th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Jordanien: Neue Investitionsmöglichkeiten

Projekte in den Sektoren Tourismus, Industrie, Gesundheitswesen, Landwirtschaft und Dienstleistungen geplant

Am 20.05.2020 bekräftige der Vorsitzende der Jordan Investment Comission (JIC) Khaled Wazani, nach einem Treffen mit dem American Chamber of Commerce und einer Reihe von Vertretern des Privatsektors, die trotz COVID-19 bestehenden Chancen aufzugreifen und Möglichkeiten zu nutzen in Jordanien zu investieren. 

Der bis dato erfolgreiche Umgang mit der Pandemie brachten dem Land weltweite Aufmerksamkeit. Die Maßnahmen der Regierung zeigten, dass Jordanien in der Lage ist mit Herausforderungen umzugehen. 

JIC hat, in Partnerschaft mit allen Einrichtungen des öffentlichen und privaten Sektors, Arbeitspläne und eine Initiative für Investitions-Resilienz und nachhaltige Wirtschaft entwickelt. Diese Pläne beruhen auf mehreren Eckpfeilern. 

Im Februar 2020 veröffentlichte die jordanische Regierung 68 neue Investitionsmöglichkeiten im Wert von 4,5 Mrd. US-Dollar im gesamten Königreich. Die Projekte befinden sich in verschiedenen Sektoren, darunter Tourismus, Industrie, Gesundheitswesen, Landwirtschaft und Dienstleistungen. 

  • Der größte Anteil fällt dabei dem Tourismussektor zu, mit einem Investitionsvolumen von 2 Mrd. US-Dollar in 27 Projekten. Dies ist zurückzuführen auf das große Wachstum dieses Sektors in den letzten Jahren, nur im letzten Jahr wuchs der Tourismussektor um 9,9%. Projekte sind im Gastgewerbe, der Hotellerie und Unterhaltung geplant. 
  • Mit einem Investitionsvolumen von 368 Mio. US-Dollar soll die Industrie ausgebaut werden. Geplant sind Projekte in den Bereichen Siliziumdioxid und Düngemittel. Der Beitrag des Industriesektors zum BIP beträgt direkt 25% und indirekt 40%. 
  • Im Gesundheitssektor sollen die Investitionsprojekte die Verknüpfung von medizinischen Diensten und Genesungseinrichtungen vorantreiben, sowie neue Gesundheitszentren sollen errichtet werden. 
  • Im Agrarsektor konzentrieren sich die Projekte auf die landwirtschaftliche Produktion. 

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an das AußenwirtschaftsCenter Amman 

Umfangreiche Informationen zu Investitionsmöglichkeiten in Jordanien sind auf der Webpräsenz der Jordan Investment Comission zu finden.

Stand: