einreise fällt unter eine der Ausnahme des § 6a (Pendler)“ (Seite 2) ankreuzen
  • AT-Grenzpendlerbescheinigung
  • Weitere wichtige Unterlagen: Bestätigung des Arbeitgebers über Tätigkeit in AT (Kopie des lokalen Arbeitsvertrags, Dienstzettel, Entsendungsvertrag), Reisedokumente (am besten: Reisepass)

  • Keine Online-Einreise-Registrierung, kein PCR- bzw. Antigen-Test, keine Quarantäne erforderlich:
    • für Personen zur Aufrechterhaltung des Güter- und Personenverkehrs
    • für Transitreisende
      • Müssen bei Kontrolle glaubhaft machen, dass ihre Ausreise aus AT gesichert ist
    • für land- und forstwirtschaftlich erforderliche Maßnahmen im Einzelfall
    • im Rahmen der Durchführung einer beruflichen Überstellungsfahrt/eines beruflichen Überstellungsfluges 

COVID-19-Testmöglichkeiten

In AT

  • PCR-Tests: COVID-19-Testmöglichkeiten bzw. COVID-19-Labore
  • Antigen-Tests: https://www.oesterreich.gv.at/public.html
  • Als Nachweis für negativen PCR- oder Antigen-Test gelten:
    • ärztlichen Zeugnis ODER
    • ein in Österreich ausgestelltes negatives COVID-Testergebnis mit folgenden Daten:
      1. Vor- und Nachname der getesteten Person,
      2. Geburtsdatum,
      3. Datum und Uhrzeit der Probennahme,
      4. Testergebnis (positiv oder negativ),
      5. Unterschrift der testdurchführenden Person und Stempel der testdurchführenden Institution oder Bar- bzw. QR-Code.

In CZ

  • CZ: COVID 19–Testmöglichkeiten
  • Für Einreise nach AT: Als Nachweis für negativen PCR- oder Antigen-Test gelten
    • ärztlichen Zeugnis auf Deutsch oder Englisch gemäß Anlage C (auf Deutsch) oder Anlage D (auf Englisch) ODER
    • negatives Testergebnis mit folgenden Daten:
      1. Vor- und Nachname der getesteten Person,
      2. Geburtsdatum,
      3. Datum und Uhrzeit der Probennahme,
      4. Testergebnis (positiv oder negativ),
      5. Unterschrift der testdurchführenden Person und Stempel der testdurchführenden Institution oder Bar- bzw. QR-Code.
  • Testpflicht in allen CZ-Unternehmen
    • Seit 6. April EINE (Antigen-)Testung pro Mitarbeiter*in pro Woche
    • Optionen
      1. Mitarbeiter testet bei akkreditierter Teststelle und berichtet das Ergebnis beim Arbeitgeber ein. Testergebnis nicht älter als 48 Stunden
      2. Selbsttest am Arbeitsplatz. 

      Arbeitgeber kauft Testkits bei akkreditierten Händlern an (Liste der akkreditierten Händler)
      Kosten trägt der Arbeitgeber zuerst selbst. Kann diese tlw. bei der Krankenkasse des jeweiligen Mitarbeiters zurückfordern (max. CZK 240,-/Monat/Mitarbeiter) Weitere Informationen
      3. Test durch medizinisches Personal im Unternehmen
      Kosten trägt Arbeitgeber

      • Pflicht des Arbeitgebers eine Evidenzliste der durchgeführten Tests pro Mitarbeiter zu führen (Muster)
      • Testpflicht gilt auch für Ein-Personen-Unternehmen sowie für Personen, die selbstständig oder eine andere Rechtsbeziehung bei einem Unternehmen tätig sind.


Regelungen im Güterverkehr; Flug-, Bahn-, Busverkehr

  • Gewerblicher/internationaler Güterverkehr ohne Einschränkungen und ohne Test möglich.
    Wichtig: Einreiseregelungen der an CZ angrenzenden Länder beachten
  • Internationale Bahn-, Bus- und Flugverbindungen
    Nähere Informationen auf den Webseiten der jeweiligen Unternehmen

Unterstützungsmaßnahmen für die Wirtschaft


Weitere Informationen

Fahrplan der Corona-Maßnahmen

Maßnahmen von April 2020 bis Ende März 2021: auf Anfrage beim AußenwirtschaftsCenter Prag

  • Montag, 12. April 2021
    • Notstand endet. Damit einhergehende Lockerungen:
    • Ausgangssperre von 21:00-04:59 Uhr endet
    • Präsenzunterricht in Grundschulen (1.-5. Klasse) und Vorschulen als wöchentlicher Wechselunterricht, Maskenpflicht im Unterricht, 2x wöchentlich Tests der Schüler mit nicht invasiven Antigen-Tests
    • Öffnung von Geschäften für Kinderbekleidung und -schuhe, für Papierwaren und Fahrzeug-Ersatzteile, chemischen Reinigungen, Wäschereien und Schlüsseldiensten sowie, eingeschränkt, von Bauernmärkten
    • Öffnungszeiten für geöffnete Geschäfte inkl. Take-Away in Gastronomie: 06:00 und 22:00 Uhr
    • Öffnung der Außenberiech von Zoos und Botanischen Gärten, für maximal 20 % der Kapazität

  • Montag, 3. Mai 2021
    • Öffnung von körpernahen Dienstleistern: Frisör, Pediküre, Maniküre, Massage und Kosmetik
    • Voraussetzung für Kunden:
      • negativer PCR-Test (max. 7 Tage alt) oder Antigen-Test (max. 3 Tage alt) oder
      • Impfung oder
      • überstandene COV-Erkrankung (bis 90 Tage nach dem ersten positiven Test)

  • Montag, 10. Mai 2021
    • Weitgehende Öffnung
      • aller Geschäfte
      • weiterer persönlicher Dienstleister

  • Montag, 17. Mai 2021
    • Öffnung der Gastgärten
      Bedingungen: Test / vollendete Impfung / Covid-Genesung, max. 4 Pers./Tisch (wenn aus verschiedenen Haushalten)
    • Lockerungen im Kultur- und Sportbereich

Soziales Leben

Mundschutz

  • FFP2- oder Nanofasermaske: In allen Innenräumen inkl. Geschäften, Dienstleistungsbetrieben, medizinischen und Sozialeinrichtungen, Flughäfen, öffentlichen Verkehrsmitteln (inkl. Bahnsteige und Warteräume) sowie im Auto, falls Leute aus verschiedenen Haushalten gemeinsam fahren 
  • FFP 2, Nanofasermaske oder chirurgische Maske: In bebauten Gebieten im Freien, wenn kein Abstand von 2 Metern eingehalten werden kann.

Versammlungen/Bewegungsfreiheit:

  • Indoor und Outdoor max. 2 Personen
    Ausnahmen:
    • Personen aus einem gemeinsamen Haushalt
    • Personen, die gemeinsam eine unternehmerische oder eine andere ähnliche Tätigkeit ausüben
  • seit 17. Mai: max. 10 Personen in Innen- und 50 Personen in Außenräumen, Voraussetzungen
    • Zutritt für Geimpfte, Genesene oder mit Test (PCR/Antigen
    • FFP2-Maskenfplicht bzw. Nanofasernmaske

Gastronomie

  • Geschlossen. Ausnahme: Take-Away von 06:00-22:00 Uhr
  • seit 17. Mai Öffnung der Gastgärten, Bedingungen:
    • Test / vollendete Impfung / Covid-Genesung
    • max. 4 Personen / Tisch (wenn aus verschiedenen Haushalten)
    • Öffnung: 06:00 - 21:59 Uhr
  • Hotelrestaurants für Gäste geöffnet (nur für beruflich Reisende)

Unterkünfte

  • Für touristische Zwecke geschlossen
    Ausnahme: Geschäftsreisende und Patienten in ärztlicher Behandlung

Geschäfte/Dienstleistungsbetriebe

  • Geschäfte und Dienstleister wieder geöffnet
  • Max. 1 Person pro 15m2, 2 Meter Abstand
  • körpernahe Dienstleister: Frisör, Pediküre, Maniküre, Massage und Kosmetik
    Voraussetzung für Kunden:
    • negativer PCR-Test (max. 7 Tage alt) oder Antigen-Test (max. 3 Tage alt) oder
    • Impfung oder
    • überstandene COV-Erkrankung (bis 90 Tage nach dem ersten positiven Test) 

Unternehmen – Produktions-/Lager-/Bürobetriebe

  • geöffnet
  • Sicherheitsmaßnahmen empfohlen
  • Homeoffice wo möglich empfohlen
  • Versammlungen in Firmen sind erlaubt (Aufsichtsrat/Vorstand etc.):
    • Bei mehr als 10 Teilnehmern: Antigen-Test, Abstand und FFP2-Maske
    • max. 50 Teilnehmer erlaubt
      Ausnahmen bei gesetzlich vorgeschriebenen Versammlungen

Kultur und Sport

  • Seit 10. Mai wieder geöffnet/erlaubt: Galerien, Museen, Burgen/Schlösser, Zoos und Messen
    • 1 Person auf 15 m2 der Innenfläche
    • Gruppenbesichtigungen verboten
  • Ab 17. Mai Kulturevents (Konzerte/Theater/Kinos/Zirkus) und Sportevents erlaubt
    • nur Outdoor
    • max. 50% der Kapazität
    • max. 700 sitzende Zuschauer
    • Zutritt für Geimpfte, Genesene oder mit Test (PCR/Antigen)
    • FFP2-Maskenfplicht bzw. Nanofasermaske
    • Konsum von Essen und Getränken im Zuschauerraum verboten
  • Ab 17. Mai Kongresse / Bildungsveranstaltungen erlaubt
    • max. 50% der Kapazität
    • max. 10 Personen insgesamt (inkl. Mitwirkende, Veranstalter etc.)
    • Zutritt für Geimpfte, Genesene oder mit Test (PCR/Antigen)
    • FFP2-Maskenfplicht bzw. Nanofasermaske
  • Ab 17. Mai Sportstätten in Innenräumen und Fitnessstudios geöffnet
    • 1 Person auf 15 m2
    • max. 2 Personen in einer Gruppe
    • max. 10 Personen insgesamt
    • Zutritt für Geimpfte, Genesene oder mit Test (PCR/Antigen)

Hotline des Tschechischen Innenministeriums

+420 974 801 801
Mo bis Do 08:00 − 16:00 Uhr | Fr 08:00 − 12:00 Uhr


Unser Service für Sie

Tschechien ist und bleibt ein höchst interessanter Markt für österreichische Unternehmen. Das AußenwirtschaftsCenter Prag berät Sie gerne.

Kontaktieren Sie uns unter prag@wko.at oder rufen Sie uns einfach an unter +420 222 210 255

Laufende Updates und umfassende Service-Angebote finden Sie auch am Corona-Infopoint der Wirtschaftskammern für Unternehmen.