th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Nach Peru reisen

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen nicht nur die lokale Wirtschaft: Sie sind auch Ihre persönlichen Reiseführerinnen und Reiseführer

Reiseinformationen 

Damit Sie sicher ankommen und nicht vor verschlossenen Türen stehen, geben Ihnen unsere Wirtschaftsdelegierten einen Überblick über die wichtigsten Informationen zu An- und Abreise, Feiertagen und Geschäftszeiten sowie Sicherheitshinweisen. So kann auf Ihrer Geschäftsreise nichts mehr schiefgehen. 

Reiseinformationen finden Sie darüber hinaus im Länderreport Peru.

Einreise 

Es gilt Visafreiheit bis 183 Tage für österreichische Staatsangehörige mit gültigem Reisepass, der bei Einreise eine Restlaufzeit von mindestens sechs Monaten aufweisen muss. Das bei Ankunft ausgestellte Einreise-/Ausreiseformular (Tarjeta Internacional de Embarque/ Desembarque) ist bei Verlassen des Landes wieder vorzuweisen.

Außer Artikeln des persönlichen Bedarfs unterliegt Reisegepäck den allgemeinen Verzollungs- und Importvorschriften. Geschenke bis zu einem Wert von USD 500 können zollfrei eingeführt werden.

Lima wird aus Europa, den USA und den meisten lateinamerikanischen Staaten angeflogen. Die Versendung von unbegleitetem Fluggepäck nach Lima ist wegen Diebstahlgefahr nicht empfehlenswert. Die Flughafengebühr für internationale Flüge als auch für Inlandsflüge ist in der Regel im Flugticket bereits inbegriffen. Beförderungsmittel: Unbedingt registriertes Taxi am Flughafen verwenden! 

Für Peru sind keine Impfungen vorgeschrieben. Bei Reisen ins Landesinnere werden Tetanus-, Typhus-, Gelbfieber- und Hepatitisimpfung sowie Malariaprophylaxe empfohlen. Vorsorge gegen Cholera ist anzuraten.

Feiertage und Geschäftszeiten

Feiertage 2019

01.01. Neujahr
18.04. Gründonnerstag
19.04. Karfreitag
21.04. Ostersonntag
01.05. Tag der Arbeit
29.06. Hl. Petrus und Hl. Paul

28.07. Nationalfeiertag
29.07. Nationalfeiertag
30.08. St. Rosa von Lima
08.10. Seegefecht von Angamos
01.11. Allerheiligen
08.12. Mariä Empfängnis
25.12. Weihnachtstag

Aufgrund einer gesetzlichen Bestimmung werden einige Feiertage, die auf einen Werktag fallen, auf den darauf folgenden Montag verschoben, daher haben nicht alle Feiertage ein fixes Datum.

Geschäftszeiten

Geschäfte: nicht einheitlich, normalerweise bis 20 Uhr und Samstag ganztags geöffnet.
Einkaufszentren haben länger und auch sonntags geöffnet.
Banken, Wechselstuben: meist von 09.30 bis 17.30 Uhr, einige auch am Samstag.
Behörden: meist von 08.30 bis 17.00 Uhr.

Sonstige Informationen 

Landes- und Geschäftssprachen: Spanisch, Aymara, Quechua

Zeitverschiebung: MEZ - 6 Stunden; MESZ - 7 Stunden (während der europäischen Sommerzeit); derzeit in Peru keine Umstellung auf Sommerzeit.

Wechselstrom 220 V, 60 Hz. Flachstecker. Industriestrom: 440 V und seltener 380 V. 

Trinkgeld: Obwohl in vielen Restaurants ein Bedienungszuschlag von 10 % verrechnet wird, werden Trinkgelder erwartet (wird auf dem Tisch liegen gelassen und sollte dem Kellner bar gegeben werden).

Sicherheit

Notrufe

Polizei: 105 oder 911
Rettungsdienst der Feuerwehr: 222 0222
Feuerwehr: 116
Touristenpolizei Lima-Nord: 423 3500
Touristenpolizei Lima-Süd: 4600844 

Bei Ausflügen, Einkäufen und Stadtbesichtigungen sollten ausländische Staatsangehörige keine Wertsachen auffällig mit sich tragen und sich möglichst einfach und bescheiden geben, um Diebstahl und Raub nicht herauszufordern. Mobiltelefone sollten möglichst nicht in der Öffentlichkeit benutzt werden. Wertgegenstände sollten an einem sicheren Ort (etwa im Safe des Hotels) aufbewahrt werden. Vorsicht vor Taschendieben! Vorsicht bei Verabredungen mit Unbekannten und in Vergnügungsvierteln immer die Getränke sowie Wertgegenstände im Auge behalten.

Nachts sollte man keine Taxis auf der Straße anhalten, besser per App bestellen. Bei Fahrten vom Flughafen oder außerhalb des Stadtgebietes sollte der Preis im Voraus ausgehandelt werden. Besonders verlässlich sind Funktaxis, die meist nur wenig teurer als normale Taxis sind. 

Öffentliche Verkehrsmittel sind nicht zu empfehlen, ebenso wenig wie Micro-Busse. Ausnahme sind der Metropolitano, ein für die Stadt Lima entwickeltes Schnelltransportsystem mit Bussen, das seit Juli 2010 in Betrieb ist und der seit Januar 2012 teilweise in Betrieb genommene Nahverkehrszug Trén Eléctrico.

Bei Reisen außerhalb der Großstädte sollte man Empfehlungen von Ortskundigen einholen und Warnhinweise für Reiseziele im Landesinneren beachten. Gut ausgebautes Binnenflugnetz. Mit Flugverspätungen ist zu rechnen.

Weitere Sicherheitsinformationen zu Peru finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres.

Die Wirtschaftskammer Österreich übernimmt keine Gewähr bzw. Haftung für die Vollständigkeit der Reiseinformationen sowie gegebenenfalls daraus resultierende Schäden.

Hotels und Restaurants 

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen die lokale Wirtschaft - in jeder Hinsicht!

Vom Lokal um die Ecke für den Business-Lunch bis hin zum Fünf-Sterne-Restaurant für Ihren Vertragsabschluss: Hier finden Sie Restaurant- und Hoteltipps für jede Gelegenheit.

Restaurant- und Hotelempfehlungen finden Sie darüber hinaus im Länderreport Peru.

Restaurants

Central Restaurante (gehoben)
Santa Isabel 376, Miraflores, Lima 
T +51 1 242 8515
Reservierungen 1-4 Monate im Voraus; 2015 und 2016 zum viertbesten Restaurant weltweit gewählt (lt. Ranking des britischen Restaurant Magazine)

Cala (business)
Circuito de Playas in Barranco, Lima 
T +51 1 252 9187
Beliebtes geräumiges Lokal direkt am Strand mit großer Terrasse und schönem Ausblick

El Mercado (Bunch)
Hipolito Unanue 203, Miraflores, Lima 
T +51 1 221 1322
Peruanische Spezialitäten, kreatives modernes Konzept mit offener Küche und großer Terrasse

Hotels

Country Club Lima Hotel (5 Sterne)
Calle Los Eukalyptus 590, San Isidro, Lima 
T +51 1 611 9000

Courtyard Marriott (4 Sterne)
Calle Schell 400, Miraflores, Lima 
T +51 1 625 3838 

Casa Andina Classic San Antonio (3 Sterne)
Calle 28 de Julio 1088, Miraflores, Lima 
T +51 1 241 4050

Nach Vorlage des Reisepasses und der Tarjeta Andina (Einreiseformular) kann ein ausländischer Gast von der 18-prozentigen Mehrwertsteuer entlastet werden, bis zu einem Aufenthalt von 90 Kalendertagen/Jahr.

Dos and Don‘ts 

Damit Sie sich weltweit sicher auf dem Parkett bewegen, hat unser AußenwirtschaftsCenter einige Hinweise zu lokalen Gepflogenheiten im Geschäftsverkehr für Sie vorbereitet.

Peruanerinnen und Peruaner erwarten eine Würdigung der Naturschönheiten, der kulturellen Vergangenheit, der kulinarischen Spezialitäten und der Wirtschaftsleistung ihres Landes. Kritik ist in jedem Fall zu vermeiden. 

Korrektes Auftreten der mitteleuropäischen Geschäftspartner wird erwartet. Auf den Kunsthandwerksmärkten erworbene traditionelle Kleidungsstücke der indigenen Bevölkerung sollten nicht zu Geschäftsterminen getragen werden. 

Da Peruaner schwer Nein sagen kann, sind Zusagen hinsichtlich zukünftiger Geschäftsabschlüsse sehr vorsichtig aufzufassen. Umgekehrt sollten Absagen bzw. Meinungsverschiedenheiten möglichst indirekt formuliert werden. 

Es ist empfehlenswert, ein kleines Werbegeschenk seitens der interessierten Firma zu machen. Dies schätzen die meisten Geschäftspartner. 

Mehr interkulturelles Know-how bietet unser Buch "Dos and Don‘ts", das Sie im Webshop der WKÖ finden.