th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Deutschland: Neuer Investor und Straßenzulassung für e.GO

Miltenyi Botec übernimmt Anteile von ZF kurz vor Produktionsstart 

Viel Bewegung gibt es aktuell beim Elektromobilanbieter e.GO aus Aachen. Neben der vor Kurzem erhaltenen offizielen Zulassung als Fahrzeughersteller vom deutschen Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) gab e.GO gleichzeitig den Einstieg eines neuen Investors bekannt. Zum Jahresende 2020 hat der Biotechnologie-Spezialist Miltenyi Biotec aus Bergisch-Gladbach die Anteile des Automotive-Zulieferer ZF aus Friedrichshafen übernommen. Der Gründer und Geschäftführer Stefan Miltenyi sieht in e.GO eine innovative Lösung unter anderem für die an den Miltenyi Biotec-Standorten pendelnden Mitarbeiter.

Für 2021 gab e.GO einen umfangreichen Fahrplan bekannt: demnächst soll die Produktion für den e.GO Life gestartet werden. Im Frühjahr soll der erste Cargo Mover der Öffentlichkeit präsentiert werden. Für Ende 2021 ist der Start des autonom fahrenden E-Kleinbus People Mover geplant.

Next.e.GO Mobile SE
© Next.e.GO Mobile SE Kurz vor dem Produktionsstart: der Elektro-Kleinwagen e-Go Life

Stand: