th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Irland: Informationen zu Wirtschaft, Recht und Steuern sowie Reisen

Sie wollen in Irland erfolgreich sein? Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Ansprechpersonen

Die irische Wirtschaft

Irland verdankt seinen großen Industriesektor den Tochterfirmen der multinationalen Konzerne. Die Segmente Pharma, Medtech und Biotech, Nahrungsmittel, Getränke und IKT produzieren vor allem für den Weltmarkt. Dienstleistungen spielen eine immer größere Rolle, sei es im Finanzbereich, in der Kreativwirtschaft oder im Tourismus. Irland verfügt zwar kaum über Rohstoffe, dafür aber über eine intakte Umwelt und saubere Naturressourcen. Damit sind auch die Produkte der Landwirtschaft Exportschlager.

Lesen Sie mehr über die irische Wirtschaft

Recht und Steuern in Irland

Wem ist der niedrige irische Körperschaftssteuersatz von 12,5 Prozent kein Begriff? In Irland zahlen Firmen und Arbeitnehmer weniger direkte Steuern und Abgaben als in Österreich, erwarten sich vom Staat dafür aber auch nicht dieselben Leistungen wie hierzulande. In Irland gelten Common Law und Case Law, womit in vielen Fällen Unterschiede zu Österreich bestehen und die Einschaltung eines Rechtsanwalts anzuraten ist. Wir kennen die für Sie richtigen Rechtsanwälte und Steuerberater in Irland.

Lesen Sie mehr über Recht und Steuern in Irland

Nach Irland reisen

Da Irland nicht Teil von Schengen ist, gehört ein gültiger Reisepass ebenso ins Gepäck wie die für wechselhaftes Wetter geeignete Kleidung. Die Flugverbindungen nach Dublin sind gut. Die Kosten für Hotels, Restaurants und öffentliche Verkehrsmitteln sind höher als in Österreich, Taxis hingegen billiger. Pro Tag ist mit Ausgaben zwischen 250 und 300 Euro zu rechnen. Wer Geschäftspartner in mehreren Städten besucht, ist am besten mit einem Mietwagen unterwegs. Keine Angst vor dem Linksverkehr!

Lesen Sie mehr über Reisen nach Irland