th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Die georgische Wirtschaft

Unser AußenwirtschaftsCenter in Istanbul hat die wichtigsten Informationen zur georgischen Wirtschaft für Sie zusammengefasst

Wirtschaftslage

Die georgische Wirtschaft entwickelt sich seit der Rosenrevolution im Jahr 2003 mit hohen BIP-Zuwachsraten positiv. Nach einer kurzen Schwäche 2015 und 2016 konnte sich das Wachstum seit 2017 mit jeweils bis zu 5,0% aber wieder stabil einpendeln. Im ersten Quartal wuchs die Wirtschaft noch um 2,2 %, danach kam der Einbruch; im 2. Quartal ein Minus von 12,6%, in den ersten 7 Monaten noch immer Minus 5,8%. Für das Gesamtjahr wird mit einem Einbruch des BIP von 4,5 bis 5,5 % zu rechnen sein. Die Prognosen sprechen derzeit allerdings auch von einer Erholung mit einem Wachstum von rund 3 bis 4 % 2021.

Besondere Entwicklungen

Georgien ist es durch schnelle und radikale Massnahmen gut gelungen, die Ver-breitung des Virus einzudämmen. Mit insgesamt nur 2400 infizierten und 19 To-desfällen steht Georgien gut da. Seit Anfang September ist allerdings wieder ein Anstieg der Fälle zu registrieren. Der Preis für diesen Erfolg war allerdings ein fast kompletter Lockdown. Die Grenzen sind seit März für den Personenverkehr geschlossen; internationale Flüge sind eingestellt und auch die Bewegungsfreiheit der Bevölkerung wurde zeitweise stark eingeschränkt. Es war geplant, per 1. Juli die Grenzen wieder zu öffnen, um die Tourismusindustrie wenigstens ein wenig zu unterstützen. Die Öffnung der Grenzen wurden allerdings mehrmals verschoben und ist derzeit erst per 1. November geplant. Bis dahin ist die gesamte Tourismussaison 2020 vorbei.

Wirtschaftsbeziehungen mit Österreich

Die Entwicklung der österreichischen Exporte nach Georgien ist langfristig positiv, jedoch generell stark von Einzelprojekten abhängig und daher starken Schwankungen unterworfen. 2006 lag der Wert der österreichischen Exporte noch bei EUR 26 Mio. 2018 stiegen unsere Ausfuhren auf einen Rekordwert von EUR 96,5 Mio. (+74,5 % gegenüber 2017). 2019 gingen die Exporte wieder um 25 % auf EUR 72,7 Mio. zurück, im ersten Halbjahr 2020 musste ein weiteres Minus von 35% auf EUR 27 Mio. verzeichnet werden.

Sie haben weiterführende Fragen zu Georgien? Sie wollen beraten werden, ob sich eine Geschäftsanbahnung in Georgien auszahlt? Kontaktieren Sie gerne jederzeit unser AußenwirtschaftsCenter Istanbul!

Ausführliche Informationen über die Wirtschaftslage und die wirtschaftliche Entwicklung finden Sie in der Vollversion des AUSSENWIRTSCHAFT Wirtschaftsberichts aus Georgien.

Darüber hinaus steht Ihnen das AußenwirtschaftsCenter Istanbul für Auskünfte und eine persönliche Beratung zur Verfügung: Schicken Sie einfach ein E-Mail oder rufen Sie uns an .  

Statistik: Länderprofil 

Einen kurzen Überblick über die wichtigsten statistischen Daten zu Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bietet das Länderprofil Georgien der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA und der Stabsabteilung Statistik. 

Wichtige Wirtschafts- und Basisdaten und Informationen für eine Vielzahl weiterer Länder finden Sie auf den jeweiligen Länderseiten sowie in der Übersicht Länderprofile weltweit.  

Ausführliche Informationen 

Allgemeines zu Wirtschaft, Land und Leute sowie persönliche Tipps finden Sie in unserem Länderreport Georgien.

Das AußenwirtschaftsCenter Istanbul berät Sie gerne, sollten Sie weitere Fragen zu Georgien haben.

Stand: