th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Studie zur Viertagewoche in Island

Produktivität blieb gleich oder verbesserte sich

Von 2015 - 2019 führte Island zwei groß angelegte Studien mit einer reduzierten Wochenarbeitszeit von 35 - 36 Stunden ohne Lohnkürzung durch. Die Ergebnisse wurden vom Thinktank Autonomy und der isländischen Forschungsorganisation Association for Sustainability and Democracy (Alda) analysiert.

Die Studie umfasst mit 2.500 ArbeitnehmerInnen mehr als 1 % der gesamten Erwerbsbevölkerung Islands und war dabei durchaus divers. Sie beinhaltet nicht nur Büroangestellte, sondern auch PolizistInnen, Pflegekräfte oder KindergärtnerInnen. Die Ergebnisse waren auffallend positiv und Basis dafür, dass seither mehr als 85 % der ArbeitnehmerInnen Landes kürzer arbeiten oder das Recht haben, ihre Arbeitszeiten zu verkürzen.

Die Analyse der Ergebnisse lässt Schlussfolgerungen sowohl für ArbeitnehmerInnen als auch für ArbeitgeberInnen zu. 

Produktivität und Dienstleistungserbringung blieben an den meisten Versuchsarbeitsplätzen gleich oder verbesserten sich. 

Das Wohlbefinden der ArbeitnehmerInnen verbesserte sich bei einer Reihe von Indikatoren, von wahrgenommenem Stress und Burnout bis hin zu Gesundheit und Work-Life-Balance.

Die Studie könnte laut AutorInnen auch international als Blaupause dafür dienen, wie Arbeitsprozesse auch in anderen Ländern zukünftig organisiert werden könnten.

Die gesamte Studie ICELAND’S JOURNEY TO A SHORTER WORKING WEEK ist beim Thinktank Autonomy abrufbar.

Für weiterführende Informationen kontaktieren Sie uns: AußenwirtschaftsCenter Kopenhagen

Stand: