th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Mosambik: Informationen zu Wirtschaft, Recht und Steuern sowie Reisen

Sie wollen in Mosambik erfolgreich sein? Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Ansprechpersonen

Die Wirtschaft in Mosambik

Mosambik ist mit einer Wirtschaftsleistung von unter 500 US-Dollar pro Kopf nach wie vor eines der ärmsten Entwicklungsländer. Das Land leidet oft unter Trockenheit, aber auch unter schweren Überschwemmungen. Mehr als 50 % der Bevölkerung lebt unter der Armutsgrenze. 70 % der Bevölkerung arbeitet in der Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Fischerei.

Privatinvestitionen sowie Privatisierung werden gefördert. Es bestehen Ausbaupläne für Wasserkraft und Erdgas sowie eine enge wirtschaftliche Verflechtung mit Südafrika. Enormes Potenzial birgt vor allem der Kohlebergbau, der zu einem wahren Boom rund um die Städte Tete/Moatize geführt hat. Aufgrund der Offshore-Gasfunde im Bassin von Rovuma in der nördlichen Provinz Cabo Delgado, werden in den nächsten Jahren große Infrastrukturbauten unternommen (Flughafen, Tiefseehafen, Flüssigerdgastransformati-onsanlagen), die hohe Investitionen mit sich bringen. Aufgrund der gemeinsamen Sprache und der verbundenen Geschichte ist Portugal nach wie vor einer der größten europäische Investoren im Land.

Einen Überblick über die wichtigsten Daten zu Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bietet das Länderprofil Mosambik der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA und der Stabsabteilung Statistik.

Allgemeines zu Wirtschaft, Land und Leute sowie persönliche Tipps finden Sie im Länderreport Mosambik

Darüber hinaus steht Ihnen das AußenwirtschaftsCenter Johannesburg für Auskünfte und eine persönliche Beratung zur Verfügung: Schicken Sie einfach ein E-Mail oder rufen Sie uns an.

Recht und Steuern in Mosambik

Das Team des AußenwirtschaftsCenter Johannesburg hat ein breites Fachwissen und Erfahrung bei lokalen Rechts- und Steuerfragen, das Ihnen für eine juristische und steuerliche Erstberatung gerne zur Verfügung steht. Sollte Ihre Anfrage einer rechtsanwaltlichen Expertise bedürfen, haben wir ein großes Netzwerk an deutsch- und landessprachigen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten. Schicken Sie einfach ein E-Mail oder rufen Sie uns an.

Bis zur Unabhängigkeit galt portugiesisches Recht, die Rechtsprechung steht nach wie vor unter dessen Einfluss. Das Niveau der Rechtspflege ist nicht besonders hoch, die Regierung hat jedoch mittlerweile einen Reformprozess in Gang gesetzt. Die zurzeit wichtigsten Rechtsgrundlagen sind die Verfassung, Regierungsverordnungen sowie parteipolitische Programme. Die neue Verfassung ist sehr investitionsfreundlich; Privateigentum wird anerkannt. Grund und Boden ist jedoch Eigentum des Staates und kann lediglich auf 50 Jahre (einmal erneuerbar auf weitere 50 Jahre) gepachtet werden.

Ausländische Investitionen sind inländischen gleichgestellt und in eigenen - relativ liberalen - Gesetzen geregelt. Investitionsbegünstigungen werden ab einer Mindestinvestition von 50.000 US-Dollar gewährt. Mosambik ist Mitglied der MIGA und OPIC (Versicherung gegen nichtkommerzielle Risiken) sowie ICSID (International Convention and Center for Settlement of Investment Disputes).

Seit 10. Oktober 2016 wird das Wirtschaftspartnerschaftsabkommen (Economic Partnership Agreement, EPA) gegenüber SACU (Botswana, Lesotho, Namibia, Swasiland und Südafrika) vorläufig angewendet. 

Darüber hinaus hat Österreich mit zahlreichen Staaten Doppelbesteuerungsabkommen abgeschlossen. Diese regeln, welchem Staat das Besteuerungsrecht gegenüber einem Unternehmen zukommt, womit eine doppelte Besteuerung bei grenzüberschreitenden Aktivitäten verhindert wird. 

Das Bundesministerium für Finanzen stellt weitere wichtige Informationen sowie eine Liste aller österreichischen Doppelbesteuerungsabkommen zur Verfügung.

Nach Mosambik reisen

Wussten Sie, dass Sie sich auch bei kurzen Aufenthalten in Mosambik eine Malariaprophylaxe vornehmen sollten? Ein Moskitospray ist unbedingt zu empfehlen. Mosambik erkundet man am besten mit einem Chauffeur oder einem Vertrauenstaxi. Wir geben Ihnen gerne Tipps zu Anreise, Hotels und Restaurants sowie den wichtigsten Dos and Don'ts im Geschäftsverkehr.

Lesen Sie mehr über Reisen nach Mosambik.