th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Ihre Chance in Tschechien: Markt für Biolebensmittel boomt

Bio-Renaissance in Tschechien?

Biolebensmittel in Tschechien boomen, das zeigen jüngste Studien des tschechischen Amts für Agrarwirtschaft und Informationen (Ústav zemědělské ekonomiky a informací - ÚZEI) in Zusammenarbeit mit der Agentur Nielsen.  

Hauptfaktor ist die weltweite Umweltdiskussion, die bei vielen zu einem wachsenden Interesse an der Änderung des Lebensstils und hinsichtlich der Zusammensetzung von Lebensmitteln führt. Die Konsumenten nehmen Bio-Lebensmittel zunehmend als qualitativ hochwertig wahr. 

Die Umsätze von Bio-Lebensmitteln beliefen sich von Sept. 2018 bis Aug. 2019 auf fast zwei Milliarden Tschechische Kronen (ca. EUR 80 Mio.). Das bedeutet eine Steigerung von fast 20% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.  

Zwar machen die Umsätze dzt. lediglich 1,04% des Gesamtumsatzes von Lebensmitteln aus (durchschnittliche Bio-Ausgaben pro Kopf: ca. EUR 12,50), aber die Bio-Kategorie wächst schneller als alle Lebensmittel insgesamt. Ausgenommen sind von dieser Gruppe frische Lebensmittel und Spirituosen.  

Die höchsten Umsätze werden in folgenden Kategorien generiert:

tschechien
© www.zboziaprodej.cz

 

Quelle: www.zboziaprodej.cz 

Den größten Anteil im Biosegment haben pflanzliche Milch (33%), trockene Babynahrung (32%) und fertige Kindernahrung (22%).  

Wo kaufen die Tschechen Biolebensmittel ein? 

Handelsketten, Drogeriemärkte und E-Shops sind in dieser Reihenfolge die wichtigsten Vertriebskanäle, vor allem für importierte Bio-Lebensmittel.

Für die heimischen Produzenten ist der Ab-Hof-Verkauf der beste Vertriebsweg. Durch den persönlichen Zugfang zum Kunden akzeptieren diese auch höhere Preise.

Im Gegensatz dazu erwarten Supermarkt-Kunden auch bei Biolebensmitteln niedrigere Preise.  

BIO versus Bauernprodukte? 

Die größte Konkurrenz für Biolebensmittel sind laut Experten konventionelle Produkte mit den Bezeichnungen „Bauernprodukte“, „Natural“, „Gesund“, etc.“.

Der Kunde versteht auch darunter Bio-Lebensmittel, daher ist hier Aufklärungsarbeit unerlässlich.

Die durchschnittlichen Konsumenten wissen nicht, dass sich Bio-Landwirte in einem System registrieren und für Kontrollen bezahlen müssen, damit sie dann die Bezeichnung BIO erhalten.  

Das tschechische Umweltministerium bereitet dazu zusammen mit SZFI eine Kampagne vor, welche die Kunden über Bio-Lebensmittel informieren soll.  

Das Interesse an Biolebensmitteln ist auch in den Werbekampagnen der hiesigen Supermärkte zu sehen. Immer öfter tauchen diese Produkte in Flugblattaktionen auf. Hier werden jedoch meistens importierte Biolebensmittel beworben, welche fast 50% des Marktes ausmachen. 

Für etwa die Hälfte der tschechischen Konsumenten ist der Preis noch immer das wichtigste Kaufkriterium, auch bei Bio-Lebensmitteln.

Aber immerhin knapp 20% der Käuferinnen sind schon davon überzeugt, dass es Sinn macht für Bio-Lebensmittel mehr zu bezahlen. Und selbst die konservativen und preisorientierten Konsumenten greifen immer öfter zu Bio-Lebensmittel, z. B. Bio-Obst und Bio-Gemüse kauften 2019 32,5%, Bio-Milchprodukte 31,8%, Bio-Fleisch 25,5% ein.  

Unser Service für Sie 

Tschechien ist weltweit einer der Top-Exportmärkte für österreichische Unternehmen. Das AußenwirtschaftsCenter Prag berät Sie gerne bei der Marktbearbeitung und informiert Sie über Bio-Lebensmittel in Tschechien.

Kontaktieren Sie uns unter prag@wko.at oder rufen Sie uns einfach an unter +420 222 210 255.

Zusätzlich finden Sie HIER unsere tagesaktuelle Veranstaltungsübersicht für Tschechien.

Stand: