th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

In die Russische Föderation reisen

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen nicht nur die lokale Wirtschaft: Sie sind auch Ihre persönlichen Reiseführerinnen und Reiseführer

Reiseinformationen 

Damit Sie sicher ankommen und nicht vor verschlossenen Türen stehen, geben Ihnen unsere Wirtschaftsdelegierten einen Überblick über die wichtigsten Informationen zu An- und Abreise, Feiertagen und Geschäftszeiten sowie Sicherheitshinweisen. So kann auf Ihrer Geschäftsreise nichts mehr schiefgehen. 

Reiseinformationen finden Sie darüber hinaus im Länderreport Russland.  

Einreise 

Österreichische Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Russland ein gültiges Visum, welches im Konsulat der Russischen Botschaft in Wien beantragt und erteilt wird. Hinsichtlich relevanter Zollbestimmungen gibt Ihnen das AußenwirtschaftsCenter Moskau gerne Auskunft.  

Es besteht eine regelmäßige direkte Flugverbindung zwischen Wien und Moskau (Austrian, Aeroflot) und zwischen Wien und St. Petersburg (Aeroflot).  

Feiertage und Geschäftszeiten 

Feiertage 2019

01.01. bis 08.01. Neujahr und orthodoxe Weihnachtsfeiertage
08.03. Internationaler Frauentag
09.03. verschobener Feiertag (6.Januar – orthodoxe Weihnachten)
01.05. Tag der Arbei
02.05. verschobener Feiertag (05.01. orthodoxe Weihnachten)*

03.05. verschobener Feiertag (06.01.)*
09.05. Tag des Sieges
10.05. verschobener Feiertage (23.02.)*
12.06. Nationalfeiertag
04.11. Tag der Nationalen Einheit] 

* Fällt der gesetzliche Feiertag auf ein Wochenende, so wird dieser i. d. R. am darauffolgenden Werktag nachgeholt oder auf ein späteres Datum verschoben.

Geschäftszeiten: 9 - 18 Uhr.  

Sonstige Informationen 

Die Zeitverschiebung zwischen Österreich und Moskau beträgt eine Stunde im Sommer und zwei Stunden im Winter, da die Russische Föderation nicht zur Sommerzeit übergeht. Insgesamt erstreckt sich Russland über elf Zeitzonen. 

Landes- und Geschäftssprache ist Russisch. In Großstädten und bei internationalen Unternehmen wird in der Regel auch Englisch gesprochen.  

Sicherheit  

Notrufnummern

Feuerwehr: 01 und 112
Polizei: 02
Rettung: 03

Sicherheitsinformationen zu Russland finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres

Die Wirtschaftskammer Österreich übernimmt keine Gewähr bzw. Haftung für die Vollständigkeit der Reiseinformationen sowie gegebenenfalls daraus resultierende Schäden.

Hotels und Restaurants 

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen die lokale Wirtschaft. - In jeder Hinsicht!

Vom Lokal um die Ecke für den Business-Lunch bis hin zum Fünf-Sterne-Restaurant für Ihren Vertragsabschluss: Hier finden Sie Restaurant- und Hoteltipps für jede Gelegenheit. 

Restaurant- und Hotelempfehlungen finden Sie darüber hinaus im Länderreport Russland.    

Restaurants

White Rabbit 
(Gehoben) 
Semifreddo-Group Venues (Mittelklasse) 
Mu-Mu 
(Günstig) 

Hotels

Ritz Carlton (5 Sterne) 
Borodino (4 Sterne) 
Ibis (3 Sterne)  

Dos and Don‘ts 

Damit Sie sich weltweit sicher auf dem Parkett bewegen, hat unser AußenwirtschaftsCenter einige Hinweise zu lokalen Gepflogenheiten im Geschäftsverkehr für Sie vorbereitet. 

Russland ist eine patriarchalisch ausgerichtete Gesellschaft. Diese Tradition setzt sich in den Führungsetagen der Unternehmen fort und zeigt sich in einer ausgeprägten Machtdistanz. Bei Verhandlungen ist die Sitzordnung streng hierarchisch.  

Da persönliche Beziehungen entscheidende Bedeutung für den Geschäftserfolg haben, ist es angebracht, dem Geschäfts- bzw. Verhandlungspartner ein Geschenk zu überreichen, wobei die Unternehmenshierarchie beachtet werden muss. Geeignete Geschenke sind Souvenirs mit Österreich- und Regionalbezug, Alkoholika und Designerlabels. Das Geschenk sollte eingepackt übergeben werden.  

Russinnen und Russen hinterlassen bei westlichen Geschäftspartnern oft den Eindruck, dass Handschlag und gegenseitiges Verstehen wichtiger sind als Gesetze und Vereinbarungen. Dabei darf man nicht übersehen, dass bei Geschäften die Frage, wer Entscheidungen allein treffen kann oder wer blockierende Minderheiten hat, sehr stark strategisch bewertet und ausgenützt wird. Aufgrund der instabilen Rahmenbedingungen steht der Begriff der Langfristigkeit in Russland für eine Dauer von drei bis vier Jahren. Ein Projekt sollte sich innerhalb dieser Periode amortisieren. 

In der russischen Bevölkerung ist der Aberglaube tief verwurzelt und es gilt, einige Handlungsweisen, die in Österreich nicht unüblich sind, zu unterlassen. So sollte Russinnen und Russen die Hand nicht über die Türschwelle gereicht, nicht am Vortag zum Geburtstag gratuliert und keine Messer verschenkt werden, denn derartige Handlungen bringen Unglück und Zwietracht.  

Das russische Volk ist sehr stolz und patriotisch; für viele ist Russland noch immer eine Supermacht. Ratschlägen von ausländischen Gästen wird Großteils negativ begegnet bzw. das Verständnis für die spezielle Situation in Russland und für die russische Mentalität abgesprochen.

Mehr interkulturelles Know-how bietet unser Buch "Dos and Don‘ts", das Sie im Webshop der WKÖ finden.