th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Côte d’Ivoire: Neues Stromverteilungszentrum in Yamoussoukro

Für eine verbesserte Stromversorgung in der Côte d’Ivoire!

Wiedergeburt eines strategischen Sektors, der einst ein wesentlicher Hebel des ivorischen Wirtschaftswunders der 70-er Jahre war!

Ende Februar 2022 hat die Regierung das neue nationale Stromverteilungszentrum in der ivorischen Hauptstadt Yamoussoukro nun eingeweiht.

Nach dem Staudamm von Soubré, ist dies der zweite Beitrag zur Absicherung der Stromversorgung in der Côte d‘Ivoire und soll ein permanentes Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage gewährleisten.

Das Zentrum wurde in 3 Jahren gebaut, umfasst einen Generator, Wassertanks mit großer Kapazität, eine 15/0,4-kV-Umspannstation mit 2 Transformatoren von 1000 kVA und Verteilerschränken.

Die Projektfinanzierung von rund 403 Millionen Euro erfolgte im Rahmen einer Finanzierungsvereinbarung zwischen dem Staat und der Europäischen Investitionsbank.

Durch diese Infrastruktur soll eine bessere Qualität der Stromversorgung auf nationaler Ebene und in den mit Côte d'Ivoire verbundenen Nachbarländern (Burkina, Mali, Ghana, Liberia, Guinea) gewährleistet werden.  

Stand: