th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Hongkong: Luxushotelgruppe Peninsula sucht Innovationen

Mini Innovation Challenge: Heritage Meets Innovation – Bewerbung bis 31.10. 2019

Die Eigentümer der renommierten Luxushotelgruppe Peninsula (5 Sterne, rund 10 Hotels), The Hongkong and Shanghai Hotels (HSH) in Hongkong, werden Anfang 2020  zum 2. Mal innovative junge Unternehmen einladen,  die Hotelgruppe bei der Definition des 5-Stern-Hotels der Zukunft zu unterstützen. Das 12-Wochen Programm „Kaleidoscope Lab“  steht unter dem Motto „Heritage Meets  Innovation“. Ausgesuchte Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden dabei begleitet, ihre Ideen, Vorschläge in bestehenden Hotelabläufen abzutesten und entsprechend zu adaptieren. Besonders reifere, innovative Startups können von den zu gewinnenden Eindrücken in das Luxus-Hotelwesen, dem Feedback und den Kontakten aus der Industrie profitieren. 

Mini-Innovation Challenge (nur für österr. Interessenten)

Über das AußenwirtschaftsCenter Hongkong bietet HSH an, österreichische Vorschläge und Technologien schon vorab zu evaluieren, was ein wichtiger Vorsprung für die Bewerbung dann im Kaleidoscope Lab und ähnlichen Programmen sein dürfte.  Gesucht sind Lösungen zur Anwendung insbesondere auch für die neuen in Bau befindlichen Hotels in London, Istanbul und Mynmar. Wie zum Bild der Hotelgruppe passend sollen die Technologien  Abläufe vereinfachen und für den Hotelgast ein besseres Erlebnis bringen, aber dezent im Hintergrund wirken wie insbesondere:

  • Verbesserung der Kundeninteraktion und der Zufriedenheit mit Einsatz von Daten/AI und modernen Kommunikationsmitteln
  • Steigerung der Betriebseeffizienz im Hotelbereich oder in den Gästesuiten
    Verbesserung der back-of house Abläufe wie insbesondere für Automatisierung, Transportabläufe

    Bespielhafte Technologien sind: AI machine learning, Big Data, natural Language Processing (voice), automation, robotics, messaging-chat, IOT, Recognition technology.

Beispielhafte Problemfelder, die es zu lösen gibt: Guest Journey, Smart surfaces, Wellness (air purification), Laundry process automation, Canteen automation, Driverless carts, Façade cleaning, Food waste management and Robotic cleaning.

Die gesuchten Produkte oder Dienstleistungen können durchaus auch aus anderen Industriebereichen stammen.

Ansprechpartner (für Fragen und eine Programmteilnahme, Frist 31.10.2019)  
AußenwirtschaftsCenter Hongkong, Franz Rößler/Dorathy Lee, T +852 2522 2388, hongkong@wko.at