th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Nach Spanien reisen

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen nicht nur die lokale Wirtschaft: Sie sind auch Ihre persönlichen Reiseführerinnen und Reiseführer.

Reiseinformationen 

Damit Sie sicher ankommen und nicht vor verschlossenen Türen stehen, geben Ihnen unsere Wirtschaftsdelegierten einen Überblick über die wichtigsten Informationen zu An- und Abreise, Feiertagen und Geschäftszeiten sowie Sicherheitshinweisen. So kann auf Ihrer Geschäftsreise nichts mehr schiefgehen. 

Reiseinformationen finden Sie darüber hinaus im Länderreport Spanien.

Einreise 

Spanien ist Teil des Schengen-Raums. Für jeden Aufenthalt im Land ist allerdings ein Identitätsausweis (Reisepass oder Personalausweis) erforderlich. Nicht-EU-Staatsangehörige, die zum Stammpersonal eines österreichischen Unternehmens gehören und zu Montagezwecken nach Spanien einreisen, benötigen ein Einreisevisum vom spanischen Konsulat in Wien

Mehrere tägliche Direktflüge nach/von Madrid, Barcelona und Palma de Mallorca, weiters viele tägliche Verbindungen über München, Zürich, Frankfurt oder Paris. Dichtes Inlandsflugnetz und -hochgeschwindigkeitszugnetz.

Carnet ATA ist nicht erforderlich, mit Ausnahme von den Kanarischen Inseln, Ceuta und Melilla.

Feiertage und Geschäftszeiten 

Feiertage 2021

01.01. Neujahrstag
06.01. Heilige drei Könige
01.04. Gründonnerstag (außer in Katalonien und Region Valencia)
02.04. Karfreitag
01.05. Tag der Arbeit

12.10. Nationalfeiertag Spanien
01.11. Allerheiligen
06.12. Tag der Verfassung
08.12. Mariä Empfängnis
25.12. Weihnachten

» Quelle

Feiertage Madrid 2021

19.03. Sankt Josef 
03.05. Verlegung der Madrider Feiertag
15.05. San Isidro (Stadt Madrid)
09.11. La Almudena (Stadt Madrid)

Feiertage Barcelona 2021

05.04. Ostermontag
24.05. Pfingstmontag (Stadt Barcelona)
24.06. Sankt Johannes
11.09. Katalanischer Feiertag
24.09. La Mercè (Stadt Barcelona)

Geschäftszeiten

Geschäfte: Die häufigsten Öffnungszeiten sind Montag bis Samstag von 9.30 bis 13.30 Uhr und von 16.30 bis 20.00 Uhr. In den wichtigsten Einkaufszentren in Spanien sind die Geschäfte von Montag bis Sonntag 10.00 bis 21.00 oder 22.00 Uhr geöffnet.

Banken: Die meisten Banken haben ab 8.30 durchgehend bis 15.00 geöffnet.

Bürozeiten bei Behörden und Firmen: 8.30 oder 9.00 bis 18.00 Uhr, in manchen Orten Freitags von 8.30 bis 15.00 Uhr.

Sonstige Informationen 

Im gehobenen Gastgewerbe circa fünf Prozent Trinkgeld empfohlen, aber alle Gastronomiebetriebe in Spanien inkludieren das Service bereits in der Rechnung. 

Keine Zeitverschiebung gegenüber der MEZ auf der Iberischen Halbinsel, Ceuta, Melilla und den Balearen. Kanarische Inseln: MEZ minus 1 Stunde. 

Strom: 220 V

Sicherheit

Notrufnummer: 112 

Weitere Sicherheitsinformationen zu Spanien finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten.

Die Wirtschaftskammer Österreich übernimmt keine Gewähr bzw. Haftung für die Vollständigkeit der Reiseinformationen sowie gegebenenfalls daraus resultierende Schäden.

Hotels und Restaurants 

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen die lokale Wirtschaft. - In jeder Hinsicht!

Vom Lokal um die Ecke für den Business-Lunch bis hin zum Fünf-Sterne-Restaurant für Ihren Vertragsabschluss: Hier finden Sie Restaurant- und Hoteltipps für jede Gelegenheit. 

Restaurants in Madrid

Materia Prima (Gehoben) 
Calle del Dr Fleming 7, Madrid, T +34 913 44 01 77

La Máquina Jorge Juan (Business) 
Calle de Jorge Juan 12, Madrid, T +34 918 33 69 81

El quinto vino (Günstig) 
Calle de Hernani 48, Madrid, T +34 915 53 66 00 

Restaurants in Barcelona

Passadis del Pep (gehoben)
Pla de Palau, 2, 08003 Barcelona, T +34 933 101 021

Botafumeiro (business)
Carrer Gran de Gràcia, 81, 08012 Barcelona, T +34 932 18 42 30

La Barca del Pescador (preiswert)
Carrer de Mallorca, 314, 08037 Barcelona, T +34 934 59 25 64

Hotels in Madrid

Hotel Urban (5 Sterne) 
Carrera de San Jerónimo 34, Madrid, T +34 91 787 77 70

Ópera (4 Sterne) 
Cuesta de Santo Domingo 2, Madrid, T +34 91 541 28 00

Apartamentos Plaza Basílica (3 Sterne) 
Comandante Zorita 27, Madrid, T +34 91 535 36 42

Hotels in Barcelona

Almanac Barcelona (5 Sterne)
Gran Via de les Corts Catalanes 619-621, 08007 Barcelona, T +34 930 18 72 61 / +34 635 73 29 87

H10 Art Gallery (4 Sterne)
Carrer d’Enric Granados, 62-64, 08008 Barcelona, T +34 932 14 20 30

Hotel Brummell (3 Sterne)
Carrer Nou de la Rambla,174, 08004 Barcelona, T +34 931 258 622

Dos and Don‘ts 

Damit Sie sich weltweit sicher auf dem Parkett bewegen, hat unser AußenwirtschaftsCenter einige Hinweise zu lokalen Gepflogenheiten im Geschäftsverkehr für Sie vorbereitet. 

Spanien ist nun seit mehr vier Jahrzehnten ein demokratisches Land und hat insbesondere seit dem EU-Beitritt vor 20 Jahren einen radikalen gesellschaftlichen Wandel und einen beispiellosen wirtschaftlichen Aufhol- und Modernisierungsprozess vollzogen. Die Realität des Alltagslebens hat weder mit dem alten Macho-Klischee, noch mit den gängigen Klischees des Urlaubs- und Strandparadieses zu tun. 

Die meisten Spanierinnen und Spanier kennen die Nachmittagssiesta nur noch aus Erzählungen ihrer Vorfahren, haben aber die Essenszeiten beibehalten (14.00 bis 16.00h, 21.00 bis 23.00h) und arbeiten heute länger und schlafen weniger als viele andere Europäer. 

Das Geschäftsleben entspricht europäischen Standards. Spanierinnen und Spanier sind nebst ihrer Improvisationsgabe gute Verhandler und legen großen Wert auf persönlichen Kontakt. Besuchen Sie Ihre Geschäftspartner regelmäßig, nehmen Sie sich Zeit für eine Einladung zum Mittag- oder Abendessen, und laden Sie auch nach Österreich ein! 

Auch wenn die jüngere Generation zunehmend Englisch spricht und versteht, empfiehlt sich für Erstkontakte, Einführungsschreiben und grundlegende geschäftliche Besprechungen die Verwendung des Spanischen. 

Mehr interkulturelles Know-how bietet unser Buch "Dos and Don‘ts", das Sie im Webshop der WKÖ finden.

Stand: