th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Erste Konferenz AUSTRIA CONNECT Benelux in Brüssel

It’s all about people

Am 9. Juni 2022 veranstaltete das AußenwirtschaftsBüro Brüssel im Rahmen der Initiative ReFocus Austria und der Internationalisierungsoffensive go-international die erste Konferenz AUSTRIA CONNECT Benelux in Brüssel. Vizepräsident der WKÖ Philipp Gady, Leiter der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA Michael Otter sowie Wirtschaftsdelegierter Michael Spalek begrüßten die mehr als 70 Teilnehmenden in einem Schlösschen am Brüsseler Stadtrand, darunter auch die beiden Botschafterinnen in Brüssel und Luxemburg, Melitta Schubert und Elisabeth Kornfeind.

Vizepräsident Philipp Gady eröffnet den ersten AUSTRIA CONNECT Benelux
© Denis Vasilov Vizepräsident Philipp Gady eröffnet den ersten AUSTRIA CONNECT Benelux

Hochkarätige Keynote-Speaker wie Hubert Cottogni vom EIF, Carlo Thelen von der Handelskammer Luxemburg und Nancy Mahieu vom belgischen Wirtschaftsministerium hielten inspirierende Vorträge zu den Themen Europäischer Recovery & Resilience Fund, Digitalisierung & Innovation und den aktuellen Herausforderungen im Energie-Bereich.

Veronika Möller von der EU Representation der WKÖ stellte die Recover.MAP vor.

Michael Otter und Gernot Schwendtner von weGrow moderierten anschließend spannende Roundtable-Diskussionen mit Leiter*innen österreichischer Niederlassungen in Benelux.

Eine erste Gelegenheit für die Firmenvertreter*innen zum Kennenlernen bot sich bereits am Vorabend bei einem Empfang in der Residenz der österreichischen Botschafterin.

Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause war der AUSTRIA CONNECT also ein kräftiges Lebenszeichen der österreichischen Wirtschaft in Benelux.

Unser besonderer Dank gilt den österreichischen Botschaften in den Benelux-Ländern sowie den Sponsoren Andritz, Bene, Containex, Kabelwerk Eupen, Med-El, Nunner, Red Bull und TGW für die ausgezeichnete Zusammenarbeit.

Trotz des im Roundtable diskutierten Trends hin zu Automatisierung und Digitalisierung, zeigten die bei den Debatten immer wiederkehrende Problematik des Fachkräftemangels und das rege Netzwerken vor allem eines: it’s all about people!

Stand: