th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Coronavirus: Situation in Tschechien

Aktuelle Lage und Info-Update

Das AußenwirtschaftsCenter Prag bietet österreichischen Unternehmen laufend aktuelle Infos zum Coronavirus/COVID-19 in Tschechien. Unsere Kollegen an den AußenwirtschaftsCentern in Bratislava, Budapest und Warschau informieren jeweils zur Lage in der Slowakei, Ungarn und Polen.

Stand: 18.9.2020 | 21:00 Uhr


Aktuell & Wichtig

  • AT: aktuell KEINE Reiseeinschränkungen nach/von CZ trotz Anstiegs der Coronafälle in CZ
  • CZ: Maskenpflicht in allen öffentlich zugänglichen Gebäuden, öffentlichen Verkehrsmitteln und bei Indoor-Veranstaltungen
  • CZ: Bei Indoor-Veranstaltungen Zuteilung von Sitzen erforderlich (Ausnahme Messen und Ausstellungen)
  • CZ: Bezirke Prag, Beroun, Kladno, Kolín, Praha-Ost und Uherské Hradiště Prag (gelbe Risikostufe): Sperrstunde in Lokalen 0:00 bis 6:00 Uhr 
  • CZ: Seit 3. August regionales INNERTSCHECHISCHES Ampelsystem für die Beurteilung der regionalen Gesundheitssituation
  • CZ: Seit 25. Juli wieder Verschärfungen bei der Teilnehmerzahl bei Veranstaltungen bzw. bei der Schutzmaskenpflicht 
  • CZ: Seit 15. Juni regelt CZ die Ein-/Ausreise mit einem „Verkehrsampel-System“ für europäische Staaten
  • CZ: AT gehört zu Ländern mit ‚geringem‘ Risiko => volle Reisefreiheit von / nach CZ

Ein-/Ausreise & Reisebestimmungen im Personenverkehr

AT: Keine Grenz- und Gesundheitskontrollen bei Einreise von CZ nach AT

  •  AT führt KEINE Grenz- oder Gesundheitskontrollen an den Grenzen zu CZ durch
  • CZ zählt zu den sicheren Ländern lt. Anlage A1der aktuellen österreichischen Einreiseverordnung. Einreise aus diesen Ländern uneingeschränkt möglich.
  • Regelung gilt für Personen, die aus CZ nach AT einreisen UND ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in CZ haben
  • Die Regelung gilt auch für AT-Staatsbürger oder Personen, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in AT haben UND die aus CZ nach AT einreisen.
  • Die Personen haben glaubhaft zu machen, dass sie sich in den letzten 10 Tagen in keinem anderen Staat als AT oder CZ aufgehalten haben
  • Kein Testerfordernis, keine Quarantänepflicht

CZ: Internationale Reiseregelungen seit 15. Juni 2020 – Verkehrsampel-System 

  • Gültig für: Ein- / Durch- und Ausreise für EU-Bürger und Personen mit Aufenthaltsrecht innerhalb der Schengen-Länder, sowie ihre Familienmitglieder
  • Kategorisierung von Ländern nach „niedrigem“, „mittlerem“ und „hohem“ Risiko („Ampelsystem“)
  • Wöchentliche, lagebedingte Anpassung der Kategorisierung
  • Ein-, Durch- und Ausreisebestimmungen anderer Länder bleiben davon unberührt.
  • Kein touristischer Verkehr mit Ländern mit ‚mittlerem‘ oder ‚hohem‘ Risiko

Ampel Europa
©
  • Europäische Länder - Niedriges Risiko:
    Ausreise ohne Beschränkungen, Rückreise und Einreise ohne Test

    Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kroatien, Liechtenstein, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumändien, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Ungarn, Zypern

    Bisherige Verpflichtungen zu Tests – auch für Pendler - fallen weg (Ausnahme Arbeitnehmer aus BE, BG, ES, LU, MT, RO; CZ Arbeitgeber muss binnen 4 Tagen Test verlangen);
    Transit ohne diplomatische Note erlaubt

  • Hohes Risiko: Ausreise nicht empfohlen, Rückreise mit Test, Einreise mit Test
    Spanien (inkl. Kanarische Inseln)

Quelle: Tschechisches Gesundheitsministerium 
 

CZ – ‚Gesundheits-Landkarte‘ für die innertschechische Beurteilung der Corona-Situation

  • Vier Farben (weiß, grün, gelb, rot) zeigen die jeweilige gesundheitliche Lage in CZ
  • Aktuelle Gesundheits-Landkarte
  • Rote Stufe (Stufe III: Steigende oder andauernde Übertragung): Hauptstadt Prag 
  • Gelbe Stufe (Stufe II: Beginnende kommunale Verbreitung): Bezirke Beroun, Kladno, Kolín, Praha-Ost, Prag-West, Uherské Hradiště, Cheb, Příbram, Mělník und Nymburk
  • Grüne Stufe (Stufe I: Auftreten der Infektion ohne kommunale Verbreitung): In fast allen restlichen Bezirken im ganzen Land
  • Aus den wöchentlich (jeweils am Freitag) aktualisierten Einstufungen leiten sich Empfehlungen für die zuständigen Kreis-Gesundheitsämter ab 
Tabelle regionale Unterteilung Gesundheitslandkarte Tschechien
© AC Prag
  • Weiterreise von CZ – Reisewarnungen
    • Slowakei: ab 18.09.2020. Personen aus CZ kommend müssen negativen Coronatest vorweisen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Gilt nicht für Arbeitspendler
    • Deutschland: Personen aus Prag und der Mittelböhmischen Region (Středočeský) rund um Prag kommend müssen negativen Coronatest vorweisen, der nicht alter als 48 Stunden ist.
    • Weitere Länder mit Reisewarnungen nach Tschechien: Norwegen, Finnland, Dänemark, Estland, Lettland, Litauen, Großbritannien, Irland, Niederlande (einige CZ-Regionen), Belgien (einige CZ-Regionen), Schweiz, Ungarn (bis 1.10. Einreise für alle Ausländer verboten), Slowenien, Malta. 

Regelungen im Güterverkehr; Flug-, Bahn-, Busverkehr

  •  Internationale Bahn-, Bus- und Flugverbindungen
    • Von/nach AT:
      ÖBB, Ceske Drahy (CZ-Staatsbahnen), Regiojet und Flixbus haben den regelmäßigen, internationalen Eisenbahn- und Bus-Fernverkehr zwischen AT und CZ seit 15.6. sukzessive wieder aufgenommen.
      Nähere Informationen auf den Webseiten der jeweiligen Unternehmen 

  • Internationale Flüge im Schengenraum
    • CZ hat folgende Flughäfen für Flüge im Schengen-Raum geöffnet:
      Prag (Ruzyne - Vaclav Havel), Brünn, Karlsbad, Mährisch Ostrau, Pardubitz

Unterstützungsmaßnahmen für die Wirtschaft


Weitere Informationen

Fahrplan zum „Wiederhochfahren der Wirtschaft“

  • Maßnahmen von April bis Ende Juli 2020: auf Anfrage beim AußenwirtschaftsCenter Prag
  • Montag, 3.8.2020
    • Einführung einer ‚Gesundheits-Landkarte‘ für die innertschechische Beurteilung der Corona-Situation
  • Dienstag, 1.9.2020
    • Maskenpflicht in allen öffentlichen Verkehrsmitteln, auf Ämtern, in Krankenhäusern, bei Großveranstaltungen und auf dem Flughafen Prag
    • KEINE Maskenpflicht in Schulen, Geschäften, Restaurants, Dienstleistungsbetrieben
    • Neue Regelung für Veranstaltungen:
      • In Innenräumen: Grundsätzlich max. 500 Personen, ab 100 Personen Maskenpflicht
      • In Außenräumen: Grundsätzlich max. 1.000 Personen
      • NEU: Bei einer Kapazität von mehr als 1.000 Personen Nutzung der restlichen Kapazität bis zu 50% möglich (unter der Einhaltung von Hygieneregeln).
        Beispiel: In einem Stadion für 5.000 Zuschauer Einlass für bis zu 3.000 Besucher erlaubt, dazu aber Trennung der in Sektoren zu 1.000 erforderlich
  • Mittwoch, 9.9.2020
    • Nur in Prag: Maskenpflicht auch in Geschäften, Einkaufszentren und Bahnhofsgebäuden (zusätzlich zu Regelungen per 1.9.)
    • Sperrstunde in Restaurants, Bars und Clubs: 0:00 bis 06:00 Uhr
  • Donnerstag, 10.9.2020
    • Maskenpflicht in öffentlichen Gebäuden in ganz CZ
  • Montag, 14.9.2020
    • Nur in Prag: Pflicht zur Händedesinfektion vor Geschäften
    • Lockerung der Quarantäne: Wer nach Kontakt mit Infizierten mit Mundschutz keine Symptome zeigt, muss nicht in Quarantäne.
  • Donnerstag, 17. September 2020
    • Lokale dürfen nur so viele Menschen einlassen, wie sie Sitzplätze haben
    • Veranstaltungen in Innenräumen ab 10 Personen: Jede/r braucht zugewiesenen Sitzplatz (Ausnahme: Ausstellungen und Messen)
  • Freitag, 18.09.2020
    • Sperrstunde von 00:00-06:00 Ihr gilt landesweit
    • Maskenpflicht in Klassenzimmern im ganzen Land ab der 6. Klasse
  • ab Montag, 21.09.2020
    • Fernunterricht an Hochschulen
    • Prag und Mittelböhmen: Maskenpflicht bei Outdoor-Veranstaltungen ab 100 Teilnehmer

Soziales Leben

  • Mundschutz
    • in ganz CZ: in ALLEN öffentlich zugänglichen Gebäuden und öffentlichen Verkehrsmitteln
    • in Schulen ab der 6. Schulstufe
    • Ab Montag, 21.09. in Prag und Mittelböhmen bei Outdoor-Veranstaltungen ab 100 Teilnehmer
  • Sperrstunde
    • in Lokalen in ganz CZ von 00:00 bis 6:00 Uhr
  • Projekt „Smart Quarantine“ ab 1.5.2020 auf ganz Tschechien ausgeweitet
    • Grundgedanke: Möglichst schnelles gezieltes Testen von Personen, die Kontakt zu bereits infizierten Menschen hatten
    • Dadurch bessere Koordination und Auslastung von Teststellen und Labors
    • Erstellung von "Gedächtnislandkarten" durch Daten aus Handys und Bankkarten der letzten fünf Tage
    • Voraussetzung: Zustimmung der Handy-/Kartenbesitzer
  • Nonstop-Hotline des Staatlichen Tschechischen Gesundheitsinstituts (bei Verdacht auf Corona-Virus): + 420 724 810 106.

Unser Service für Sie

Tschechien ist und bleibt ein höchst interessanter Markt für österreichische Unternehmen. Das AußenwirtschaftsCenter Prag berät Sie gerne.

Kontaktieren Sie uns unter prag@wko.at oder rufen Sie uns einfach an unter +420 222 210 255.