th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

ITER & f4e - International Thermonculear Experimental Reactor | Fusion for Energy

Der Kernfusionsreaktor in Cadarache, Südfrankreich

Aufgrund des global steigenden Energiebedarfs sind die Hoffnungen in die Kernfusionsforschung groß. Derzeit entsteht mit internationaler Beteiligung in Cadarache, in Südfrankreich, der thermonukleare Versuchsreaktor ITER (International Thermonculear Experimental Reactor). Das Forschungsprojekt ITER soll zeigen, dass das Prinzip der Energiegewinnung durch Kernfusion, so wie sie in der Sonne stattfindet, als umweltfreundliche und hocheffiziente Energiequelle auch auf der Erde genutzt werden kann. Langfristiges Ziel ist, dass zukünftig weite Teile der Menschheit mit Strom aus Fusionskraftwerken versorgt werden können.

Beteiligung an ITER-Projekten

Auch die österreichische Industrie kann sich am Bau von ITER beteiligen – von großen Unternehmen bis hin zu spezialisierten KMU.

Ablauf der Beteiligung

Ausschreibungen und Auftragsvergaben werden von der europäischen ITER Organisation f4e (Fusion for Energy) über ILOs, wie dem Referat für Internationale Technologiekooperationen, abgewickelt.

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.