th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Ghana: Branchenprofil Umwelttechnologie

Exportwissen, Marktchancen und Trends

Branche und Marktsituation

Insgesamt trägt die Wasser- und Abwasserwirtschaft in Ghana nur rund 0.7% zum Bruttoinlandsprodukt bei. Ghanas Abfallproduktion hat sich in den letzten zwanzig Jahren verdreifacht. Das Land produziert geschätzte 10.000-13.000 Tonnen Müll pro Tag. Gebrauchte elektronische Güter stellen rund 70% aller Importe Ghanas dar, davon sind etwa 30% nicht mehr funktional und daher E-Waste.

Konkurrenzsituation

Es gibt derzeit nur einige wenige Unternehmen, die im Bereich Umwelttechnik in Ghana tätig sind.

Gesetzliche und sonstige Rahmenbedingungen

Firmen in der Abfallwirtschaft, die im Bereich Plastikrecycling tätig sind, sind für die ersten 7 Jahre ihrer Geschäftstätigkeit steuerbefreit. Für einige Produkte im Bereich Umwelttechnik gibt es zudem Befreiungen von Importzoll und Mehrwertsteuer.

Die wachsende Bevölkerungszahl und rasche Urbanisierung Ghanas stellt für die nächsten Jahren eine große Herausforderung für den Aufbau einer funktionierenden Sanitärversorgung und nachhaltigen Abfallwirtschaft dar.

Chancen für österreichische Unternehmen

Es bestehen grundsätzlich große Marktchancen im Bereich Waste-to-Energy, sowie in der Wasser- und Abwasseraufbereitung. Es gibt bereits erste Initiativen von Seiten ghanaischer Industriebetriebe, die Alternativen zur mangelhaften öffentlichen Stromversorgung und den rasant steigenden Energiekosten suchen. Insbesondere Industrien, die sauberes Wasser für ihren Produktionsprozess benötigen, wie zum Beispiel die Landwirtschaft, sowie die Nahrungsmittel- und Getränkeproduktion, können Exportchancen für österreichische Zulieferer bieten. Chancen für österreichische Unternehmen finden sich in erster Linie in der ghanaischen Privatwirtschaft. Besonders gefragt sind kompakte, dezentralisierte Lösungen und Systeme. Gute Absatzschancen bestehen u.a. für:

  • Beratungs- und Planungsdienstleistungen
  • Abfallentsorgung und -recycling
  • Wasser- und Abwasseraufbereitung
  • Waste-to-Energy
  • Dekontaminierung von alten Deponien und Bodenaufbereitung
  • Wasserversorgung und Kanalisation
  • Mess- und Analysetechnik


Sie suchen ausführlichere Informationen zur Branche Umwelttechnologie?

Kontaktieren Sie das AußenwirtschaftsCenter Lagos!

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.