th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

No-Deal-Brexit-ABC: Fahrgastrechte & Führerscheine

Das müssen Sie im Fall eines Brexits ohne Austrittsabkommen wissen

F
© WKÖ/DMC

Fahrgastrechte

Ab dem Austritt gelten EU-Fahrgastrechte auf Flügen von der EU in das bzw.  aus dem Vereinigten Königreich nur noch dann, wenn sie von einer EU-Fluggesellschaft durchgeführt werden. Wer mit einer britischen Fluggesellschaft reist, ist bei Verspätungen oder Ausfällen nur noch bei Flügen von der EU ins Vereinigte Königreich geschützt, nicht jedoch beim Rückflug. Ähnliche Bestimmungen gelten für Schiffs-, Bus- und Bahnreisende.

Führerscheine

In Österreich ausgestellte Führerscheine werden im Vereinigten Königreich weiterhin anerkannt, vice-versa im Vereinigten Königreich ausgestellte Führerscheine in Österreich.