th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Nach Monaco reisen

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen nicht nur die lokale Wirtschaft: Sie sind auch Ihre persönlichen Reiseführerinnen und Reiseführer

Reiseinformationen 

Damit Sie sicher ankommen und nicht vor verschlossenen Türen stehen, geben Ihnen unsere Wirtschaftsdelegierten einen Überblick über die wichtigsten Informationen zu An- und Abreise, Feiertagen und Geschäftszeiten sowie Sicherheitshinweisen. So kann auf Ihrer Geschäftsreise nichts mehr schiefgehen.

Einreise 

Für die Einreise nach Monaco gibt es für EU-Staatsangehörige keine Einschränkungen und keine besonderen Impfvorschriften; Reisepass oder Personalausweis genügen zur Einreise. Fixe Grenzkontrollen zum umliegenden Frankreich gibt es nicht. Achtung: Es besteht kein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich. 

Als Flughafen für Reisen nach Monaco ist am besten jener in Nizza anzusteuern. Es gibt Shuttle Bus-Services und sogar Helikopter-Shuttle nach Monaco. Bahnanschluss von Nizza. 

Feiertage und Geschäftszeiten 

Feiertage 2019

01.01. Neujahr
27.01. Tag der Heiligen Devota
22.04. Ostermontag
01.05. Tag der Arbeit
30.05. Christi Himmelfahrt
10.06. Pfingstmontag

20.06. Fronleichnam
15.08. Mariä Himmelfahrt
01.11. Allerheiligen
19.11. Nationalfeiertag
08.12. Mariä Empfängnis
25.12. Weihnachten

Fällt einer der Feiertage Neujahr, Tag der Arbeit, Mariä Himmelfahrt, Allerheiligen, Nationalfeiertag oder Weihnachten auf einen Sonntag, so ist im Fürstentum Monaco auch der darauffolgende Montag ein gesetzlicher Feiertag.

Geschäftszeiten

Die Geschäfte sind von 10 bis 19 Uhr und - mit Ausnahme vieler Luxusboutiquen - meist auch sonntags geöffnet.

Sonstige Informationen 

Geschäftssprache ist Französisch und selbstverständlich monegassisch, aber in Moncao spricht man, von Englisch über Italienisch, aufgrund der internationalen Bevölkerung viele Sprachen.

Netzspannung 220 Volt, Flachstecker (Laptop, Handy, Tabletts etc.) passen in jede Steckdose in Monaco, die in Österreich und Deutschland gängigen Schukostecker passen oft nicht, da in Monaco aus Sicherheitsgründen ein Erdungsstift aus der Buchse steht. Adapter sind in jeden Elektrogeschäft und fast jedem Supermarkt in Monaco erhältlich). Die in Monaco gängigen Stecker sind vom Typ CEE 7/5, oft auch französische Stecker genannt.

Sicherheit

Guter Sicherheitsstandard.

Mit Mobiltelefonen wählen Sie im Notfall am besten den internationalen Notruf 112.

Weitere Sicherheitsinformationen zu Monaco finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres.

Die Wirtschaftskammer Österreich übernimmt keine Gewähr bzw. Haftung für die Vollständigkeit der Reiseinformationen sowie gegebenenfalls daraus resultierende Schäden.

Hotels und Restaurants 

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen die lokale Wirtschaft. - In jeder Hinsicht!

Vom Lokal um die Ecke für den Business-Lunch bis hin zum Fünf-Sterne-Restaurant für Ihren Vertragsabschluss: Hier finden Sie Restaurant- und Hoteltipps für jede Gelegenheit.

Restaurants 

Bei Restaurantrechnungen muss man in Monaco durchwegs mit gehobenen Preisen rechnen. Auf Anfrage kann das AußenwirtschaftsCenter Paris Restaurants für Geschäftsessen nennen.

Hotels 

Hotels in Monaco sind meist in der Luxusklasse. Auf Anfrage kann das AußenwirtschaftsCenter Paris Hotels nennen.

Dos and Don'ts

Damit Sie sich weltweit sicher auf dem Parkett bewegen, hat unser AußenwirtschaftsCenter einige Hinweise zu lokalen Gepflogenheiten im Geschäftsverkehr für Sie vorbereitet.

Dos and 

Höflichkeit und Pünktlichkeit werden in Monaco groß geschrieben. Sollten Sie zu spät sein, so geben Sie unbedingt telefonisch Bescheid.

Unternehmen sind sehr hierarchisch. Sie werden nicht sofort den entscheidenden Kontakt treffen. Halten Sie stets Augenkontakt mit Ihrem Gegenüber.

Don'ts

Keine Kritik am Fürsten. Die Monegassen lieben die Fürstenfamilie. Diese herrscht seit der Eroberung der 1191 erbauten genuesischen Grenzfestung durch Francesco Grimaldi im Jahre 1297 über das Fürstentum.

Versuchen Sie nicht Ihr Gegenüber mit Reichtum zu beeindrucken. Der Großteil der lokalen Bevölkerung und der Ausländer mit Wohnsitz in Monaco ist sehr wohlhabend.

Mehr interkulturelles Know-how bietet unser Buch "Dos and Don‘ts", das Sie im Webshop der WKÖ finden.