th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Marokko: E-Automobilindustrie ist ein Gewinner der Pandemiekrise

Opel Rocks-e und Tesla entscheiden sich für Marokko

Die internationale Autoindustrie erlebte während der Pandemie bei der Versorgung mit elektronischen Chips eine schwere Krise. Der Sektor hat aufgrund seiner Abhängigkeit von asiatischen Herstellern, darunter dem taiwanesischen Riesen TSMC, unter erheblichen Verzögerungen gelitten. Dadurch überlegten viele Hersteller ihre Bezugsquellen zu diversifizieren.

Der Milliardär Elon Musk entscheidet sich auch für Marokko. Das Unternehmen STMicroelctronics mit Sitz in Bouskoura in der Region Casablanca hat mit der Herstellung des Hauptsenders für Tesla-Maschinen begonnen.

Opel, eine Automobilmarke der Stellantis-Gruppe, hat ihr neues Modell Rocks-e international vorgestellt: Ein elektrisches Fahrzeug, das in Zusammenarbeit mit dem Africa Technical Center, dem Forschungs- und Entwicklungszentrum des Konzerns in Casablanca, entwickelt wurde. Technisch hat das Auto eine Reichweite von 75 Kilometern und eine Höchstgeschwindigkeit, die bis zu 45 km/h erreichen kann. Damit ist er ein ideales Modell für den täglichen Stadtverkehr sowie für all jene Autofahrer, die schadstofffrei unterwegs sein wollen und nicht lange nach einem Parkplatz suchen möchten.

Opel Rocks-e wird im Herzen der Stellantis-Fabrik in Kénitra, Marokko montiert. Der Bestellstart wird zunächst in Deutschland erfolgen, weitere Märkte werden 2022 folgen.