th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Coronavirus: Situation in Tschechien

Aktuelle Lage und Info-Update

Das AußenwirtschaftsCenter Prag bietet österreichischen Unternehmen laufend aktuelle Infos zum Coronavirus/COVID-19 in Tschechien. Unsere Kollegen an den AußenwirtschaftsCentern in Bratislava, Budapest und Warschau informieren jeweils zur Lage in der Slowakei, Ungarn und Polen

Stand: 23. November 2020 | 17:00 Uhr  


Aktuell & Wichtig

  • CZ: seit 09.11.2020 neue umfassende Einreiseregelungen. Österreich gilt als Risikogebiet.
  • CZ: CZ Grenzpendler benötigen seit 09.11. ein zusätzliches offizielles CZ Grenzpendlerformular
  • AT: seit 31.10.2020 Reisewarnung für Einreise nach AT aus Tschechien. Personen müssen negativen Corona-PCR-Test vorweisen können.
  • CZ: Notstand und Lockdown bis vorerst 12. Dezember ausgerufen.
  • CZ: Trotz Ausgangssperre sind berufsbezogene Wege weiterhin möglich
  • CZ: Regierung empfiehlt Arbeitgebern dringend Home Office-Lösungen anzubieten 
  • CZ: Einzelhandel, „personenbezogene“ Dienstleistungsbetriebe und Gastronomie weitestgehend geschlossen. Bewegung im Freien eingeschränkt.
  • CZ: Touristische Reisen aus AT nach CZ derzeit wegen verschiedener Beherbergungsbeschränkungen de facto nicht möglich

Ein-/Ausreise & Reisebestimmungen im Personenverkehr

Einreise nach Tschechien 

Die nachfolgenden Regelungen betreffen die  TSCHECHISCHEN  GRENZKONTROLLBESTIMMUNGEN für die  EINREISE NACH TSCHECHIEN aus Österreich kommend!

  • CZ stuft AT per 9. November als Risikoland (Kategorie Rot) ein
  • Ländereinstufung von AT gilt vorerst bis 29.11.2020
  • Neue Einstufung erfolgt immer jeden Freitag mit Gültigkeit ab Montag

tschechien
© Tschechisches Gesundheitsministerium

Schema der CZ Einreiseregelungen 

Kategorisierung von Ländern nach „niedrigem“, „mittlerem“ und „hohem“ Risiko („Ampelsystem“) nach einheitlichem EU System 

  • Rote Kategorie – hohes Risiko
    Gilt für EU Bürger bzw. Drittlandbürger mit Aufenthaltstitel in der EU, die sich in den letzten 14 Tagen für mind. 12 Stunden in den Risikoländern aufgehalten haben.
    • Dringende Geschäftstermine / arbeitsbezogene Termine
      Aufenthalt in CZ kürzer als 24 Stunden
      • Keine Online-Registrierung, kein Corona-PCR-Test erforderlich 
      • Nachweise für dringende Einreise nach CZ mitführen (z.B. Email von Geschäftspartner
    • Geschäftstermine / Arbeitseinsätze
      Aufenthalt in CZ länger als 24 Stunden
      • Vor Einreise nach CZ:
        • Online-Registrierung unter https://plf.uzis.cz/
          Ausgedruckte Bestätigung mitführen
        • Corona-PCR-Test in AT durchführen
          (Testung darf bei Einreise max. 72 Stunden zurückliegen.)
        • Ärztliches Attest über negatives Testergebnis per Email an jene ‚regionale Hygienestation‘ schicken, wo der Arbeitseinsatz stattfindet.
          Liste der Emailadressen der regionalen Hygienestationen
          Das Email an die Hygienestation muss folgende Angaben beinhalten:
          • Vor- und Zuname
          • Datum der Einreise nach CZ
          • Land, aus dem man nach CZ einreist
          • Adresse des Aufenthalts in CZ
      • Erfolgt der Testnachweis nicht:
        • Kreishygieneamt kann PCR-Test in CZ anordnen, eventuell auch Quarantäne
        • Falls Aufforderung zum Test, muss dieser innerhalb von 5 Tagen in CZ erfolgen
      • Zutritt zur CZ Arbeitsstelle nur mit negativem Corona-PCR-Test erlaubt
      • Maskenpflicht für erste 10 Tage des Aufenthalts in CZ
      • Nur notwendige Wege erlaubt (zur Arbeit, zum Lebensmittelkauf, zum Amt, zur Apotheke, etc.)
    • Grenzpendler
      • Pendler von CZ nach AT 
      • Pendler von AT nach CZ 
        • Pendeln (= Grenzübertritt AT-CZ) muss mindestens 1x wöchentlich erfolgen
        • Keine Online-Registrierung, kein Corona-PCR-Test erforderlich
        • Empfohlene Unterlagen / Dokumente: Bestätigung des Arbeitgebers über Tätigkeit in CZ (Kopie des lokalen Arbeitsvertrags, Dienstzettel, Entsendungsvertrag), Reisedokumente (am besten: Reisepass), AT-Pendlerbescheinigung (für Einreise nach AT ohne PCR Test) 
    • Beschäftige im internationalen Fernverkehr
      • Keine Online-Registrierung, kein Corona-PCR-Test erforderlich.
        Gilt für:
        • Fahrzeuge der Kategorie N1-N3
        • Max. 2 Fahrer mit Bescheinigung für Beschäftigte im internationalen Verkehr (Formular)
    • Transit durch Tschechien
      • maximale Dauer des Transits 12 Stunden
      • Keine Online-Registrierung, kein Corona-PCR-Test erforderlich
    • Reisehinweise für polnische Beschäftigte bei AT Firmen
      • Einreise nach CZ aus Polen: Es gelten gleiche Regelungen wie für Österreich (rote Kategorie)
      • Transit und Pendeln: ohne Test und Online-Registrierung möglich
  • Orange Kategorie – mittleres Risiko
    • Keine Online-Registrierung, kein Corona-PCR-Test erforderlich
    • Arbeitsbezogene Aufenthalte bis zu 24 Stunden: Keine Beschränkungen
    • Arbeitsbezogene Aufenthalte von mehr als 24 Stunden
      • Einreise ohne negativen Corona-PCR-Test möglich
      • Zutritt zur CZ Arbeitsstelle nur mit negativem Corona-PCR-Test möglich
  • Grüne Kategorie – niedriges Risiko 
    • keine Reisebeschränkungen

AT - EINREISE NACH ÖSTERREICH

Aktuelle österr. Einreiseverordnung seit 15. Oktober 2020

Die nachfolgenden Regelungen betreffen die  ÖSTERREICHISCHEN GRENZKONTROLLBESTIMMUNGEN für die EINREISE NACH ÖSTERREICH aus Tschechien kommend!

  • seit 31.10. | 00.00 Uhr Novellierung
  • seit Inkrafttreten KEINE einschränkungsfreie Einreise nach AT mehr möglich (Ausnahmen siehe unten)
  • Personen, die sich vor der Einreise nach AT in den letzten 10 Tagen in CZ aufgehalten haben:
    • Bei Einreise nach AT ist ein negativer Corona-Test in deutscher oder englischer Sprache mitzuführen. Testung darf bei Einreise max. 72 Stunden zurückliegen.
    • Wenn kein Test vorhanden:
    • 10-tägige Quarantäne und binnen 48 Stunden verpflichtenden Corona-Test veranlassen. Wenn negativ, kann die Quarantäne beendet werden.
  • AT führt stichprobenartige Gesundheitskontrollen im Hinterland an den Grenzen zu CZ durch
  • Wichtigste Ausnahmen / kein PCR Test nach heutigem Stand erforderlich: 
    • bei Einreise oder Wiedereinreise im Rahmen des regelmäßigen Pendlerverkehrs zu beruflichen Zwecken, sofern es sich nicht um Personenbetreuer/innen handelt
    • für Personen zur Aufrechterhaltung des Güter- und Personenverkehrs,
    • für land- und forstwirtschaftlich erforderliche Maßnahmen im Einzelfall,
    • im Rahmen der Durchführung einer beruflichen Überstellungsfahrt/eines beruflichen Überstellungsfluges,
    • im zwingenden Interesse der Republik Österreich,
    • für Transitreisende
    • die Einreise oder Wiedereinreise im Rahmen des regelmäßigen Pendlerverkehrs zu familiären Zwecken oder zum Besuch des Lebenspartners

Praktische Hinweise

  • ‚Normale‘ AT-Geschäftsreisende (sofern keine Pendler), Monteure, etc. müssen bei Rückreise nach AT auf Verlangen PCR-Test vorweisen können (bzw. in Quarantäne mit Testverpflichtung gehen – siehe oben)
  • an österreichischer Grenze derzeit keine fixen / flächendeckenden Kotrollen, sondern (stichprobenartige) Kontrollen im AT-Hinterland 
  • Polnische Mitarbeiter bei AT-Firmen, die durch CZ transitieren, fallen – sofern Pendler – unter die Ausnahmeregelungen
  • Produktionen / Baustellen / Büros in CZ können unter Einhalten von Maskenpflicht und/oder Abstand von 2 Meter geöffnet bleiben
  • Beschränkung der max. Personenanzahl gilt nicht für berufliche Treffen
  • Gütertransport von/nach Tschechien uneingeschränkt möglich
  • Hotels sind nur für Geschäftsreisende geöffnet
  • Einzelhandel (mit Ausnahmen, z.B. Lebensmittel) Restaurants/ Lokale / Bars/ Clubs/ Casinos/ Kultureinrichtungen/ Zoos sind geschlossen

COVID 19-Testmöglichkeiten


Regelungen im Güterverkehr; Flug-, Bahn-, Busverkehr

Gewerblicher / internationaler Güterverkehr ohne Einschränkungen und ohne Test möglich.

Internationale Bahn-, Bus- und Flugverbindungen

  • Von/nach AT:
    ÖBB, Ceske Drahy (CZ-Staatsbahnen) und Regiojet. und Flixbus schränkt lt. Medienmeldung seine Reiseservices im November ein.

Internationale Flüge im Schengen-Raum

  • CZ hat folgende Flughäfen für Flüge im Schengen-Raum geöffnet:
    Prag (Ruzyne - Vaclav Havel), Brünn, Karlsbad, Mährisch Ostrau, Pardubitz

Unterstützungsmaßnahmen für die Wirtschaft


Weitere Informationen

Fahrplan der Corona-Maßnahmen

  • Maßnahmen von April bis Ende Juli 2020: auf Anfrage beim AußenwirtschaftsCenter Prag
  • Montag, 5. Oktober 2020
    • Notstand im ganzen Land – dzt. keine wesentlichen Auswirkungen auf österr. Unternehmen!
    • von 5.-17.Oktober gelten folgende Einschränkungen:
    • Zusammenkünfte von Personen bzw. Veranstaltungen:
      •  max. 10 Personen drinnen und 20 Personen draußen.
      • Ausnahmen: Geschäfte, Haushalte, Arbeit, Vertretungsbehörden, Kinos, Theater- und Ballettvorstellungen, wo die Zuschauer sitzen (für Oper und Musical gibt es keine Ausnahmen)
    • Gastronomie:
      • max. 6 Personen pro Tisch
      • Sperrstunde zwischen 22 Uhr und 6 Uhr
    • Sport:
      • Spiele werden ohne Zuschauer stattfinden. Max. 130 Personen in den Teams inkl. Betreuerstab sein.
      • Gilt auch für Amateursport (Anzahl der Teammitglieder ist geringer)
    • Schule:
      • Mittelschulen und die höheren Fachschulen in Regionen mit roter und oranger Corona-Ampel Distanzunterricht. (Gilt nicht für Grundschulen und den Kindergärten)
      • kein Singen im Musikunterricht
      • In der zweiten Stufe der Grundschulen (ab 6. Klasse) und den niedrigen Stufen der Gymnasien entfällt der Sportunterricht drinnen bzw. es wird Bewegung im Freien empfohlen. 
  • Freitag, 9. Oktober 2020 
    • Maßnahmen gegen die sich immer weiter ausbreitenden Coronazahlen ausgeweitet:
    • Lokale:
      • Sperrstunde zwischen 20:00 Uhr und 6 Uhr
      • max. 4 Personen am Tisch, WLAN muss ausgeschaltet sein
      • in Food Courts in Einkaufszentren max. 2 Personen am Tisch, WLAN muss ausgeschaltet sein (Ziel: Versammlungen von Jugendlichen verhindern
      • Casinos, Fitnessstudios und Hallenbäder geschlossen
      • Geschäfte und Dienstleistungsbetriebe: Gruppen von max. 2 Personen, zwischen den Gruppen Mindestabstand von 2 Meter
  • Montag, 12. Oktober 2020 
    • Kultur:
      • Alle Einrichtungen geschlossen (Theater, Kinos, Zoos, Museen, Ausstellungsräume, historische/kulturelle Gebäude etc.) 
      • keine Messen, Kongresse, Volksfeste
      • Veranstaltungen:
        • Indoor: max. 10 Pers.
        • Outdoor: max. 20 Pers.
    • Sport:
      • Keine Sportaktivitäten (Freizeit- sowie Leistungssport)
      • nur Outdoor-Sport bis max. 20 Pers. (Fußball, Tennis, Reiten etc. sind ok)
      • Ausnahme: Länderspiele bzw. internationale Turniere (ohne Zuschauer)
    • Schule
      • Grundschulen – 2. Stufe – 1 Woche Präsenzunterricht für die Hälfte von Klassen, die andere Hälfte Distanzunterricht. Nachfolgende Woche umgekehrt.
      • Ab Mittelschule bis Hochschule: Distanzunterricht (Ausnahme Medizin)
    • Sonstige
      • keine Besuche in Krankenhäusern und Pflegeheimen (Ausnahmen: Anwesenheit vom Vater bei Geburt, minderjährige Patienten)
      • private Krankenhäuser können aufgefordert werden Kapazitäten für COVID-Kranke freizumachen
      • Ämter zweimal in der Woche für 5 Stunden geöffnet
      • Hochzeiten: bis 30 Personen
  • Mittwoch, 14. Oktober
    • Distanzunterricht an allen Schulen und Hochschulen (Ausnahme Kindergärten)
    • Lokale geschlossen (Ausnahme: Take-Away bis 20:00)
    • Versammlungen nur bis max. 6 Personen. (Ausnahme Familie und Arbeit)
    • kein Alkoholkonsum in der Öffentlichkeit
    • Maskenpflicht an Haltestellen, Bahnsteigen und in Warteräumen des öffentlichen Verkehrs
    • Anzahl der Personen in Supermärkten und Geschäften je nach Fläche begrenzt
  • Mittwoch, 21. Oktober
    • Maskenpflicht zusätzlich
      • in bebauten Gebieten im Freien, wo der Abstand von 2 Meter nicht eingehalten werden kann (Ausnahme Sport und Familienmitglieder)
      • im Auto, wenn Mitfahrer nicht aus einer Familie sind
  • Donnerstag, 22. Oktober
    • Bewegungsfreiheit der Bürger eingeschränkt. Gültigkeit der Maßnahmen vorerst bis 20.11.2020.
      • Erlaubt sind Wege zur Arbeit, zur Familie, zum Einkauf, zum Arzt, zum Tierarzt, zum Amt, zur Ausreise/Einreise aus/nach Tschechien, Aufenthalte in der Natur und im Park, Teilnahme an Hochzeiten und Beerdigungen
      • Treffen an öffentlich zugänglichen Plätzen nur von max. 2 Personen erlaubt (Ausnahme Familie und Arbeit)
      • Einzelhandel und „personenbezogene“ Dienstleistungsbetriebe geschlossen.
      • Ausnahmen:
        • Lebensmittel
        • Tankstellen
        • Drogerien
        • Apotheken
        • Verkauf von kleinen Haustieren und Tiernahrung
        • Optikergeschäfte
        • Verkauf von Zeitungen und Tabak
        • Wäschereien
        • Reinigungen
        • Autowerkstätten
        • Abschlepp- und Pannendienste
        • Verkauf von Autoersatzteilen
        • Abholstellen für Pakete
        • Gärtnereien
        • Verkauf von Fahrkarten
        • Blumengeschäfte
        • Bestattungsdienste
        • Textil- und Kurzwarengeschäfte
        • Service von EDV- und Telekommunikationstechnik
        • Elektroservice
        • Immobilienkanzleien
        • Buchhaltungs- und Steuerberater
        • Schlossereien
        • Eisenwarengeschäfte
        • Verkauf und Service von Haushaltsgeräten und -Maschinen
        • Autowäschereien
        • Sammelplätze
        • Kompoststellen
      • Beherbergungsbetriebe dürfen nur Geschäftsreisende aber keine Touristen unterbringen
  • Mittwoch, 28. Oktober
    • Ausgehverbot zwischen 21:00 Uhr und 04:59 Uhr; Ausnahmen:
      • Wege zur Arbeit und zurück nach Hause
      • Arbeitsausübung
      • mit dem Hund gehen bis 500 m vom Zuhause
    • Verbot des Verkaufs auf Märkten, in Markthallen und in mobilen Betrieben; Ausnahme: Bauernmärkte mit tschechischen Produkten
    • Für geöffnete Geschäfte gilt: keine Geschäftsöffnung am Sonntag. Unter der Woche Ladenschluss an Werktagen um 20:00 Uhr; Ausnahmen:
      • Tankstellen
      • Apotheken
      • Verkauf an Flughäfen und Bahnhöfen 
    • Die CZ-Regierung ‚empfiehlt‘ Arbeitgebern dringend, Home Office-Lösungen anzubieten
      • falls es die Art und die Umstände der Tätigkeit irgendwie erlauben
      • konkrete Sanktionen bei Nichteinhaltung sind derzeit nicht bekannt
    • Montag, 9. November
    • ab Mittwoch, 18. November
      • 1. und 2. Schulstufe: Präsenzunterricht wiederaufgenommen
  • Montag, 16. November
    • Neues innertschechisches Coronamaßnahmen-System „PES
      • Ampelsystem mit 5 Farben (grün, gelb, orange, rot, violett), abhängig von epidemiologischer Situation. Ersetzt bisheriges 3-Farben System
      • Maßnahmenkatalog gegliedert nach Farbe im Detail 
      • Regional unterschiedliche Einstufungen möglich.
      • Ganz CZ aktuell auf höchster „Alarmstufe“ violett = strengste Maßnahmen.
      • verbessert sich Situation, können Maßnahmen gelockert werden.
      • Bei Lockerungen dürfen Regionen individuell entscheiden, ob/wie diese umgesetzt werden.
  • Mittwoch, 18.November
    • Stufenweise Öffnung der Schulen: Präsenzunterricht in 1. und 2. Schulstufe: wiederaufgenommen
    • Beschränkte Anzahl an Personen in Geschäften des tägl. Bedarfs erlaubt
    • Geschäfte des tägl. Grundbedarfs, Take-Aways: bis max. 21:00 Uhr geöffnet
  • Montag, 23. November
    • CZ in Stufe 4 (von 5) des innertschechischen Corona-Ampel-Systems „PES
    • Daraus resultieren Lockerungen:
      • Treffen von bis zu 6 Personen (statt vorher 2) in Innenräumen und im Freien erlaubt
      • Ausgangssperre 2 Stunden verkürzt: 23:00 – 05:00 Uhr
      • Öffnungszeit der Geschäfte des tägl. Bedarfs sowie Restaurants (Ausgabefenster) bis 23:00 Uhr möglich
      • Bibliotheken geöffnet - nur Aus-/Rückgabefenster erlaubt
      • bei Hochzeiten, Beerdigungen und Gottesdienste 20 Personen zugelassen
    • Mittwoch, 25. November
      • Präsenzunterricht an Mittelschulen (obere Jahrgänge) und Hochschulen (Labors und Kunst bis 20 Personen)
    • Montag, 30. November
      • Präsenzunterricht der 3. bis 5. sowie 9. Klassenstufen der Grundschulen
      • 6. bis 8. Klassen im wöchentlichen Wechselmodus präsent 

Soziales Leben

Mundschutz

  • in ganz CZ: in ALLEN Innenräumen und öffentlichen Verkehrsmitteln inkl. Haltestellen, Bahnsteigen und in Warteräumen 
  • in bebauten Gebieten im Freien, wo der Abstand von 2 Meter nicht eingehalten werden kann (Ausnahme Sport und Familienmitglieder)
  • im Auto, wenn Mitfahrer nicht aus einer Familie sind

Versammlungen/Bewegungsfreiheit:

  • max. 6 Pers Indoor und Outdoor, Ausnahme: Familie und Arbeit
  • Nur noch Wege zur Arbeit, zur Familie, zum Einkauf, zum Arzt, zum Tierarzt, zum Amt, Aufenthalt in der Natur und im Park, Teilnahme an Hochzeit und Beerdigung möglich (max. 20 Personen)
  • Ausgehverbot in der Nacht von 23:00-05:00 Uhr

Gastronomie

  • alle Lokale geschlossen (Ausnahme Take-Away bis 23:00 Uhr)

Geschäfte/Dienstleistungsbetriebe

  • von 22.10. bis voraussichtlich 12.12. geschlossen. (Ausnahmen siehe oben.)
  • max. 1 Person pro 15m2, 2 Meter Abstand
  • Casinos, Fitnessstudios und Hallenbäder: Seit 9. Oktober geschlossen
  • Für geöffnete Geschäfte gilt:
    • Keine Sonn- und Feiertagsöffnung
    • max. Öffnungszeit Mo-Sa: 05:00 - 23:00 Uhr
    • keine Märkte (außer Bauernmärkte mit Lebensmitteln tschechischen Ursprungs)

Unternehmen – Produktions-/Lager-/Bürobetriebe

  • geöffnet
  • Sicherheitsmaßnahmen empfohlen
  • Homeoffice wo möglich empfohlen

Sport und Kultur 

Kultur:

  •  Alle Einrichtungen geschlossen: Theater, Kinos, Zoos, Museen, Ausstellungsräume, historische/kulturelle Gebäude etc.
  • keine Messen, Kongresse, Volksfeste

Sport:

  • Keine Sportaktivitäten
  • Ausnahmen:
    • professionelle Sportwettbewerbe ohne Zuschauer
    • Freizeitsport im Freien, max. 6 Personen

Hotline des Tschechischen  Innenministeriums

+420 974 820 680, Durchwahl 3
Mo bis Do 8 - 16 Uhr,
Fr 8 - 12 Uhr

Unser Service für Sie

Tschechien ist und bleibt ein höchst interessanter Markt für österreichische Unternehmen. Das AußenwirtschaftsCenter Prag berät Sie gerne.

Kontaktieren Sie uns unter prag@wko.at oder rufen Sie uns einfach an unter +420 222 210 255. 

Laufende Updates und umfassende Service-Angebote finden Sie auch am Corona-Infopoint der Wirtschaftskammern für Unternehmen.