th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Die Wirtschaft in Bangladesch

Unser AußenwirtschaftsCenter in New Delhi hat die wichtigsten Informationen zur Wirtschaft in Bangladesch für Sie zusammengefasst

Wirtschaftslage 

Das Wirtschaftswachstum betrug im Jahr 2018 in Bangladesch rund 7,9 % (Schätzung EIU), eines der höchsten Wachstumsraten weltweit. Für 2019 wird ebenso ein Wachstum von 7,9 % prognostiziert. In der Zukunft wird mit Wachstumsraten über 7 % jährlich gerechnet, was enorme Chancen für österreichische Betriebe bringt. Getragen wird diese Dynamik, neben der aufstrebenden Exportwirtschaft, von einer stetig wachsenden lokalen Nachfrage sowie Unternehmensinvestitionen. Bangladesch hat in vielen Bereichen Aufholbedarf und zeigt in den letzten Jahren vor allem Fortschritte im regulativen Bereich, wobei das Marktumfeld weiterhin als schwierig einzuschätzen ist. Es ist bei der Marktbearbeitung daher unbedingt zu empfehlen, einen lokalen Partner zu engagieren. Gerne ist Ihnen das AußenwirtschaftsCenter New Dehli, das für Bangladesch zuständig ist, bei der Identifizierung eines Geschäftspartners behilflich. 

Besondere Entwicklungen

Die Verhandlungen bezüglich Lohnanpassungen waren auch im Jahr 2018 aktuell. Seit dem Jahr 2013 und dem „Rana Plaza collapse“ erhielten die ArbeiterInnen bis zum letzten Jahr einen Mindestlohn von 5.300 Taka (ca. EUR 55,33) pro Monat. Im November wurde dieser dann auf 8.000 Taka (ca EUR 83,52) erhöht. Zufrieden waren die Arbeitnehmer jedoch nicht, da sie einen Mindestlohn von 16.000 Taka (ca. EUR 167,03) verlangten. 

Somit wurde Ende Jänner 2019 der Ruf nach Lohnanpassungen wieder lauter und nach Demonstrationen in Dhaka wurden mehr als 5.000 Arbeiterinnen und Arbeiter entlassen. Hunderte Menschen müssen Strafgebühren bezahlen, eine Person wurde getötet und 50 verletzt. 

Analyse und Progonose

Bangladesch hat zwar in den letzten Jahren mit Wachstumsraten von über 7 % eine wirtschaftliche und soziale Modernisierung eingeleitet, jedoch zählt das Land mit mehr als 160 Mio. Einwohnerinnen und Einwohnern und einem Pro-Kopf-Einkommen von USD 4.176 zu einem der am wenigsten entwickelten Länder der Welt. Für 2019 ist ein BIP-Wachstum 7,9 % prognostiziert.

Jährliche Überschwemmungen belasten die Gesamtwirtschaft und infrastrukturelle Mängel sind in Bangladesch allgegenwärtig. Der enorme Aufholbedarf bietet aber auch unzählige Geschäftschancen.

Wirtschaftsbeziehungen mit Österreich

Von Jänner bis Oktober 2018 wurden Waren im Wert von 55,8 Mio. Euro exportiert und 630,0 Mio. Euro importiert. Die Importe aus Bangladesh stiegen somit um 7,1 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Das Handelsvolumen mit Bangladesch belief sich 2017 auf 773 Mio. Euro. Die österreichischen Exporte sanken leicht im Vergleich zu 2016 um rund 2 % auf 77,2 Mio. Euro, was dennoch ein herausragendes Ergebnis darstellt, da sich das Exportvolumen 2016 verdoppelt hatte und die Exporte damit konstant auf einem hohen Niveau blieben. Die Importe stiegen 2017 um etwa 10 % auf 695,5 Mio. Euro. Damit vergrößerte sich das Handelsbilanzdefizit Österreichs auf 618,204 Mio. Euro.

Haben Sie Fragen? Das AußenwirtschaftsCenter New Delhi ist gerne für Sie da!

Ausführliche Informationen über die Wirtschaftslage und die wirtschaftliche Entwicklung finden Sie in der Vollversion des AUSSENWIRTSCHAFT Wirtschaftsberichts aus Bangladesch.

Darüber hinaus steht Ihnen das AußenwirtschaftsCenter New Delhi für Auskünfte und eine persönliche Beratung zur Verfügung: Schicken Sie einfach ein E-Mail oder rufen Sie uns an.

Statistik: Länderprofil 

Einen kurzen Überblick über die wichtigsten statistischen Daten zu Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bietet das Länderprofil Bangladesch der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA und der Stabsabteilung Statistik. 

Wichtige Wirtschafts- und Basisdaten und Informationen für eine Vielzahl weiterer Länder finden Sie auf den jeweiligen Länderseiten sowie in der Übersicht Länderprofile weltweit.

Ausführliche Informationen 

Allgemeines zu Wirtschaft, Land und Leute sowie persönliche Tipps finden Sie in unserem Länderreport Bangladesch.

Das AußenwirtschaftsCenter New Delhi berät Sie gerne, sollten Sie weitere Fragen zu Bangladesch haben.