th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Hilfs- und Entlastungsmaßnahmen für Unternehmen in Tschechien aufgrund COVID-19

Förderprogramm zum Schutz der Beschäftigung

Stand: 5.11.2020 | 15:30 Uhr 

Kreditprogramme COVID I / COVID II/ COVID III

  • Ziel der Programme: Möglichkeit der Beantragung von zins- und gebührenfreien Krediten für KMUs zur Abdeckung von Liquiditätsproblemen aufgrund von Corona-Maßnahmen
  • Verwendung der Kredite zum Erwerb kleiner materieller und immaterieller Vermögenswerte, zum Ankauf von Vormaterialien, zur Finanzierung von Investitionen und Abdeckung von Betriebskosten (Löhne, Energie, Mieten usw.)
  • Bereitstellung der Kredite direkt von Geschäftsbanken; die Zinszahlung garantiert die tschechisch-mährischen Garantie- und Entwicklungsbank (ČMZRB)
  • COVID I am 20.3.2020 und Nachfolgeprogramm COVID II am 3.4.2020 eingestellt
  • COVID III
    • Verlängerung bis Ende Juni 2021 (Verlängerung bis Ende 2021 möglich)
    • Staatlicher Kreditrahmen von 150 Mrd. CZK; Garantien der Tschechisch-Mährischen Garantie- und Entwicklungsbank (ČMZRB) bis zu Gesamt-Kreditvolumen von 500 Mrd. CZK möglich
    • Programm auch für größere Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern
      • Unternehmen bis 250 Mitarbeiter: Garantie bis 90% des Kredits
      • Unternehmen von 250 bis 500 Mitarbeiter: Garantie bis 80% des Kredits
  • Max. Kreditbetrag pro Unternehmen: CZK 50,- Mio. bzw. das Zweifache der jährlichen Lohnkosten einschließlich der Sozialversicherungskosten oder 25 % des Gesamtumsatzes des Unternehmens
  • Kreditansuchen erfolgt bei der Hausbank des Unternehmens
  • Garantiedauer bis max. 3 Jahre

COVID PLUS – für Exporteure

  • Zielgruppe: Großfirmen, die durch die Corona Maßnahmen in Liquiditätsprobleme geraten sind
  • Voraussetzung für den Erhalt der Garantien:
    mindestens 250 Mitarbeiter und
    Anteil der Exporte am Gesamtumsatz im Jahr 2019 muss mindestens 20 % betragen
  • Der Darlehensbetrag liegt zwischen 5 Mio. und 2 Mrd. CZK, wobei der maximale Darlehensbetrag 25% des Jahresumsatzes des Unternehmens entspricht. Die Deckungssumme von EGAP beträgt 80 Prozent
  • Keine Vorauszahlung der Sozialversicherung für Selbständige für 6 Monate nötig
  • Programm des Tschechischen Landwirtschaftsministeriums in Höhe von sechs Mrd. CZK (ca. 222 Mio. Euro) für Forstbetriebe bestimmt
  • Der Kreditantrag erfolgt über die Hausbank des Unternehmens
  • Details unter eol.egap.cz/Covid 

Czech Rise Up 2.0

  • Unterstützung für F&E Projekte
  • Unterstützung für Projekte, die bestehende Technologien für medizinische und nicht-medizinische Lösungen zur Bekämpfung der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen der Krise nutzen
  • Unterstützung für strategische Technologien
  • Förderung bis 75% der Kosten

COVID - Ubytování - für Betreiber von Unterkunftseinrichtungen

  • Für natürliche sowie juristische Personen
  • Ausgleich für entgangene Einkünfte aufgrund des Lockdowns
  • Für die Dauer, in der die Unterkunftseinrichtung aufgrund der Krisenmaßnahmen im Zeitraum von 14. März bis 24. Mai 2020 geschlossen war (max. 72 Tage)
  • In Form eines festen Betrages pro Zimmer - Pauschalsatz nach jeweiliger Kategorie der Unterkunftseinrichtung. Als Bemessungsgrundlage für die Zimmeranzal dient Belegung im Jahr 2019 im Vergleichszeitraum
  • Anstragstellung bis 30.10.2020 

Ausgleichsbonus für Selbständige („Kompenzační bonus pro OSVČ“) 

  • Anmerkung: Gesetzesentwurf im Genehmigungsverfahren
  • Für Einpersonenunternehmen und kl. GmbH mit max. 2 Gesellschaftern
  • Anspruch auf Bonus: Wenn Tätigkeit um mindestens 80% aufgrund von COVID-19 eingeschränkt ist (z.B. durch behördliche Schließung, Ausfall Lieferant)
  • Betrag: CZK 500/Tag der direkten Verhinderung für Zeitraum des Notstandstands ab dem 5.10.2020
  • Ausgleichsbonus kann nicht mit anderen Beihilfen (z.B. COVIDIII) kombiniert werden. 
  • Antrag beim lokalen Finanzamt
  • Nähere Informationen und Antragstellung: Finanzministerium 

(Quelle: Auditor spol. s.r.o)

Steuerliche Erleichterungen/Hilfsmaßnahmen für Firmen und Arbeitgeber

  • Das Finanzministerium erlässt laufend verschiedene Maßnahmen, um den Steuersubjekten bei der Bewältigung dieser Situation zu helfen
  • Diese reichen von Fristverschiebungen bei der Erklärung und Zahlung von Einkommens- und Körperschaftssteuer, Vorauszahlung, Möglichkeiten zu Ratenzahlungen; MwSt-Senkungen, Erleichterungen bei Immobiliensteuer etc.
  • Detaillierte aktuelle Informationen werden in tschechischer und englischer Sprache auf der Homepage des Finanzministeriums veröffentlicht 
  • Zuätzlich für Unternehmer und Unternehmen, deren Tätigkeit durch die Regierungsverordnung vom 12.10.2020 eingeschränkt wurde:
    • Verzugszinsen bei MwSt. für Oktober bis Dezember werden erlassen, falls die Steuer bis Ende 2020 bezahlt wird
    • Vorschüsse für Einkommensteuer natürlicher sowie juristischer Personen und für Kfz-Steuer (fällig im Dezember) werden erlassen

Entfall der elektronischen Registrierkassenpflicht (EET)

  • Die elektronische Registrierkassenpflicht (EET) wird bis 1.1.2023 ausgesetzt
  • Während dieses Zeitraums sind die Verpflichtungen aus dem Gesetz über die elektronische Erfassung nicht gültig.(Quelle: Auditor spol. s.r.o)

Kinderbetreuungsgeld

  • Für Mitarbeiter, die zu Hause Kinder aufgrund von Schulschließung oder Quarantäne betreuen, übernimmt nun die Sozialversicherung die Leistungen für die Dauer der Schließung
  • Altersgrenze 10 Jahre
  • Gilt auch bei Kindern, die von Dritten betreut werden (z.B. Kindertagesstätten, Tagesmutter). Altergrenze entfällt hier.
  • Höhe des Kinderbetreuungsgeldes: 70% der sog. reduzierten Tagesbemessungsgrundlage bzw. mind. CZK 400/Tag

(Quelle: Auditor spol. s.r.o)

Aufschubmöglichkeit (Schutzfrist) bei Kreditrückzahlungen

  • Für Ratenkredite von Verbrauchern, Firmenkredite und Hypotheken, die vor dem 26. März abgeschlossen wurden
  • Die Schutzfrist kann für vor dem 26. März 2020 gewährte Kredite für die Dauer von bis zu sechs Monaten (31.10.2020) in Anspruch genommen werden
  • Während der Schutzfrist wird die Tilgung der jeweiligen Kreditbeträge ausgesetzt
  • Nicht gültig für: Kreditkartenzahlungen, operatives Leasing z.B. von Autos oder Kontoüberziehungen
  • Entscheidung für einen Zahlungsaufschub bleibt ohne Auswirkung auf Bonitätsregister 

COVID - Nájemné II: Mietstundung und Mietzuschüsse

  • Fortsetzung des Programm COVID - Nájemné I
  • Unterstützung für Betreiber von Kleinhandel und Dienstleistungseinrichtungen
  • Rückerstattung von 50% der Mietkosten für Betriebsräume und die mit dem Betrieb zusammenhängenden Räume für den Zeitraum von Juli bis September
  • nicht mehr durch Ermäßigung seitens des Vermieters bedingt
  • Programm wird offiziell vom Ende Oktober laufen, Antragstellung wird dann für 30 Tage möglich sein

COVID - Bus

  • Unterstützung für Betreiber unregelmäßiger Bustransporte (Schulreisen, touristische Reisen etc.)
  • Höhe der Förderung hängt von der Emissionsklasse des Buses sowie der Anzahl der Sitze ab
  • Programm wird im 4. Quartal 2020 laufen und die Auszahlung der Förderung findet im selben Zeitraum statt

COVID - Kultura II

  • Rückerstattung der Kosten für Kulturveranstaltungen und -Projekte, die verschoben oder abgesagt werden mussten
  • bis 50% der Kosten, die im Zeitraum zwischen 1. Oktober und 20. November entstanden sind
  • Rückerstattung der Ausgaben im Rahmen einer kontinuierlichen Tätigkeit im Kulturbereich bis 80% der Ausgaben für den Zeitraum zwischen 1. März und 20. November
  • Maximalhöhe der Förderung für ein Subjekt ist CZK 10 Mio.
  • Einmalige Förderung für Kunstberufe und fachbezogene technische Berufe in der Kultur von CZK 60 000
  • Antragstellung ab 23.10. möglich

COVID - Sport II

  • Unterstützung für Sportclubs aus den zehn wichtigsten professionellen Sportwettbewerben
    • ca. 8 bis 10% der Gesamtkosten dieser Wettbewerbe werden gedeckt
    • Unterstützung für Organisatoren von Sportveranstaltungen, die verschoben oder abgesagt werden mussten
    • Förderung bis max. 50% der Kosten, max. CZK 10 Mio. für ein Subjekt

COVID - Cestovní ruch (Tourismus)

  • Reisebüros: Förderung bis 2,75% der geplanten Erträge aus Verkauf von Reisen und damit einhergehenden Dienstleistungen
  • Reiseagenturen: Förderung von CZK 500 für jede stornierte Reise, die zwischen 1.12. 2019 und 1.10.2020 gebucht wurde; ebenfalls Rückerstattung von stornierten Kuraufenthalten
  • Incoming-Reiseagenturen: Förderung von CZK 50 000
  • Reiseleiter: Förderung von CZK 40 000 bzw. CZK 50 000
  • Geplanter Beginn des Programm: Ende November 2020

Aktuell noch im legislativen Prozess

  • Verlängerung des Ausgleichsbonus für Selbstständige
  • Program Agricovid: für Lebensmittelproduzenten für gastronomische Betriebe

Unser Service für Sie 

Tschechien ist und bleibt ein höchst interessanter Markt für österreichische Unternehmen.
Das AußenwirtschaftsCenter Prag berät Sie gerne. Kontaktieren Sie uns unter prag@wko.at oder rufen Sie uns einfach an unter +420 222 210 255.

Stand: