th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Die Wirtschaft in Sri Lanka

Unser AußenwirtschaftsCenter in New Delhi hat die wichtigsten Informationen zur Wirtschaft in Sri Lanka für Sie zusammengefasst

Wirtschaftslage 

Sri Lankas Wirtschaft hat sich zwar 2021 einigermaßen von den negativen Auswirkungen der COVID19-Pandemie erholt und ist wieder um 3,5 % des BIP gewachsen, allerdings wird für das laufende Wirtschaftsjahr lediglich ein Wachstum von 2,8 % des BIP prognostiziert. Gründe dafür sind die stark gestiegenen internationalen Energiepreise, der damit verbundene Anstieg der Lebenshaltungskostens und ein Rückgang des Privatkonsums. Für eine ganze Reihe von Produkten besteht eine Angebotsknappheit und im Februar und März d.J. kam es immer wieder zu Stromabschaltungen. Das Nichtvorhandensein entsprechender Reserven und das hohe Verschuldungsniveau des Landes erschweren die schwierige Situation.

Besondere Entwicklungen 

Die negativen Auswirkungen der COVID19-Pandemie haben Sri Lanka wirtschaftlich schwer getroffen und das Land war darauf völlig unvorbereitet. D.h., es war wenig finanzieller Spielraum vorhanden, um darauf entsprechend reagieren zu können und die wirtschaftlichen Schockwirkungen auszugleichen. Die steigende Unzufriedenheit der Bevölkerung über die schwierigen Lebensbedingungen (Einkommensverluste, Stromabschaltungen seit Februar d.J., hohe Inflation) führten zu teilweise gewaltsamen Demonstrationen. Eine deutliche Verbesserung dieser Situation ist derzeit nicht abzusehen.

Wirtschaftsbeziehungen mit Österreich

Die österreichischen Exporte nach Sri Lanka sind sehr stark projektbezogen und unterliegen traditionell großen Schwankungen. 2021 sind diese auf Grund der allgemein schwierigen wirtschaftlichen Situation des Landes um 27,1 % auf EUR 42,1 Mio. gesunken. EUR 13,9 Mio. entfallen dabei auf Spinnstoffe, EUR 6,8 Mio. auf Schmelzkäse, EUR 6,7 Mio. auf Straßenfahrzeuge, EUR 2,0 Mio. auf alkoholfreie Getränke, EUR 1,8 Mio. auf medizinische und pharmazeutische Erzeugnisse, EUR 1,4 Mio. auf Arbeitsmaschinen, EUR 1,2 Mio. auf elektrische Maschinen und Geräte sowie jeweils EUR 1,0 Mio. auf Tierfutter und Magnetbänder.

Haben Sie Fragen? Das AußenwirtschaftsCenter New Delhi ist gerne für Sie da!

Ausführliche Informationen über die Wirtschaftslage und die wirtschaftliche Entwicklung finden Sie in der Vollversion des AUSSENWIRTSCHAFT Wirtschaftsberichts aus Sri Lanka.

Darüber hinaus steht Ihnen das AußenwirtschaftsCenter New Delhi für Auskünfte und eine persönliche Beratung zur Verfügung: Schicken Sie einfach ein E-Mail oder rufen Sie uns an.

Statistik: Länderprofil 

Einen kurzen Überblick über die wichtigsten statistischen Daten zu Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bietet das Länderprofil Sri Lanka der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA und der Stabsabteilung Statistik. 

Wichtige Wirtschafts- und Basisdaten und Informationen für eine Vielzahl weiterer Länder finden Sie auf den jeweiligen Länderseiten sowie in der Übersicht Länderprofile weltweit.

Ausführliche Informationen 

Damit Ihre Marktbearbeitung in Sri Lanka problemlos abläuft, hat unser Team vor Ort Informationen zu außenhandels- und investitionsrelevanten Fach- und Branchenthemen, die Sie jederzeit beim AußenwirtschaftsCenter New Delhi anfordern können.

Das AußenwirtschaftsCenter New Delhi berät Sie gerne, sollten Sie weitere Fragen zu Sri Lanka haben. 

Stand: