th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Die libanesische Wirtschaft

Unser AußenwirtschaftsCenter in Amman hat die wichtigsten Informationen zur libanesischen Wirtschaft für Sie zusammengefasst

Wirtschaftslage 

Das reale Wirtschaftswachstum des Libanon betrug im Jahr 2017 laut Economist Intelligence Unit (EIU) 1,7 %, laut dem Internationalen Währungsfonds (IWF) ca. 1,5%. Die Prognose des EIU für 2018 wurde vor kurzem von 2,3% auf 1,7% nach unten korrigiert.

Das derzeit niedrige Wachstum entspricht einem Trend der letzten Jahre, der mit Ausbruch der politischen Krise in Syrien 2011 begann. Nach einer Wachstumsphase mit durchschnittlichen jährlichen Zuwächsen von ca. 9% im Zeitraum 2007 bis 2010, verlangsamte sich das reale Wirtschaftswachstum ab 2011 deutlich und bewegt sich im jährlichen Durchschnitt zwischen 1 - 2%.

Besondere Entwicklungen

Angesichts der Auswirkungen der Syrienkrise auf das Land, erhielt der Zedernstaat die Zusage der internationalen Gemeinschaft über die nächsten Jahre finanzielle Unterstützung zu erhalten. Die Zuwendungen sollen v.a. in die Infrastruktur fließen und allgemein die Wirtschaft wieder ankurbeln. Ferner besteht die Hoffnung ausländische Direktinvestitionen anzuziehen.  Voraussetzung dafür ist eine stabile Regierung, die darüber hinaus ausstehende Reformen umsetzt.

Die durch das Ergebnis der Wahlen und der weiterhin andauernden Regierungsbildung herrschende politische Unsicherheit, schlägt sich negativ auf die Wirtschaft nieder. Projekte der öffentlichen Hand werden immer wieder aufgeschoben, Investitionen bleiben aus und auch der libanesische Privatsektor, der als sehr widerstandsfähig gilt, schaut mit Zurückhaltung in die Zukunft.

Die Zahlen des seitens der libanesischen Blom Bank monatlich erhobenen Purchasing Manager Index (PMI), eine Wirtschaftsumfrage die als Barometer des libanesischen Privatsektors gilt, zeichnen kein positives Bild:  Seit Anfang 2018 bewegt sich der Wert unter 50, was laut der Bank für einen negativen Trend spricht und v.a. den negativen Ausblick der befragten Unternehmen widerspiegelt. Im Juni 2018 fiel der Index auf 46, der niedrigste Wert seit 8 Monaten.

Wirtschaftsbeziehungen mit Österreich

Die österreichischen Exporte in den Libanon gingen im Jahr 2017 um 14,3% auf 54,1 Mio. EUR zurück. 2013 stiegen die österreichischen Exporte in den Libanon um 25% und halten sich seitdem relativ stabil auf diesem erhöhten Niveau. 2017 belegte der Libanon Rang 83 der wichtigsten Exportdestinationen Österreichs.

Im ersten Halbjahr 2018 beliefen sich die Exporte in den Libanon auf 24,9 Mio. EUR und verzeichneten ein Minus von 20% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. 

Ausführliche Informationen über die Wirtschaftslage und die wirtschaftliche Entwicklung finden Sie in der Vollversion des AUSSENWIRTSCHAFT Wirtschaftsberichts aus dem Libanon

Darüber hinaus steht Ihnen das AußenwirtschaftsCenter Amman für Auskünfte und eine persönliche Beratung zur Verfügung: Schicken Sie einfach ein E-Mail oder rufen Sie uns an.

Statistik: Länderprofil 

Einen kurzen Überblick über die wichtigsten statistischen Daten zu Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bietet das Länderprofil Libanon der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA und der Stabsabteilung Statistik. 

Wichtige Wirtschafts- und Basisdaten und Informationen für eine Vielzahl weiterer Länder finden Sie auf den jeweiligen Länderseiten sowie in der Übersicht Länderprofile weltweit.

Ausführliche Informationen 

Allgemeines zu Wirtschaft, Land und Leute sowie persönliche Tipps finden Sie in unserem Länderreport Libanon

Das AußenwirtschaftsCenter Amman berät Sie gerne, sollten Sie weitere Fragen zum Libanon haben.