th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Coronavirus: Situation in Tschechien

Aktuelle Lage und Info-Update

Das AußenwirtschaftsCenter Prag bietet österreichischen Unternehmen laufend aktuelle Infos zum Coronavirus/COVID-19 in Tschechien. Unsere Kollegen an den AußenwirtschaftsCentern in Bratislava, Budapest und Warschau informieren jeweils zur Lage in der Slowakei, Ungarn und Polen

Stand: 12.1.2022 | 13:00 Uhr


Aktuell & Wichtig

  • CZ: Ab 17. Jänner Antigen-Testplicht am CZ Arbeitsplatz für alle Beschäftigten und Selbstständigen mit Personenkontakt
  • CZ: Seit 27. Dezember 2021 Einreise aus AT über 24 Stunden grundsätzlich nur mit Booster-Impfung oder 2G-Nachweis MIT PCR-Test und Online-Einreiseformular
  • CZ: Seit 22. November 2021 2-G-Regel für Dienstleistungen, Beherbergung, Restaurants, Veranstaltungen | 3-G-Regel am Arbeitsplatz
  • CZ: Für Nicht-Geimpfte und Nicht-Genesene bei Einreise über 24 Stunden gilt: PCR-Test vor Einreise | weiterer PCR-Test am 5-7. Tag nach Einreise | FFP2-Maskenpflicht bis zum Erhalt des negativen Testergebnisses
  • CZ: Pendeln nach und Transit durch CZ ohne 3-G-Nachweis und ohne Online-Einreiseformular
  • AT: Seit 20. Dezember 2021 Einreise aus CZ ohne Quarantäne nur mit 3 Impfungen (2 + Booster) oder 2G+ Regel möglich (geimpft oder genesen und PCR-Test)
  • AT: Keine Änderung für CZ-Pendler: Einreise nach AT weiterhin mit 3G-Regel möglich

Ein-/Ausreise & Reisebestimmungen im Personenverkehr

Einreise nach Tschechien

Einreise von mehr als 24 Stunden 

CZ-Einreiseregistrierung
nur bei Einreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln erforderlich!

Mit Booster-Impfung  

oder

2G mit PCR-Test

2G ohne Test

Ungeimpft
oder 
Getestet

„Normale“ Einreisende aus AT bzw. der EU (Geschäftsreisende, Montagepersonal, Touristen, …)

Einreise problemlos möglich

Für Erwachsene über 18 Jahren nicht möglich

Vor Einreise: 
PCR-Test (max. 72 h alt) 

Nach Einreise: 

  • Zusätzlicher PCR-Test (zwischen 5. und 7. Tag nach Einreise) 
  • FFP2-Maskenpflicht an allen Orten (außer Unterkunft), bis das Testergebnis vorliegt 
  • Nationales oder digitales EU Covid-Zertifikat (z.B. Grüner Pass) anerkannt

CZ-Staatsbürger oder Ausländer mit CZ-Haupt- oder Nebenwohnsitz

Von Testpflicht ausgenommen

Vor Einreise: 
Antigen-Test (max. 48h alt) 

bzw. 

Kein Testerfordernis:
Bei Einreise mit dem eigenem PKW 

Falls Einreise aus AT erfolgt:

  • Zusätzlicher PCR-Test (zwischen 5. und 7. Tag nach Einreise) 
  • FFP2-Maskenpflicht an allen Orten (außer Unterkunft), bis das Testergebnis vorliegt
Einreisende aus DrittstaatenIndividuelle Abklärung mit dem AußenwirtschaftsCenter Prag

Grenzpendler 

(Pendeln muss mindestens 1x pro Woche erfolgen)

AT-Grenzpendlerbescheinigung und 
CZ-Grenzpendlerformular mitführen

Kein 3G-Nachweis | Keine Online-Registrierung erforderlich

Reisende zur Aufrechterhaltung des Güter-/Personenverkehrs  

Gilt für Fahrzeuge der Kategorie N1-N3 und Busse

Mit Bescheinigung für Beschäftigte im internationalen Verkehr (Formular)
Kein 3G-Nachweis | Keine Online-Registrierung erforderlich

Transitreisende (Landweg) 

Dauer max. 12 Stunden

Gilt nur für Personen mit Aufenthalt in der EU

Kein 3G-Nachweis | Keine Online-Registrierung erforderlich

Aufenthalt in CZ unter 24 Stunden 

keine Auflagen bei der Einreise über den Landweg
Bei Einreise mit dem Flugzeug:

  • Vor Einreise Online-Einreiseformular ausfüllen
  • Vorlage eines negativen PCR-Tests (max. 72 h alt) oder Antigen-Tests (max. 48 h alt), wenn kein Impf- oder Genesungsnachweis vorliegt.
  • Nachweis über Rückflug binnen 24 Stunden (Ticket) 

Kinder unter 12 Jahren

Kein 3G-Nachweis | Keine Online-Registrierung erforderlich

Jugendliche bis 18 JahrenImpfnachweis (2 Impfungen reichen aus)

DEFINITION von „GEIMPFT“ / „GENESEN“ / „GETESTET“ gemäß der CZ-Einreiseverordnung 

  • GEIMFPT:
    • Impfzertifikat gemäß EU-Verordnung 2021/953 (mit QR-Code)
    • als „Geimpft“ gilt man:
      • 14 Tage nach der Zweitimpfung
      • 14 Tage nach der Erstimpfung bei Impfstoffen, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist
      • ab einer weiteren Impfung („Booster-Impfung“)
  • GENESEN:
    • Genesungszertifikat gemäß EU-Verordnung 2021/953 (mit QR-Code)
    • als „Genesen“ gilt man:
      • mind. 11 Tage und
      • max. 180 Tage nach dem ersten positiven PCR-Test
  • GETESTET:
    • Testzertifikat gemäß EU-Verordnung 2021/953 (mit QR-Code)
    • Negatives PCR-Testergebnis (max. 72 Stunden nach Testentnahme)
    • Negatives Antigen-Testergebnis (max. 48 Stunden nach Testentnahme)

Übersichten:

CZ-Einreiseverordnung seit 27. Dezember (Englisch)

Einreisebestimmungen für CZ-Staatsbürger und Personen mit Aufenthaltstitel in CZ (seit 27. Dezember 2021)

Einreisebestimmungen für Ausländer (seit 27. Dezember 2021)

  • Kategorisierung von Ländern in „Grün“ (geringes Risiko), „Orange“ (mittleres Risiko), „Hellrot“ (hohes Risiko), „Dunkelrot“ (sehr hohes Risiko)
  • Seit 5. November stuft CZ AT als Land der Kategorie „Rot“ (hohes Risiko) ein

Einreise nach Österreich

» Aktuelle konsolidierte AT-Einreiseverordnung (gültig seit 20.12.2021) 

Grundregel für die Einreise (seit 20.12.2021)
(siehe auch: Weiterführende Informationen zur Einreise)

3 Impfungen (2 + Booster) oder
2G (2 x geimpft oder genesen) mit PCR-Test (max. 72h)

Keine Registrierung / keine Quarantäne 

2G (2 x geimpft oder genesen) ohne PCR-Test

Online-Einreise-Registrierung (Pre-Travel-Clearance)+ Quarantäne mit jederzeitiger Freitestungsmöglichkeit (PCR)

Kein 2G
(Ö/EU/EWR-Staatsbürger, die nicht geimpft oder genesen sind) 

Online-Einreise-Registrierung (Pre-Travel-Clearance) + zehntägige Quarantäne mit Freitestungsmöglichkeit (PCR) ab dem 5. Tag

Ausgenommen sind bei Vorlage eines negativen PCR-Tests:
Schwangere und Personen, die nicht ohne Gefahr für Leben oder Gesundheit geimpft werden können.

Definition von „Geimpft“ / „Genesen“ / „Getestet“ gemäß der österr. Einreiseverordnung  

  • Tipp:
    Anlage C (deutsch) oder Anlage D (englisch) können als ärztliche Bestätigung für alle 3-Gs herangezogen werden, also dass man geimpft, genesen oder getestet ist.  

  • „Geimpft“
    • Ärztliches Zeugnis (Anlage C oder Anlage D) über den Impfstatus, ode
    • Impfzertifikat in DE oder EN.
    • Als „geimpft“ gilt man
      • ab der Zweitimpfung, wobei diese nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf,
      • nach Ablauf von 21 Tagen seit der Impfung mit Impfstoffen, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist, wobei diese nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf, oder
      • ab der Impfung, sofern mindestens 21 Tage davor ein positiver molekularbiologischer Test auf SARS-CoV-2 oder vor der Impfung ein Nachweis über neutralisierende Antikörper vorlag, wobei die Impfung nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf.
      • ab einer weiteren Impfung („Booster-Impfung“), wobei diese nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf
         
  • „Genesen“
    • Ärztliches Zeugnis (Anlage C oder Anlage D) oder
    • ärztliches oder behördliches Genesungszertifikat in DE oder EN (z.B. österreichischer Absonderungsbescheid) über eine in den letzten sechs Monaten überstandene Infektion
       
  • „Getestet“
    für Pendler oder zusätzlich zum Impf- oder Genesungsnachweis für sonstige Einreisende

    • Negatives PCR-Testergebnis (max. 72 Stunden nach Testentnahme)
    • Für Pendler: negativer Antigentest (nicht älter als 24 Stunden)
    • Österreichische und ausländische Testergebnisse (auf DE oder EN) sind gleichgestellt und müssen folgende Angaben enthalten: Name, Geburtsdatum, Datum und Uhrzeit der Probennahme, Testergebnis (positiv oder negativ), Unterschrift der testdurchführenden Person und Stempel der testdurchführenden Institution oder Bar- bzw. QR-Code (eine SMS reicht nicht aus).

Pendler von CZ nach AT
(es gilt 3G-Regel | zweimal Geimpfte, Genesene, Getestete)

Einreise möglich für Geimpfte, Genesene, Getestete (3-G-Regel)

  • KEINE Online-Einreise-Registrierung notwendig
  • Getestete: 
    • PCR-Test: Test darf bei Einreise max. 72 Stunden alt sein
    • Antigentest: Test darf bei Einreise max. 24 Stunden alt sein, Selbsttests sind nicht gültig
  • AT-Grenzpendlerbescheinigung und CZ-Grenzpendlerformular mitführen
  • Weitere wichtige Unterlagen: Bestätigung des Arbeitgebers über Tätigkeit in AT (Kopie des lokalen Arbeitsvertrags, Dienstzettel, Entsendungsvertrag), Reisedokumente (am besten: Reisepass)

KEIN 3-G-Nachweis | KEINE Online-Registrierung erforderlich für/bei 

  • Personen zur Aufrechterhaltung des Güter- und Personenverkehrs
  • Transitreisende
    • Müssen bei Kontrolle glaubhaft machen, dass ihre Ausreise aus AT gesichert ist
  • land- und forstwirtschaftlich erforderliche Maßnahmen im Einzelfall
  • Durchführung einer beruflichen Überstellungsfahrt/eines beruflichen Überstellungsfluges 

Regelungen im Güterverkehr; Flug-, Bahn-, Busverkehr

  • Gewerblicher/internationaler Güterverkehr ohne Einschränkungen und ohne Test möglich.
    Wichtig: Einreiseregelungen der an CZ angrenzenden Länder beachten.
  • Internationale Bahn-, Bus- und Flugverbindungen
    Nähere Informationen auf den Webseiten der jeweiligen Unternehmen

Unterstützungsmaßnahmen für die Wirtschaft

  • Hilfs- und Entlastungsmaßnahmen für Unternehmen in Tschechien
    Informationen über Hilfs- und Entlastungsmaßnahmen der tschechischen Regierung aufgrund COVID-19 finden Sie in dieser Meldung
  • Arbeitsrecht und Kurzarbeit
    Ab 17. Jänner gilt eine allgemeine Testpflicht am Arbeitsplatz sowie neue Quarantäneregelungen. Diese und weitere Informationen zu Arbeitsrecht, Kurzarbeit und Arbeitslosengeld für Grenzpendler/Grenzgänger aufgrund COVID19 finden Sie in dieser Schlagzeile

Weitere Informationen

Fahrplan der Corona-Maßnahmen

Maßnahmen von April 2020 bis Ende Oktober 2021: auf Anfrage beim AußenwirtschaftsCenter Prag

Montag, 22. November 2021

  • Dort, wo bisher 3-G galt, gilt ab jetzt 2-G | Dienstleistungen, Beherbergung, Restaurants, größere Veranstaltungen, Hochzeiten/Beerdigungen
  • Testpflicht am Arbeitsplatz für ungeimpfte und nichtgenesene Mitarbeitende

Donnerstag, 26. November 2021

  • Notstand
  • Vorerst für 30 Tage
  • Weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens – siehe „Soziales Leben“

Sonntag, 26. Dezember 2021

  • Ende des Notstandes

Montag, 17 Jänner 2021

  • Testpflicht in allen CZ Unternehmen
    • für alle Beschäftigten und Selbstständigen mit Personenkontakt
    • 2x wöchentlich
    • Methode: Antigen-Selbsttest | muss von Firma selbst angekauft werden
    • CZK 60,- inkl. MwSt. pro Test durch die Krankenkasse rückerstattet
    • Arbeitgeber muss Evidenz über durgeführte Tests machen
  • Quarantäne wird auf 5 Tage verkürzt
    • Freitesten mittels PCR-Test möglich
  • Detailliere Informationen zu Testpflicht und Quarantäne auf unserer Schlagzeile Arbeitsrecht und Kurzarbeit

Soziales Leben

Einheitliche Zutrittsregelung | 2-G

  • Gilt für Dienstleistungsbetriebe, Gastronomie, Unterkünfte, Veranstaltungen/Versammlungen, Kultur/Sport, Gruppenführungen/-besichtigungen (ab 21 Personen)
  • Impfung
    • mind. 14 Tage nach der 2. Dosis
    • Nachweis: Impfzertifikat (auf EN) aus CZ bzw. EU 
  • Genesung (mind. 11, max. 180 Tage nach dem ersten positiven PCR- oder Antigen-Test)
  • Ausnahmen von der 2-G-Pflicht
    • Personen, die sich nicht impfen lassen können: ärztliches Attest + PCR-Test
    • Minderjährige bis zum vollendeten 12. Lebensjahr: kein Nachweis
    • Minderjährige zwischen dem vollendeten 12. und 18. Lebensjahr: PCR-Test
    • Personen mit Teilimpfung: Nachweis über Teilimpfung + PCR-Test

FFP2-Maskenpflicht

  • in Geschäften und Dienstleistungsbetrieben
  • in Gesundheitseinrichtungen und Pflegeheimen
  • an Flughäfen
  • in Kultureinrichtungen und -objekten (Museen, Galerien, Burgen, Schlösser etc.)
  • in Clubs, Casinos und Diskos
  •  in Öffis
  • bei Kultur- und Sportveranstaltungen, Kongressen und Schulungen
  • in allen übrigen Innenräumen (außer dem eigenen Wohnort bzw. Hotelzimmer), wo kein Abstand von 1,5 m eingehalten werden kann
  • Auch Masken der Kategorie „KN95“ (auch „respirator“ genannt) gestattet | jedoch KEINE chirurgischen Masken

Gastronomie/Musik-/Tanz-/Spiel- und andere Clubs/Discos/Casinos

  • Gastgärten und Innenbereiche
    • 2-G-Nachweis
    • max. 6 Pers./Tisch (wenn aus verschiedenen Haushalten)
    • Tisch mit 10 und mehr Sitzplätzen: auch mehrere Personen erlaubt, zwischen 6er-Gruppen mind. 1,5 m

Unterkünfte

  • Für touristische Zwecke geöffnet
    • 2-G-Nachweis
    • keine Einschränkung der Kapazität
    • Ausnahme von der 2-G-Regelung | in folgenden Fällen genügt ein PCR-Test:
      • Dienstreise
      • Reise zur Inanspruchnahme einer medizinischen Leistung
      • Pflege um unterstützungsbedürftige Personen

Unternehmen – Produktions-/Lager-/Bürobetriebe

  • Bis inkl. 16. Jänner: Testpflicht am Arbeitsplatz für Mitarbeitende ohne 2-G- Nachweis
    • für alle Unternehmen unabhängig von der Mitarbeiterzahl sowie für Gewerbetreibende
    • für alle Mitarbeiter ohne 2-G-Nachweis
    • Testplicht einmal pro Woche
    • PCR- oder Antigen-Test von einer offiziellen Teststelle oder
    • Selbsttest am Arbeitsplatz
    • Ausnahmen:
      • Mitarbeiter im Home Office
      • Mitarbeiter, die am Arbeitsplatz keine andere Person treffen
    • lehnt der Mitarbeiter die Testpflicht ab:
      • FFP2-Maskenpflicht am Arbeitsplatz
      • Trennung des Mitarbeiters von anderen Mitarbeitern (einschl. eigenes Esszimmer, eigene Toilette etc.)
      • Arbeitsgeber meldet diese Info dem Hygieneamt
  • Sicherheitsmaßnahmen empfohlen
  • Homeoffice wo möglich empfohlen 
  • Ab 17 Jänner: Testpflicht am Arbeitsplatz für alle Beschäftigten
    • für alle Beschäftigten und Selbstständigen mit Personenkontakt
    • 2x wöchentlich
    • Methode: Antigen-Selbsttest | muss von Firma selbst angekauft werden
    • CZK 60,- inkl. MwSt. pro Test durch die Krankenkasse rückerstattet
    • Arbeitgeber muss Evidenz über durgeführte Tests machen
    • Quarantäne wird auf 5 Tage verkürzt
      • Freitesten mittels PCR-Test möglich
    • Detailliere Informationen zu Testpflicht und Quarantäne auf unserer Schlagzeile Arbeitsrecht und Kurzarbeit

Kultur und Sport

  • Zuseher
    • Theater | Kinos | Zirkus | Kultur- und Sportveranstaltungen | Kongresse | Bildungsveranstaltungen
    • 2-G-Nachweis
    • max. 1 000 Zuschauer (mit Sitzplätzen)
  • Teilnehmer
    • Vereins-/Sport-/Tanz-/traditionelle und ähnliche Veranstaltungen | Versammlungen | Feste | Schauen | Verkostungen | Feiern | andere öffentliche und private Veranstaltungen:
      • ohne 2-G-Nachweis: max. 20 Personen
      • 2-G-Nachweis: max. 100 Personen

Museen | Galerien | Burgen | Schlösser | Zoos | botanische Gärten

  • ohne 2-G-Nachweis 
  • Gruppenbesichtigungen: 
    • keine Einschränkung der Kapazität
    • Abstand von 1,5 m einhalten
    • Indoor FFP2-Maskenfplicht bzw. Nanofasermaske
    • 2-G bei Gruppen ab 21 Personen 

Sportstätten in Innenräumen | Tanz- und Fitnessstudios | Bäder | Saunas | Wellness

  • 2-G-Nachweis
  • keine Einschränkung der Kapazität
  • bei Gruppenübungen Abstand von 1,5 m

COVID Testmöglichkeiten in CZ

Hotline des Tschechischen Innenministeriums

+420 974 801 801
Mo bis Do 8:00 − 16:00 Uhr | Fr 8:00 − 12:00 Uhr


Unser Service für Sie

Tschechien ist und bleibt ein höchst interessanter Markt für österreichische Unternehmen. Das AußenwirtschaftsCenter Prag berät Sie gerne.

Kontaktieren Sie uns unter prag@wko.at oder rufen Sie uns einfach an unter +420 222 210 255

Laufende Updates und umfassende Service-Angebote finden Sie auch am Corona-Infopoint der Wirtschaftskammern für Unternehmen.