th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Fachinformation: Mehrwertsteuer in der Schweiz und Liechtenstein

Steuerpflicht und Steuerbelastung inkl. Neuerungen ab 2018 und 2019, Export und Rechnungsstellung, Rückvergütung, Fiskalvertretung, Abrechnung

Die Teilrevision des schweizerischen Mehrwertsteuergesetzes hat für die Mehrzahl der österreichischen Unternehmen wesentliche Änderungen gebracht. So waren österreichische Unternehmen, deren Jahresumsatz in der Schweiz CHF 100‘000 nicht überstiegen hat, bis 2018 von der Mehrwertsteuerpflicht in der Schweiz befreit. Seit 2018 wird für die Beurteilung der Mehrwertsteuerpflicht in der Schweiz jedoch der weltweite Jahresumsatz eines österreichischen Unternehmens herangezogen. 

Seit 2019 wird außerdem neu in der Schweiz mehrwertsteuerpflichtig, wer für mindestens CHF 100‘000 pro Jahr von der Einfuhrsteuer befreite Kleinsendungen vom Ausland in die Schweiz sendet. 

Diese und weitere wichtige mehrwertsteuerliche Themen werden in der Neuauflage unseres Fachreports „Mehrwertsteuer in der Schweiz und in Liechtenstein“ behandelt. Sie können den Fachreport kostenlos über das AußenwirtschaftsCenter Zürich beziehen. Gerne beraten wir Sie bei Detailfragen auch individuell.

Stand: